Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Martin Luther (1483-1546). Alustus Jugend Eltern: Hans (1459–1530) und Margarethe (1459–1531) Vater war Mineneigner und Ratsherr Der erster oder zweiter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Martin Luther (1483-1546). Alustus Jugend Eltern: Hans (1459–1530) und Margarethe (1459–1531) Vater war Mineneigner und Ratsherr Der erster oder zweiter."—  Präsentation transkript:

1 Martin Luther ( )

2 Alustus

3 Jugend Eltern: Hans (1459–1530) und Margarethe (1459–1531) Vater war Mineneigner und Ratsherr Der erster oder zweiter Sohn Am 10. November 1483 in Eisleben geboren Luthers Eltern waren kirchentreu, aber nicht sehr fromm Luthers Eltern

4 Studium Von 1501 bis 1505 an der Universität Erfurt eine lateinische Grundausbildung Die Studien enthielt Grammatik, Rhetorik, Dialektik, Arithmetik, Geometrie, Musik und Astronomie Luther begann das Studium der Rechtswissenschaften, weil seiner Vater es wünschte

5 Die Zeit in das Kloster Gebet: Lässt Du mich helfen, so will ich ein Mönch werden! Diakon, Priester, Doktor der Theologe Wie kriege ich einen gnädigen Gott? Heilsungewissheit

6 Gnade Römer 1:17: Denn GOTTES Gerechtigkeit wird darin geoffenbart aus Glauben zu Glauben, wie geschrieben steht: "Der Gerechte aber wird aus Glauben leben". Luther schrieb: Gottes ewige Gerechtigkeit sei ein reines Gnadengeschenk, das dem Mensch nur durch den Glauben an JESUS CHRISTUS gegeben werde.

7 95 Thesen Luther hat gegen die Ablasspraxis predigt Am Jahr 1517 hat er 95 Thesen gegen die Ablass an der Wittenbergs Schlosskirche herausgegeben Nach der Bannbulle des Papstes war es Luther zu unterstützen verboten Wittenbergs Schlosskirche

8

9 Reformation Luther fing die protestantische Reformation an Reform der katolische Kirche geriet nicht Viele protestantische Konfessionen unterschieden sich von katolischer Kirche

10 Bibelüberzetsung Luther fand es wichtig, dass das einfache Volk auch die Bibel verstanden können Er hat am 1522 die Bibel ins Deutsche übersetzt Wegen Luthers Ansicht und der Reformation, hat Schriftsprache und Lesefähigkeit entwickelt

11 Familie Am 27. Juni 1525 heiratete er Katharina von Bora Sie hat auch Nonnen gewesen Luther fand es nicht mehr als Sakrament, dass die Priester unverheiratet müssen sein


Herunterladen ppt "Martin Luther (1483-1546). Alustus Jugend Eltern: Hans (1459–1530) und Margarethe (1459–1531) Vater war Mineneigner und Ratsherr Der erster oder zweiter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen