Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Römerbrief Lektion Nr. 4 – Römer 3,21-31 Thema: Der Glaube entscheidet Treffpunkt Bibel GBS-Bibelstunde – 7.8.2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Römerbrief Lektion Nr. 4 – Römer 3,21-31 Thema: Der Glaube entscheidet Treffpunkt Bibel GBS-Bibelstunde – 7.8.2013."—  Präsentation transkript:

1 Der Römerbrief Lektion Nr. 4 – Römer 3,21-31 Thema: Der Glaube entscheidet Treffpunkt Bibel GBS-Bibelstunde –

2 Aufbau des Römerbriefes Wiederholung

3 Seite 3 Aufbau des Römerbriefes Grobe Gliederung: Theorie des christlichen Glaubens: Das Fundament des Glaubens an Jesus Christus Theologie: Kapitel Praxis des christlichen Glaubens: Die Konsequenzen des Glaubens an Jesus Christus Leben im Alltag: Kapitel 12 – 14 (-16)

4 Seite 4 Aufbau des Römerbriefes Einleitung (1,1-17) Thema: Das Evangelium als Heilsbotschaft a) Hinführung und Entfaltung (1,18-5,21) b) Verteidigung und Vertiefung (6,1-11,36) c) Konsequenzen für die Lebensgestaltung (12,1-15,13) Briefschluß (15,14-16,27)

5 Gedanken zum Text

6 Seite 6 Das jüdische Heilsverständnis Tora = Gehorsam (meine Leistung) Der Jude ist stolz auf seine Leistung (Paulus war Pharisäer)

7 Seite 7 Die jüdische Überzeugung Der fromme Jude kommt ins Paradies = er hat es verdient Der gottlose Heide kommt in die Hölle = er hat es verdient

8 Seite 8 Der gehorsame Heide 25 Die Beschneidung nützt etwas, wenn du das Gesetz hältst; hältst du aber das Gesetz nicht, so bist du aus einem Beschnittenen schon ein Unbeschnittener geworden. 26 Wenn nun der Unbeschnittene hält, was nach dem Gesetz recht ist, meinst du nicht, dass dann der Unbeschnittene vor Gott als Beschnittener gilt?

9 Seite 9 Gottes Gerechtigkeit im Evangelium (Vv21-22) Nur Jesus Christus ist der Weg zu Gott Das gilt für alle Menschen

10 Seite 10 Alle sind Sünder (V.23) ewige Gottesferne Der Jude rennt in sein Verderben – weil er das Gesetz nicht hält. Der Heide (Götzendiener) rennt in sein Verderben, weil er Gott die Ehre verweigert.

11 Seite 11 Die Gnade Gottes (V.24f) Gottes Gnade in Jesus Christus ist ein Geschenk * Jesus Christus vergibt die Sünde * Jesus Christus hat für die Schuld gesühnt

12 Seite 12 Die Gnade Gottes gilt allen Menschen * Alle werden gerettet * alle haben gesündigt * alle haben die Herrlichkeit verloren * alle werden aus Gnade gerecht

13 Seite 13 Gottes Plan Zeitalter der GEDULD Zeitalter des GLAUBEN an Jesus Christus Es ist die Erfüllung des Gesetzes Gottes Gerechtigkeit

14 Seite 14 Gottes Gnade verhindert allen Ruhm Tora = Gehorsam (meine Leistung) Der Jude ist stolz auf seine Leistung

15 Seite 15 Der eine Gott Er ist Gott der Juden. Er ist Gott der Heiden. Der Glaube an Jesus macht alle gerecht.

16 Seite 16 Infos - Hinweise Diese Präsentation wurde mit PowerPoint von Microsoft Office XP Professional 2002 erstellt. Diese Präsentation ist einer der vielen Downloadangebote der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Berlin-Schöneberg-Hohenstaufenstraße. Unsere Internetadresse lautet: © 2013 – Alle Recht vorbehalten. Die Präsentation steht Ihnen für den privaten und kirchlichen Gebrauch zur freien Verfügung.


Herunterladen ppt "Der Römerbrief Lektion Nr. 4 – Römer 3,21-31 Thema: Der Glaube entscheidet Treffpunkt Bibel GBS-Bibelstunde – 7.8.2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen