Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Österreich-Ungarn, Deutschland, Bulgarien, Osmanisches-Reich gegen den Rest der Welt Der Erste Weltkrieg – 1914-1918 Warum Krieg? > Der österreichische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Österreich-Ungarn, Deutschland, Bulgarien, Osmanisches-Reich gegen den Rest der Welt Der Erste Weltkrieg – 1914-1918 Warum Krieg? > Der österreichische."—  Präsentation transkript:

1 Österreich-Ungarn, Deutschland, Bulgarien, Osmanisches-Reich gegen den Rest der Welt Der Erste Weltkrieg – Warum Krieg? > Der österreichische Kaiser wollte das multinationale Kaiserreich Österreich erhalten. > Der deutsche Kaiser wollte das Deutsche Reich und seine Macht in Europa vergrößern. Die meisten Menschen wollten den Krieg, weil sie glaubten, dass der Krieg viele Probleme lösen kann und dass nach dem Krieg alles besser sein wird. Auslöser: Attentat von Sarajevo Juni 1914 – der Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau ermordet Ultimatum zur Auslieferung des Mörders – Kriegserklärung Russland hilft Serbien - Deutschland hilft Österreich – Frankreich hilft Russland – und so weiter Ergebnis: 17 Millionen Menschen getötet – Österreich und Deutschland verlieren den Krieg. Das Kaiserreich Österreich (die österreichisch ungarische Monarchie) ist tot. Österreich wird ganz klein und auch Deutschland verliert Land. Deutschland und Österreich müssen viel Geld zahlen (Reparationszahlungen). Zerstörung – Hunger – Armut – Arbeitslosigkeit – Verzweiflung – Hass auf die Sieger

2 Soziale, politische Situation: Sieger bestrafen Deutschland, Österreich. Wut auf Sieger – Revanche Zerstörung, Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit, Hungersnot, Hoffnungslosigkeit Klassenkampf: Arbeiter gegen Kapitalisten – Demokratie funktioniert nicht Zwischenkriegszeit 1918 – 1928/29 Ideen, Persönlichkeiten: Charles Darwin – Evolution / Karl Marx – Klassenkampf, Kommunismus Adolf Hitler – Rassismus, Antisemitismus - Faschismus, Diktatur, Krieg Österreich ist klein geworden – niemand glaubt an den Staat – viele wollen Anschluss an Deutschland Nationalsozialistischer Terror – Judenverfolgung – Intellektuelle, Künstler flüchten ins Ausland, Bundeskanzler Dollfuß wird ermordet, Hitler marschiert in Österreich ein, Einmarsch in Polen, Zweiter Weltkrieg beginnt!

3 Österreich in der Zwischenkriegszeit – Kampf der Interessen auf Bildern und dann fließ Blut


Herunterladen ppt "Österreich-Ungarn, Deutschland, Bulgarien, Osmanisches-Reich gegen den Rest der Welt Der Erste Weltkrieg – 1914-1918 Warum Krieg? > Der österreichische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen