Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

während der Präsentation an und sie werden Informationen von uns erhalten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "während der Präsentation an und sie werden Informationen von uns erhalten."—  Präsentation transkript:

1

2 während der Präsentation an und sie werden Informationen von uns erhalten

3

4 1.) Gestapo 2.) Widerstand 3.) Judenboykott 4.) Jugendarbeit 5.) Kunst und Kultur Inhaltsverzeichnis

5 Krefeld: eigene Gestapo-Außendienststelle 20 Mitarbeiter : Ausweitung des Tätigkeitsbereiches Kontrollierte die Einhaltung der nationalsozialistischen Grundregeln Ging gegen Regime Gegner vor Verfolgung der Opposition Arbeitete mit V-Leuten Harte Strafen für Widerstand Gestapo

6 Gestapo Außenstelle in der Villa Oppenheimer Uerdinger Str. 62

7 Kaum Widerstände in Krefeld Fritz Lewerentz und Aurel Billstein organisierten Aktionen gegen das Nazi-Regime Wurden alle entdeckt keine große Wirkung Widerstand

8 Änderung des Kulturbereiches Stadtbücherei: Ausleihverbot mancher Bücher Stattdessen: Autoren die Nationalsozialisten nahe stehen

9 Große traditionelle Religionstoleranz viele Synagogen Rassismus = Grundpfeiler des Nationalsozialismus Boykottaktionen gegen jüdische Geschäfte Verbot zu arbeiten Verbot bei Juden einzukaufen Regelverstöße wurden hart bestraft Judenhass wurde in den Zeitungen verbreitet Nachahmung Judenboykott Ingrid Schupetta

10 Ihre Familie kaufte bei Juden Nahrungsmittel Bescheid Du darfst nicht mehr bei Juden einkaufen und nicht mit deinen Kindern zum Herrn Dr. Hirschfelder gehen (Kinderarzt, Jude) Das all diese lieben netten Menschen auf einmal etwas Schlechtes sein sollten. Hilde Wegenke

11 Vater Rechtsanwalt besitzt viele jüdische Mandanten Eines Sonntags ist auf seiner Hauswand JUDENFREUND RUTTEN, LEGE DEIN MANDAT NIEDER! zu lesen Konsequenz: Vater wird Mitglied im NS- Rechtswahrerbund Norbert Rutten

12 Besaß eine Lehrerin, die ihre jüdischen Schüler integrierte und gut behandelte sie wurde daraufhin verklagt Edith Heinzelmann

13 Hitlerjugend wurde stark gefördert Jungvolk ab 10 Jahren Hitlerjugend ab 14 Jahren Gewann durch Freizeitangebote an Attraktivität Kirchliche Jugendarbeit in Kirchen Räume Kathechese Jugendarbeit

14 Sammeln von Kastanien, Bucheckern und Kartoffelkäfern Sammeln von Altpapier Oktober: Beginn des Weihnachtsbasteln Großer Einfluss des Nationalsozialismus auf die Jugend Psychologisch angelegte Propaganda Gutaussehende Uniform Führerschwöre Untergrund: kirchliche Jugendarbeit Tätigkeiten im Jungvolk

15 1937: Kaiser Wilhelm Museum wurde von einer Kommission aufgesucht Suche nach entarteter Kunst Entartete Gemälde wurden beschlagnahmt Expressionistische Anklänge verdächtig, undeutsch und gefährlich Vorenthaltung vor den Deutschen Kunst und Kultur

16 Eine Präsentation von Heba Lana Zabri, Marvin Rayer und Nina Neuenhaus


Herunterladen ppt "während der Präsentation an und sie werden Informationen von uns erhalten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen