Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Ereignisse im Leben Jesu GBS – Minden 13.05.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Ereignisse im Leben Jesu GBS – Minden 13.05.2014."—  Präsentation transkript:

1 Die Ereignisse im Leben Jesu GBS – Minden

2 Jesu Geburt und frühe Kindheit Maria erfährt in Nazareth von ihrer Schwangerschaft und reist für 3 Monate zu ihrer Verwandten Elisabeth nach Juda (Lk. 1, ) 6 Monate später wird Jesus in Bethlehem geboren (Lk 2,4). Wahrscheinlich zwischen März und November. 8 Tage später wird er beschnitten und ca. 80 Tage später im Tempel vorgestellt. (Lk 2,21-22) Sie bleiben bis zu 2 Jahre in Bethlehem in einem Haus und bekommen dort Besuch von den Weisen aus dem Morgenland. (Mt. 2,11) Sie fliehen nach Ägypten und nach Herodes Tod siedeln sie sich wieder in Nazareth an. (Mt. 2) Jesus besucht als Zwölfjähriger mit seinen Eltern das Passafest und interessiert sich dort sehr für die Lehre (Lk 2,42ff.)

3 Das Jahr der Geburt Jesu Jesu Geburt: Luke 2:2 2 Diese Einschreibung geschah als erste, als Quirinius Statthalter von Syrien war. Johannes Dienstantritt: Luke 3:1-3 ELB Luke 3:1 Aber im fünfzehnten Jahr der Regierung des Kaisers Tiberius, als Pontius Pilatus Statthalter von Judäa war und Herodes Vierfürst von Galiläa und sein Bruder Philippus Vierfürst von Ituräa und der Landschaft Trachonitis und Lysanias Vierfürst von Abilene, 2 unter dem Hohenpriester Hannas und Kaiphas, geschah das Wort Gottes zu Johannes, dem Sohn des Zacharias, in der Wüste. Jesu Dienstantritt: Luke 3:23 23 Und er selbst, Jesus, war ungefähr dreißig Jahre alt, als er auftrat, … John 2:20 20 Da sprachen die Juden: Sechsundvierzig Jahre ist an diesem Tempel gebaut worden, und du willst ihn in drei Tagen aufrichten? Quirinius war von 6 – 4 v.Chr. und von 6 – 9 n.Chr. Statthalter in Syrien Herodes d.Gr. starb im März 4 v.Chr. ! Er ließ alle Kinder bis zu 2 Jahren in Bethlehem töten – Jesus war also bis zu 2 Jahren vor der Kindestötung geboren! Tiberius regierte von 14 n.Chr. in Rom. Aber schon seit 11 n.Chr. als Coregent mit Augustus. Herodes begann mit dem Bau des Tempels im Jahr 19/20 v.Chr. Spricht für ca. 6 v.Chr. als Geburtsjahr und ca. 26/27 n.Chr. als Zeit des Dienstantritts!

4 Von Jesu Taufe bis zur Passionswoche Bei den Synoptikern relative Abfolge ohne genauere Angaben: – Taufe & Versuchung (Mt. 3,13 – 4,11; Mk 1,9-13; Lk 3,21 – 4,13) – Dienstbeginn in Galiläa nach Johannes Gefangennahme (Mt. 4,12; Mk. 1,14; Lk 4,14) – Dienst in Galiläa und im nördlichen Umfeld (Mt. 4,12 – 18,35; Mk 1,14 – 9,50; Lk 4,14 – 9,51) – Weg nach Jerusalem (Mt. 19,1-20,34; Mk 10; Lk 9,51 – 19,28) – Passionswoche und Auferstehung (Mt. 21 – 28; Mk 11 – 16; Lk 20 – 24) Markus und Matthäus betonen Jesu Dienst in Galiläa, während Lukas den Weg nach Jerusalem und den Dienst in Judäa und Peräa betont!

5 Orte und Zeiten bei Johannes 4 Tage Bethabara nach Taufe und Versuchung (1, ) 3 Tage später in Kana (2,1) und dann Kapernaum (2,12) Zum Passafest nach Jerusalem (2,13) Danach Tauftätigkeit bei Änon in Judäa (3,22) Unterwegs nach Galiläa am Jakobsbrunnen in Sychar (4,4-6) Wieder in Kana (4,46) Zu einem Pilgerfest in Jerusalem (5,1) Kurz vor Passah am See Genezareth (6,1.4.17) Zum Laubhüttenfest nach Jerusalem (7,2.10) Am Fest der Tempelweihe in Jerusalem (10,22) Wieder nach Bethabara (10,40) In Bethanien (11,17) Nahe der Wüste (11,54) 6 Tage vor Passa in Bethanien (12,1) 5 Tage vor Passa in Jerusalem (ab 12,12) Jerusalem und Umgebung (13 – 20) See Genezareth (21,1)

6 Schlussfolgerungen Jesu Dienstbeginn war ca. 26 n. Chr. Jesus hat mindestens 2 Jahre, wahrscheinlich aber länger öffentlich gewirkt. Die Evangelien legen wenig wert auf genaue Abfolge und Datierung der Ereignisse. Während dem in den Synoptikern berichteten Wirken war Jesus zwischendurch scheinbar öfters in Jerusalem!

7 Das Passahmahl und Jesu Todestag Lukas: Das Passah naht sich und Jesus will es feiern – seine Jünger sollen es vorbereiten (22,7ff) – als die Stunde kommt feiert er es mit ihnen! Jesu Todestag war der Rüsttag: Freitag (Lk 23,54). Sein Todeszeitpunkt die neunte Stunde (23,44). Markus Sie feiern das Passah am ersten Tag der ungesäuerten Brote, als man das Passahlamm schlachtete (Mk 14,12 ebenso Mt. 26,17) Todeszeitpunkt in beiden Evangelien die neunte Stunde (Mk 15,34) Laut Markus erfolgt die Kreuzigung zur dritten Stunde (Mk 15,25) und von der sechsten bis zur neunten war Finsternis (Mk 15,33) Mt. & Lk. erwähnen die Zeit der Kreuzigung nicht, sondern nur die Zeit der Finsternis. Also: Am Donnerstag vor dem Passah feiert Jesus das Abendmahl, wird nachts verhaftet und von den Juden verurteilt, morgens Pilatus übergeben und dann von ihm verurteilt. Um 9 Uhr morgens (um die dritte Stunde) wird er gekreuzigt und stirbt um 15 Uhr, nachdem ab 12 Finsternis war!

8 Das Passamahl und Jesu Todestag Johannes: Vor dem Passahfest (13,1) … während des Mahls (13,2); Judas kauft für das Fest ein (Joh. 13,27); Joh. 18,28 wollen die Juden nach dem Prozess über Jesus das Passah noch essen; Jesus wird am selben Tag gekreuzigt und es ist Rüsttag vor einem großen Sabbat (19,30), laut Joh. 19,14 ist Rüsttag des Passah! Pilatus verurteilt Jesus um die sechste Stunde (19,14) Alles findet scheinbar einen Tag früher statt.


Herunterladen ppt "Die Ereignisse im Leben Jesu GBS – Minden 13.05.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen