Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hegering Agger-Sieg in der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg e.V. im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V. Projektantrag UN-Dekade Biologische Vielfalt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hegering Agger-Sieg in der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg e.V. im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V. Projektantrag UN-Dekade Biologische Vielfalt."—  Präsentation transkript:

1 Hegering Agger-Sieg in der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg e.V. im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V. Projektantrag UN-Dekade Biologische Vielfalt Bestandserhalt und Weiterentwicklung des Gagelstrauch-/Heidemoorbiotopes im Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft, Forstbetriebsbezirk Aulgasse Dr. Wolfgang Braue Obmann Naturschutz, Hegering Agger-Sieg (Pflegefläche 508, Blick nach SE )

2 Das Gagelstrauchbiotop als südlichster Vertreter der Heidemoore entlang der rechtsrheinischen Mittelterrasse Gagelstrauchbiotop (NSG Stallberger Teiche) Staatsforst Siegburg Ohligser Heide Thielenbruch Wahner Heide Kremer & Caspers,1982

3 20 Jahre Engagement für den Erhalt der biologischen Vielfalt im Siegburger Heidemoor Seit 20 Jahren engagieren sich die Jägerinnen und Jäger des Hegeringes Agger-Sieg in Abstimmung mit dem Landesbetrieb Wald und Holz NRW sowie der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises für die Pflege des Gagelstrauchbiotopes im Bereich des Naturschutzgebiet Gagelstrauch/Stallberger Teiche. Derzeit werden drei Flächen in den Abteilungen 508, 509 und 527 (ca. 2 ha) des Forstbetriebsbezirkes (FBB) Aulgasse betreut. Neben der Stammmannschaft des Hegeringes werden die Teilnehmer des aktuellen Jungjägerkurses des Kreises in die Pflegearbeiten eingebunden. Die Naturschutzarbeit der Jägerschaft wurde durch den Umweltpreis 1997 (2. Platz) des Rhein-Sieg Kreises sowie den Biotop-Hege-Preis 2004 des Landesjagdverbandes NRW gewürdigt.

4 Stallberger Teiche Luftbild: Bonner Generalanzeiger Gagelstrauch Die Gagelstrauch-Pflegefläche in der Abtlg. 508, FBB Aulgasse

5 Die Pflegefläche in der Abtlg. 527 des FBB Aulgasse

6 Leitlinen für die Pflege des Heidemoorbiotopes Pflegemaßnahmen (4 Termine pro Jahr) Drainageüberwachung (Moorbäche) Errichtung von Dämmen Freischnitt der Gagelstrauchhorste Rückschnitt von Stockausschlag in der Freifläche Sicherung eines hohen Grundwasserstandes im sauren Milieu Beseitigung schattengebener Gehölze (Birke, Erle, Weide, Faulbaum) Sonst: Birkenwaldsukzession, Überwucherung des Gagelstrauches

7 Zielsetzung im Projekt UN-Dekade Biologische Vielfalt Schutz der biologischen Vielfalt im Heidemoor Sensibilisierung des gesellschaftl. Bewusstseins für bedrohte Biotope Einbindung des praktischen Naturschutzes in die Jungjägerausbildung Erhalt des Gagelstrauches auf allen Pflegeflächen Förderung der Heidemoorvegetation in der 527-er Fläche Realisierung eines Heidemoor-Biotopverbund im FBB Aulgasse regelmäßiges Flächenmonitoring durch biologischen Fachberater Sonnentau Gagelstrauch Knöterichblättriges Laichkraut

8 Danksagung Herrn Schuth, Untere Landschaftsbehörde, Kreisverwaltung Siegburg Herrn FD U. Schölmerich, Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft Herrn FOI A. Horn, Revierleiter FBB Aulgasse, Siegburg Herrn Dr. W. Viehof, Niederkassel und allen Aktiven des Hegeringes Agger-Sieg…


Herunterladen ppt "Hegering Agger-Sieg in der Kreisjägerschaft Rhein-Sieg e.V. im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V. Projektantrag UN-Dekade Biologische Vielfalt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen