Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GS1 Germany – Terminologieanpassung 2009. Terminologieanpassung 2009 – Was heißt das? Umstellung der deutschen auf die internationale (englische) GS1-Terminologie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GS1 Germany – Terminologieanpassung 2009. Terminologieanpassung 2009 – Was heißt das? Umstellung der deutschen auf die internationale (englische) GS1-Terminologie."—  Präsentation transkript:

1 GS1 Germany – Terminologieanpassung 2009

2 Terminologieanpassung 2009 – Was heißt das? Umstellung der deutschen auf die internationale (englische) GS1-Terminologie

3 Terminologieanpassung 2009 – Warum jetzt? Mit dem Zusammenschluss von EAN und UCC zu GS1 wurde 2005 eine GS1 Corporate Identity beschlossen. Ihre finale Umsetzung erfolgte mit den in 2008 veröffentlichten GS1 General Specifications (globales GS1- Regelwerk). Die wichtigsten Begriffe (GTIN, GLN, GS1-128) sind heute in fast allen der über 100 GS1-Mitgliedsorganisationen eingeführt......denn nur wenige Länder pflegen eine nationale Übersetzung der GS1- Standards und -Regelwerke. Bislang gab es mögliche Verwirrungen innerhalb globaler Geschäfts- beziehungen......durch unterschiedliche deutsche und internationale Begriffe....durch unterschiedliche Handhabung im deutschsprachigen Raum bei GS1 Germany, GS1 Austria und GS1 Schweiz.

4 Terminologieanpassung 2009 – Wie ist der Zeitplan? Kommunikationskampagne ab zweiter Jahreshälfte Interne Umsetzung bei GS1 Germany in allen Publikation, Verträgen, Web- seiten usw. bis spätestens Stichtag zur konsequenten Nutzung im Sprachgebrauch Richtung Anwenderschaft:

5 Terminologieanpassung 2009 – Wie wird sie bei GS1 Germany umgesetzt? Durchgängige Verwendung der englischen Abkürzungen, um den internationalen Wiedererkennungseffekt zu gewährleisten. Es wird deutsche Übersetzungen im Fliesstext der GS1 Germany- Publikationen geben, um die englischen Kürzel auch rein national tätigen Unternehmen nahe zu bringen, z. B.: GTIN = Globale Artikelidentnummer GLN = Globale Lokationsnummer Es wird während einer Übergangsfrist der eindeutige Bezug zur bisherigen Terminologie hergestellt, z. B.: GTIN (ehemals EAN) Übersichtstabelle in größeren Publikationen

6 Terminologieanpassung 2009 – Bedeutung für Unternehmen/Verbände/Dienstleister? Ansprache durch GS1 Germany ab ausschließlich mit neuen Begriffen. Aktiver Handlungsbedarf: Änderung aller betroffenen internen Dokumente, Kunden- oder Lieferanteninformationen, Verträge, Masken, Formulare, Transport- und Produktetiketten, Produkt- verpackungen, Software usw. Schulung von Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Ggf. Information an Kunden. GS1 Germany empfiehlt Umstellung, sobald ohnehin Veränderungen an den betreffenden Systemen oder Produkten geplant werden. Keine Änderung in den Inhalten bzw. Anwendungsspezifikationen der GS1-Standards. Insofern auch keine veränderten Prozesse oder Software-Routinen!

7 Terminologieanpassung 2009 – Welche Begriffe sind betroffen? Bezüglich GS1-Identifikationsnummern * *

8 Terminologieanpassung 2009 – Welche Begriffe sind betroffen? Bezüglich GS1-Datenträgerstandards Hinweise Aufgrund seiner Prägnanz wird in Erklärungstexten der Begriff Nummer der Versandeinheit, NVE (SSCC) weiter verwendet. Bei einer Anpassung der Terminologie in Software-Applikationen oder Formularen sollte jedoch das internationale Kürzel SSCC führend berücksichtigt werden. Die neuen Begriffe für die GS1-Identifikationsnummern heben deren Unabhängigkeit von den GS1-Datenträgern hervor. Vor allem der Name GTIN (ehemals EAN) für die Globale Artikelidentnummer macht dies deutlich, da z. B. der EAN-Strichcode nur eines von vielen Medien zur Darstellung der GTIN ist. Für die nicht aufgeführten GS1-Datenträger (EAN-Strichcode, UPC-Strichcode und GS1 DataBar) gibt es keine Änderungen. Sie sind mit diesen Begriffen in ISO-Normen spezifiziert und werden auch international beibehalten.

9 Terminologieanpassung 2009 – Fragen? Ilka Machemer Senior-Projektmanagerin Auto-ID/Identifikation GS1 Germany GmbH Maarweg Köln T +49(0) F +49(0) Elisabeth Kikidis Senior-Projektmanagerin Auto-ID/Identifikation GS1 Germany GmbH Maarweg Köln T +49(0) F +49(0)


Herunterladen ppt "GS1 Germany – Terminologieanpassung 2009. Terminologieanpassung 2009 – Was heißt das? Umstellung der deutschen auf die internationale (englische) GS1-Terminologie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen