Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Infor:lösungen Dokumentation zur Erweiterung Briefbogen Lösungsnr.:RS0004_EmailIntegrationToPrint Titel:Emailintegration beim Drucken Emailintegration.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Infor:lösungen Dokumentation zur Erweiterung Briefbogen Lösungsnr.:RS0004_EmailIntegrationToPrint Titel:Emailintegration beim Drucken Emailintegration."—  Präsentation transkript:

1 infor:lösungen Dokumentation zur Erweiterung Briefbogen Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken integration beim Drucken

2 Allgemeine Beschreibung Von Build 8 wurde eine Erweiterung für die Integration implementiert. Es ist möglich eine andere Briefbogen für die s als für die ausgedruckte Belege zu nutzen. Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken Der Benutzer muss die gewünschten Listen selbst anpassen, die Anpassung beinhaltet die Listenänderungen nicht. Hier werden wir ein kleines Beispiel für die Benutzung des unterschiedlichen Briefbogens zeigen.

3 1. Prozessbeschreibung Bevor eine Liste auf den PDF-Drucker der Anpassung geschickt wird, wird die Variable ZwiSp.Datafield1 auf " " gesetzt. Beim "normalen" Druck (d.h. wenn der Beleg zu dem eingestellten Drucker gedruckt wird) wird ZwiSp.Datafield1 auf "NO " gesetzt. Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken Auf dem Beleg kann diese Variable in einer Bedingung überprüft werden, und aufgrund dem Inhalt der Variable können die entspechenden Elemente angezeigt werden. Als Beispiel nehmen wir den Beleg repM8AN (Angebot), und werden wir den Kopf des Belegs für die verändern. Bei Vorschau wird die Variable immer auf 'NO ' gesetzt, so wird der Beleg angezeigt, der auf dem Drucker gedruckt wird.

4 1.Erst die Objekte zu verändern suchen (bei repM8AN wurde das Header des Belegs von rhM8AN abgeleitet) 1. Prozess Objekte suchen Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken IDM Objekte suchen Objekte verändern Neue Objekte aufnehmen Neue Objekte integrieren Angebote

5 1.Eine Bedingung zu dem Objekt, die für die ausgetauscht wird, aufnehmen (bei repM8AN ist dieses Objekt chdsecBriefkopf in rhM8ANBasis), dieses Objekt wird bei normalen Belegdruck erscheinen (ZwiSp.Datafield1='NO ') 1. Prozess Objekte verändern Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken IDM Objekte suchen Objekte verändern Neue Objekte aufnehmen Neue Objekte integrieren Angebote

6 1.Ein neues Objekt aufnehmen, diese Objekt wird auf dem Beleg erscheinen, wenn eine gedruckt wird (in unserem Beispiel nehmen wir ein neues ChildSection UScsBriefkM8AN an, das aus chdsecBriefkM8AN abgeleitet wird). In diesem Objekt müssen wir alle Änderungen durchführen, die wir für die aufnehmen wollen (wir haben jetzt das Logo umplatziert). 1. Prozess Neue Objekte aufnehmen Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken IDM Objekte suchen Objekte verändern Neue Objekte aufnehmen Neue Objekte integrieren Angebote

7 1.Unser neues Childsection UScsBriefkM8AN in rhM8ANBasis integrieren, und eine Bedingung mit ZwiSp.Datafield1=' ' auch aufnehmen. Dieses ChildSection wird bei druck auf dem Beleg erscheinen 1. Prozess Objekte integrieren Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken IDM Objekte suchen Objekte verändern Neue Objekte aufnehmen Neue Objekte integrieren Angebote

8 1.Unser Beleg (repM8AN) gedruckt… 1. Prozess Belege überprüfen Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken IDM Angebote Belege überprüfen

9 1.…und in gesendet 1. Prozess Belege überprüfen Lösungsnr.:RS0004_ IntegrationToPrint Titel: integration beim Drucken IDM Angebote Belege überprüfen


Herunterladen ppt "Infor:lösungen Dokumentation zur Erweiterung Briefbogen Lösungsnr.:RS0004_EmailIntegrationToPrint Titel:Emailintegration beim Drucken Emailintegration."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen