Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thematik im Sommersemester 2014 Möglichkeiten der Präsentation typologischer Merkmale und individueller Charakteristik translozierter Bauobjekte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thematik im Sommersemester 2014 Möglichkeiten der Präsentation typologischer Merkmale und individueller Charakteristik translozierter Bauobjekte."—  Präsentation transkript:

1

2 Thematik im Sommersemester 2014 Möglichkeiten der Präsentation typologischer Merkmale und individueller Charakteristik translozierter Bauobjekte

3 2 Bautypen im Vergleich 2 unterschiedliche Kulturregionen 2 unterschiedliche Freilichtmuseen Freilichtmuseum Großgmain Freilichtmuseum Stübing

4 Lage im Gelände Flachland - Hanglage trockenes Terrain - feuchter Untergrund Freilichtmuseum Großgmain Freilichtmuseum Kramsach

5 klimatische Bedingungen trocken / warm trocken / kühl feucht / warm feucht / kühl Freilichtmuseum Stübing Freilichtmuseum Niedersulz

6 bautechnische Vorgaben lokale Ressourcen Herstellungsaufwand Witterungsbeständigkeit erforderliche Bestandsdauer Freilichtmuseum Kramsach Freilichtmuseum Stübing

7 Konstruktion Herstellungsaufwand Stand der Technik Massivbau / Skelettbau Freilichtmuseum Niedersulz Freilichtmuseum Großgmain

8 Konstruktion Wandkonstruktion Deckenkonstruktion Dachkonstruktion & Deckung Freilichtmuseum Kramsach Freilichtmuseum Stübing

9 konstruktive Details Sockelzone & Traufenzone Eckzonen Wandöffnungen Holzverbindungen Freilichtmuseum Großgmain Freilichtmuseum Stübing

10 Raumprogramm Nutzerprofil Raumteilung Positionierung der Räume Wegeführung innerhalb des Gebäudes Freilichtmuseum KramsachFreilichtmuseum Szentendre

11 Raumfunktionen Haupträume / Nebenräume Monofunktionalität / Multifunktionalität Nutzungsfrequenz Freilichtmuseum Samesleiten Freilichtmuseum Stübing

12 Licht und Wärme Raumbelichtung Raumbeleuchtung beheizte / unbeheizte Räume Freilichtmuseum Stübing

13 soziales Umfeld gesellschaftliche Hierarchien Prestige und Repräsentation Raum und Gender Freilichtmuseum Kramsach Freilichtmuseum Szentendre

14 Innenraumgestaltung Möblierung Freilichtmuseum Haag

15 T E R M I N E jeweils dienstags 12:00 im Seminarraum März: Einführung 22. März: Exkursion ins Freilichtmuseum Szentendre, Ungarn 25. März: Themenbesprechung 8. April: Präsentation der Abstracts 13. Mai: Zwischenpräsentation 20. Mai: Betreuungstermin 3. Juni: Betreuungstermin Endpräsentation am 18. Juni

16


Herunterladen ppt "Thematik im Sommersemester 2014 Möglichkeiten der Präsentation typologischer Merkmale und individueller Charakteristik translozierter Bauobjekte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen