Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Einige Aspekte einer guten Präsentation Lernziele: Die wichtigsten Regeln für eine gute Präsentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Einige Aspekte einer guten Präsentation Lernziele: Die wichtigsten Regeln für eine gute Präsentation."—  Präsentation transkript:

1 1 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Einige Aspekte einer guten Präsentation Lernziele: Die wichtigsten Regeln für eine gute Präsentation kennen.

2 2 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Einige Aspekte einer guten Präsentation 1 - Formale Kriterien 2 - Inhalt und Struktur 3 - Referentenverhalten

3 3 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Präsentationstechnik 8.15 UhrEinführung 8.35 UhrVorbereitung der Präsentationen 5 Gruppen 9.05 UhrPause 9.15 UhrPräsentationen

4 4 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Die vier Seiten Ihrer Präsentation Selbstaussage Inhalt: Sachaussage/ Argumente Wahrnehmung des Beobachters Ziel

5 5 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Die Selbstaussage in Ihrer Präsentation In der Präsentation stellen Sie natürlich immer auch Ihre eigene Person dar. Sie machen Aussagen über sich selbst. Wenn Sie also Blickkontakt halten oder bei Fragen aufmerksam und zugewandt zuhören, dann kann bei Ihrem Publikum z.B. der Eindruck entste- hen, dass Sie ruhig und geduldig sind und Ihre Teil- nehmerInnen ernst nehmen. Diese sind dadurch viel- leicht eher bereit, auch Ihnen und Ihrer Päsentation mit Ernst und Aufmerksamkeit zu begegnen.

6 6 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Gestaltung von Folien Viel Nachricht - wenig Information 1 Thema - max. 6 Zeilen Fokussieren Schriftgrösse > 5 mm, besser 1 cm Farben Einheitliches Layout

7 7 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Helvetica 36 Punkt Fett Diese Schrift ist auf der Folie 9 mm hoch Times 30 Punkt Fett Diese Schrift ist auf der Folie 7,5 mm hoch

8 8 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Farben rot schwarz oder blau blau grün Ueberschrift Text/Bild Rahmen Hervorhebungen

9 9 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Bilder sagen mehr als Worte

10 10 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Verschiedenen Präsentationsmedien Overheadprojektor Flipchart Pinwand Tafel, Whiteboard Diaprojektor Computerprojektion Film/Video

11 11 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Fünf Präsentationen 1 - Warum ich Telecom studiere. 2 - Ferienregion Graubünden 3 - SMS: Warum und wozu? 4 - Swissair 5 - Mein Beruf ist "______________ "

12 12 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Kriterien für die Beurteilung Auftrag erfüllt (Thema, Zielpublikum, Zeit) Visualisierung (konkret, anschaulich, Kernaussagen, lesbar) Präsentationstechnik (Standort, Rede zur Wand, Zeigetechnik)


Herunterladen ppt "1 (C) 2001, Hermann Knoll, HTW Chur, "Präsentationstechnik" Einige Aspekte einer guten Präsentation Lernziele: Die wichtigsten Regeln für eine gute Präsentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen