Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gottes Müllabfuhr Matthäus 15,11 Ihr werdet nicht durch das unrein, was ihr esst; ihr werdet unrein durch das, was ihr sagt und tut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gottes Müllabfuhr Matthäus 15,11 Ihr werdet nicht durch das unrein, was ihr esst; ihr werdet unrein durch das, was ihr sagt und tut."—  Präsentation transkript:

1

2 Gottes Müllabfuhr

3 Matthäus 15,11 Ihr werdet nicht durch das unrein, was ihr esst; ihr werdet unrein durch das, was ihr sagt und tut.

4 Matthäus 15,11 Ihr werdet nicht durch das unrein, was ihr esst; ihr werdet unrein durch das, was ihr sagt und tut. Sprüche 4,23 Mehr als alles andere behüte dein Herz; denn von ihm geht das Leben aus.

5 Matthäus 15,11 Ihr werdet nicht durch das unrein, was ihr esst; ihr werdet unrein durch das, was ihr sagt und tut. Sprüche 4,23 Mehr als alles andere behüte dein Herz; denn von ihm geht das Leben aus. 3. Johannes 2 Lieber Freund, ich bete, dass es dir in jeder Hinsicht gut geht, und dass dein Körper so gesund ist, wie ich es von deiner Seele weiß.

6 Gottes Müllabfuhr VII: Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

7 Apostelgeschichte 10,38 Gott hatte Jesus von Nazareth mit dem Heiligen Geist gesalbt und mit Kraft erfüllt. Gott war mit ihm, und so zog er umher, tat den Menschen Gutes und heilte alle, die vom Teufel tyrannisiert wurden. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

8 Lukas 13,11.16 An dem Gottesdienst nahm auch eine Frau teil, die seit achtzehn Jahren schwer behindert war und sich nicht mehr aufrichten konnte. [...] Und mir verbietet ihr, diese Frau am Sabbat aus der Knechtschaft Satans zu befreien! Achtzehn Jahre lang war sie krank. Gehört sie nicht auch zu Gottes auserwähltem Volk?» Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

9 Johannes 10,10 Der Dieb kommt nur, um zu stehlen und zu schlachten und zu verderben. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

10 Römer 5,12 Die Sünde kam durch einen einzigen Menschen in die Welt - Adam. Als Folge davon kam der Tod, und der Tod ergriff alle, weil alle sündigten. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

11 Jakobus 5,16 Bekennt nun einander die Sünden und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet! Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

12 Jesaja 53,4-5 Dennoch: Er nahm unsere Krankheiten auf sich und trug unsere Schmerzen. Und wir dachten, er wäre von Gott geächtet, geschlagen und erniedrigt! Doch wegen unserer Vergehen wurde er durchbohrt, wegen unserer Übertretungen zerschlagen. Er wurde gestraft, damit wir Frieden haben. Durch seine Wunden wurden wir geheilt! Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

13 Matthäus 8, An diesem Abend wurden viele Menschen zu Jesus gebracht, die von Dämonen besessen waren. Auf sein Wort hin verschwanden alle Geister, und er heilte auch alle Kranken. Damit erfüllte sich das Wort Gottes, das der Prophet Jesaja gesprochen hatte: »Er nahm unsere Leiden auf sich und trug unsere Krankheiten.« Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

14 Matthäus 8, An diesem Abend wurden viele Menschen zu Jesus gebracht, die von Dämonen besessen waren. Auf sein Wort hin verschwanden alle Geister, und er heilte auch alle Kranken. Damit erfüllte sich das Wort Gottes, das der Prophet Jesaja gesprochen hatte: »Er nahm unsere Leiden auf sich und trug unsere Krankheiten.« Hebräer 13,8 Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

15 Gottes Müllabfuhr: Bittere Wurzeln bitte auf den (Bio-)Müll!

16 Gottes Müllabfuhr: Lass deine Schuld verklappen!

17 Gottes Müllabfuhr: Geistliche Müllvermeidung

18 Gottes Müllabfuhr: Gedanken der Minderwertigkeit rausfiltern!

19 Jakobus 5,16a Bekennt einander eure Schuld und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

20 Gottes Müllabfuhr: Entsorge deine Sorgen!

21 Gottes Müllabfuhr: Gottes Kraft entfernt auch hartnäckigen Schmutz!

22 Gottes Müllabfuhr: Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

23 Lukas 4,39 Er stellte sich neben ihr Bett, befahl dem Fieber zu weichen, und augenblicklich fiel das Fieber. Sofort stand sie auf und machte ihnen etwas zu essen. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

24 Markus 7,33-34 Jesus führte ihn an einen ruhigen Ort, fort von der Menge. Er legte seine Finger in die Ohren des Mannes. Dann benetzte er die Fingerspitzen mit seinem Speichel und berührte damit die Zunge des Mannes. Schließlich blickte er zum Himmel auf, seufzte und befahl: »Öffne dich.« Und im selben Augenblick konnte der Mann hören und normal sprechen! Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

25 Apostelgeschichte 9,33-34 Dort fand er einen Mann mit Namen Äneas, der seit acht Jahren gelähmt im Bett lag. Petrus sagte zu ihm: »Äneas, Jesus Christus heilt dich! Steh auf und mache dir selbst dein Bett!« Sofort stand Äneas auf. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

26 Markus 11,23 Wahrlich, ich sage euch: Wer zu diesem Berg sagen wird: Hebe dich empor und wirf dich ins Meer!, und nicht zweifeln wird in seinem Herzen, sondern glauben, dass geschieht, was er sagt, dem wird es werden. Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!

27 Gottes Müllabfuhr VII: Diesen Krankheitsmüll nehme ich nicht an!


Herunterladen ppt "Gottes Müllabfuhr Matthäus 15,11 Ihr werdet nicht durch das unrein, was ihr esst; ihr werdet unrein durch das, was ihr sagt und tut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen