Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin POCKET TEACHER Chemie So kannst du mit dem POCKET-TEACHER-Referat umgehen: 1. Verwende die Präsentation.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin POCKET TEACHER Chemie So kannst du mit dem POCKET-TEACHER-Referat umgehen: 1. Verwende die Präsentation."—  Präsentation transkript:

1 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin POCKET TEACHER Chemie So kannst du mit dem POCKET-TEACHER-Referat umgehen: 1. Verwende die Präsentation unverändert. Präsentiere das Referat im Unterricht so wie es ist und schmücke die Texte mit deinen eigenen Worten aus. 2. Verwende die Präsentation als Vorlage für dein eigenes Referat. Schreibe Texte hinzu oder ändere bestehende Inhalte. Du kannst auch andere Bilder einbauen. Wenn du etwas änderst, entferne aus der Fußzeile den Copyright- Vermerk sowie das Verlags-Logo.

2 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin POCKET TEACHER Chemie Chemische Gesetze 1 / 11

3 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 2 / 11 Chemische Gesetze Grundlagen chemischer Reaktionen Ausgangsstoffe Reaktionsprodukte Einen Vorgang, bei dem aus gegebenen Stoffen neue Stoffe mit neuen Eigenschaften entstehen, bezeichnet man als chemischen Vorgang oder chemische Reaktion.

4 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 3 / 11 Chemische Gesetze Gesetz von der Erhaltung der Masse Masse kann nicht einfach verschwinden, sie tritt lediglich in Form anderer Stoffe auf. HINWEIS Das Gesetz von der Erhaltung der Masse nennt man auch Massenerhaltungssatz.

5 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 4 / 11 Chemische Gesetze Gesetz der konstanten Masseverhältnisse Um ohne Rest miteinander zu reagieren, mu ̈ ssen die eingesetzten Massen der beteiligten Stoffe in einem ganz bestimmten Verhältnis vorliegen. BEISPIEL Bei der Reaktion von Kupfer mit Schwefel zu Kupfersulfid reagieren die beiden Ausgangsstoffe immer im Massenverhältnis m Cu : m S = 3,96 : 1. Bei allen anderen Massenverhältnissen bleibt entweder Kupfer oder Schwefel übrig.

6 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 5 / 11 Chemische Gesetze Gasgesetze im Überblick Im gasförmigen Zustand zeigen Stoffe einige zusätzliche und gesetzmäßige Besonderheiten. Die Gasgesetze beschreiben den Zusammenhang zwischen Volumen V, Druck p und absoluter Temperatur T einer Gasportionen. Zu den Gasgesetzen zählen: Satz von Avogadro Gesetz von Gay-Lussac Gesetz von Amontons Gesetz von Boyle-Mariotte

7 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 6 / 11 Chemische Gesetze Satz von Avogadro* HINWEIS Dieser Satz von Avogadro beruht auf der Voraussetzung, dass die Nichtmetalle nicht in Form einzelner Atome, sondern als Moleküle vorliegen. *(Lorenzo Romano) Amedeo (Carlo) Avogadro ( )

8 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 7 / 11 Chemische Gesetze Satz von Avogadro (Fortsetzung) BEISPIEL Bei der Reaktion von 2 Liter Wasserstoff mit 1 Liter Sauerstoff entstehen 2 Liter Wasserdampf.

9 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 8 / 11 Chemische Gesetze Gesetz von Gay-Lussac* HINWEIS Die Temperatur wird in Kelvin angegeben. Zur Unterscheidung erhalten Temperaturen nach Kelvin das Formelzeichen T. * Joseph Louis Gay-Lussac (1778 – 1850)

10 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 9 / 11 Chemische Gesetze Gesetz von Amontons* Das bedeutet für ein konstantes Volumen eines idealen Gases: Je höher die Temperatur dieses Gases ist, desto größer ist der Druck in ihm. * Guillaume Amontons ( )

11 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 10 / 11 Chemische Gesetze Gesetz von Amontons (Fortsetzung) BEISPIEL Die Luft in einem Autoreifen steht bei T1 = 283 K (= 10 °C) unter einem Druck von 2,5 bar (= 2500 hPa). Bei einer Autobahnfahrt steigt die Temperatur der Luft im Reifen auf T 2 = 343 K (= 70 °C). Um wie viel nimmt der Druck im Reifen zu, wenn man von einer geringen Volumenzunahme des Reifens absieht? Aus dem Gesetz von Amontons folgt: p 2 = T 2 · p 1 / T 1 = 234 K · 2,5 bar / 283 K = 3,0 bar. Der Druck steigt also um 0,5 bar an, das sind 20 % des Ausgangsdrucks.

12 POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin 11 / 11 Chemische Gesetze Gesetz von Boyle-Mariotte* Das Gesetz von Boyle und Mariotte besagt, dass Druck und Volumen zueinander umgekehrt proportional (antiproportional) sind. HINWEIS Das gilt dies nur so lange, wie sich die Temperatur des Gases nicht ändert. *Robert Boyle (1627 – 1691), Edme Mariotte ( )


Herunterladen ppt "POCKET TEACHER Chemie © Cornelsen Verlag Scriptor, Berlin POCKET TEACHER Chemie So kannst du mit dem POCKET-TEACHER-Referat umgehen: 1. Verwende die Präsentation."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen