Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft."—  Präsentation transkript:

1 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

2 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 In Zusammenarbeit mit: © DLRG-Jugend Bayern, 2008 DLRG-Baderegel-Training (1. – 2. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009

3 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wie dick muss das Eis auf einem See sein? 1. 5 cm cm cm FRAGE 1

4 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wie dick muss das Eis auf einem See sein? 1. 5 cm cm cm

5 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 2 Um sicher zu sein, dass das Eis trägt, muss es mindestens 15 cm dick sein.

6 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wann darf ich auf einen gefrorenen Fluss gehen? 1. Wenn das Eis mindestens 5 Zentimeter dick ist. 2. Sobald Schnee auf dem Eis liegen bleibt. 3. Flüsse sollten im Winter nie betreten werden! FRAGE 2

7 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wann darf ich auf einen gefrorenen Fluss gehen? 1. Wenn das Eis mindestens 5 Zentimeter dick ist. 2. Sobald Schnee auf dem Eis liegen bleibt. 3. Flüsse sollten im Winter nie betreten werden!

8 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 3 Da es bei uns nie so kalt ist, dass Flüsse komplett zufrieren, sollte man sie gar nicht betreten!

9 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wie kann ich eine eingebrochene Person aus einem Eisloch retten? 1. Ich versuche sofort, die Person mit den Händen aus dem Loch zu ziehen. 2. Ich versuche den Verunglückten mit einer Jacke, einem Schal oder ähnlichem zu retten. 3. Ich kann selbst nicht Helfen. FRAGE 3

10 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wie kann ich eine eingebrochene Person aus einem Eisloch retten? 1. Ich versuche sofort, die Person mit den Händen aus dem Loch zu ziehen. 2. Ich versuche den Verunglückten mit einer Jacke, einem Schal oder ähnlichem zu retten. 3. Ich kann selbst nicht Helfen.

11 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 2 Versuche, dem Verunglückten mit einem Schal oder ähnlichem zu Helfen!

12 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Was muss ich tun, wenn mein Freund, nach dem er ins Eis eingebrochen ist, patsch nass ist? 1. Ich laufe schnell mit ihm nach Hause, ohne ihm die nasse Kleidung auszuziehen. 2. Ich lasse ihn ruhig liegen und wärme ihn mit meiner Jacke und einem heißen Tee. 3. Ich ziehe ihm die nassen Sachen aus und lasse ihn sich so lange bewegen, bis ihm wieder warm wird. FRAGE 4

13 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Was muss ich tun, wenn mein Freund, nach dem er ins Eis eingebrochen ist, patsch nass ist? 1. Ich laufe schnell mit ihm nach Hause, ohne ihm die nasse Kleidung auszuziehen. 2. Ich lasse ihn ruhig liegen und wärme ihn mit meiner Jacke und einem heißen Tee. 3. Ich ziehe ihm die nassen Sachen aus und lasse ihn sich so lange bewegen, bis ihm wieder warm wird.

14 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 2 Ich versuche ihn mit meiner Jacke oder einer Decke zu wärmen, lasse ihn aber ruhig liegen.

15 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Warum solltest du nicht in der Nähe von Schilf auf das Eis gehen? 1. Weil man sich in den Schilf-Rohren verheddern könnte. 2. Weil durch die dicken Schilfrohre viele Löcher im Eis sind und es so nicht stabil ist. 3. Weil man sonst die Tiere stört, die dort leben. FRAGE 5

16 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Warum solltest du nicht in der Nähe von Schilf auf das Eis gehen? 1. Weil man sich in den Schilf-Rohren verheddern könnte. 2. Weil durch die dicken Schilfrohre viele Löcher im Eis sind und es so nicht stabil ist. 3. Weil man sonst die Tiere, die dort leben, stören könnte.

17 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 2 Durch die dicken Schilfrohe sind viele kleine Löcher im Eis, so dass das Eis nicht stabil ist.

18 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Du hörst dass das Eis schon knackt und möchtest schnell ans Ufer. Wie verhältst du dich? 1. Ich renne so schnell wie möglich ans Ufer. 2. Ich lege mich flach aufs Eis und bewege mich vorsichtig auf dem gleichen Weg zurück Richtung Ufer. 3. Ich bewege mich nicht und schreie um Hilfe. FRAGE 6

19 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Du hörst dass das Eis schon knackt und möchtest schnell ans Ufer. Wie verhältst du dich? 1. Ich renne so schnell wie möglich ans Ufer. 2. Ich lege mich flach aufs Eis und bewege mich vorsichtig auf dem gleichen Weg zurück Richtung Ufer. 3. Ich bewege mich nicht und schreie um Hilfe.

20 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 2 Wenn du einzubrechen drohst, leg dich flach hin und bewege dich vorsichtig auf dem Weg, auf dem du gekommen bist, zurück ans Ufer.

21 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wann muss ich das Eis verlassen? 1. Ich verlasse das Eis sofort, wenn es knistert und knackt. 2. Ich muss das Eis nie verlassen! 3. Ich verlasse das Eis erst, wenn ein Loch darin ist. FRAGE 7

22 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wann muss ich das Eis verlassen? 1. Ich verlasse das Eis sofort, wenn es knistert und knackt. 2. Ich muss das Eis nie verlassen! 3. Ich verlasse das Eis erst, wenn ein Loch darin ist.

23 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 1 Verlasse sofort das Eis, wenn es knisterst und knackt!

24 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Muss ich zum Schlittschuhlaufen jemanden mitnehmen? 1. Nein, ich darf natürlich auch alleine aufs Eis. 2. Ich gehe nie alleine aufs Eis! 3. Ich darf nur mit der ganzen Schulklasse aufs Eis gehen. FRAGE 8

25 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Muss ich zum Schlittschuhlaufen jemanden mitnehmen? 1. Nein, ich darf natürlich auch alleine aufs Eis. 2. Ich gehe nie alleine aufs Eis! 3. Ich darf nur mit der ganzen Schulklasse aufs Eis gehen.

26 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 2 Gehe nie alleine aufs Eis!

27 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wie werden Warnungen über die Dicke der Eisschicht weitergegeben? 1. Ich höre auf das, was meine Freunde sagen. 2. Ich achte auf Warnungen im Radio und in der Zeitung. 3. Ich höre auf Warnungen durch die Nachbarn. FRAGE 9

28 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wie werden Warnungen über die Dicke der Eisschicht weitergegeben? 1. Ich höre auf das, was meine Freunde sagen. 2. Ich achte auf Warnungen im Radio und in der Zeitung. 3. Ich höre auf Warnungen durch die Nachbarn.

29 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Feld 2 Warnungen über das Eis werden über das Radio und die Zeitung weiter gegeben!

30 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Was machst du, wenn du jemanden ertrinken siehst? 1. Ich rufe mit dem Handy oder von der Telefonzelle die Nummer 112 an. 2. Ich rufe mit dem Handy ohne Vorwahl an. 3. Ich rufe meine Eltern an. FRAGE 10

31 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Was machst du, wenn du jemanden ertrinken siehst? 1. Ich rufe mit dem Handy oder von der Telefonzelle die Nummer 112 an. 2. Ich rufe mit dem Handy ohne Vorwahl an. 3. Ich rufe meine Eltern an.

32 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, Feld 1 Mit der 112 ist von jeder Telefonzelle und vom Handy aus die Rettungsleitstelle ohne Vorwahl und Guthaben erreichbar.

33 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Rollenspiel: Notruf absetzen

34 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Wenn du einen Notfall meldest: Wo ist es passiert? Was ist passiert? Wie viele Verletzte? Welche Verletzungen? Warte auf Rückfragen!

35 DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Jugend der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft im Landesverband Bayern e.V. Woffenbacher Str Neumarkt Tel.: / – 250 Kontakt [Ende der Präsentation]


Herunterladen ppt "DLRG-Eisregel-Training (3. / 4. Klasse) © DLRG-Jugend Bayern, 2009 Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen