Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prophetie 1 von 24 Grundsätzliches zu dieser Arbeit: Worte der Schrift werden in ihrem einfachsten bekanntesten Sinne gebraucht. Sie müssen dem natürlichen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prophetie 1 von 24 Grundsätzliches zu dieser Arbeit: Worte der Schrift werden in ihrem einfachsten bekanntesten Sinne gebraucht. Sie müssen dem natürlichen."—  Präsentation transkript:

1 Prophetie 1 von 24 Grundsätzliches zu dieser Arbeit: Worte der Schrift werden in ihrem einfachsten bekanntesten Sinne gebraucht. Sie müssen dem natürlichen Textverständnis entsprechen. Geheime Bedeutungen werden total abgelehnt. Sie müssen jedem nicht Sprachkundigen mit normalem IQ versehenen Menschen, gläubig wie ungläubig verständlich sein. Interpretationen aus unterschiedlichen Übersetzungen müssen identisch sein, wenn Übersetzungen zu unterschiedlich sind, muss die bevorzugte Übersetzung erwähnt werden.

2 Auslegung Es wird bevorzugt kontextbezogen innerhalb eines Bibelbuches ausgelegt. Schrift wird durch Schrift ausgelegt. Erklärenden Einschübe (Parenthesen) werden bevorzugt zur Auslegung herangezogen.Parenthesen Leitverse, Leitworte & Leitgedanken sind die Göttlichen Schlüssel zur Auslegung. Die Haushalteinteilung die: «Das Wort» gibt, sind der äussere Rahmen zur Auslegung.Haushalteinteilung 2

3 Zeitlicher Hintergrund Der zeitliche Hintergrund (Historie) ist für die richtige Auslegung der Prophetie von grosser Bedeutung Ausleger die berücksichtigt werden müssen moralisch kompetent sein, keiner Irrlehre anhangen. Allversöhner Calvinisten Werkgerechtigkeitsirrlehrer dürfen nie zur Schriftauslegung verwendet werden. Bei Berücksichtigung von Sprachforschern, müssen diese an den Herrn Jesus Christus gläubige sein. Bildliche Lehre der Schrift wird 100% akzeptiert. Bildliche Auslegung von Auslegern wird als solche erwähnt und dem Urteil der Leser überlassen. 3

4 Geistliches Wissen Geistliches Wissen kommt allein aus Bekanntem aus dem Worte Gottes. Einzelne Verse, Gedanken zu Auslegungen können akzeptiert werden, wenn man sie in dem Rahmen des Ganzen sieht und lässt. Wörtliche Auslegung von Prophetie hat immer Priorität Es wird anerkannt dass es auch bildliche Rede gibt siehe: Galaterbrief Prinzipiell gehen wir von einer klaren eindeutigen wortwörtlichen Schrift aus, erkennen aber, dass der Heilige Geist auch Systeme Abstraktes in Bildern die allgemein bekannt sind, erklärt. 4

5 Falsche Propheten Bei eindeutigen Textstellen der Schrift werden diese nie bildlich erklärt. Schrift erklärt sich nicht anhand der Zeitungsberichte oder mit Hilfe von populistischer Bibelauslegung, die von den falschen Propheten zB.: Wim Malgo verfasst wurden. 5. Mose 18,20 falschen Propheten zB.: Wim Malgo 5. Mose 18,20 2.Pet 1,20 indem ihr dies zuerst wisset, daß keine Weissagung der Schrift von eigener Auslegung ist. {O. sich selbst auslegt} 2.Pet 1,21 Denn die Weissagung wurde niemals {O. ehemals nicht} durch den Willen des Menschen hervorgebracht, sondern heilige Männer {Eig. Menschen} Gottes redeten, getrieben vom Heiligen Geiste. 5

6 Beispiele wie Prophetie übermittelt wurde Träume, 4.Mose 12,64.Mose 12,6 1.Mo 20,3-7 1.Mo 20,3-7 = Abimelechs Traum 1.Mo 28,121.Mo 28,12= Jakob in Bethel, 1.Mo 31,24= Laban im Gebirge Gilead 1.Mo 37,5-10= Josephs Träume über Garben und Gestirne 1.Mo 31,24 1.Mo 37,5-10 Ri 7,13-15Ri 7,13-15= Traum des Mideaniters 1. Kö 3,5; 9,2 = Salomo 1. Kö 3,59,2 Dan 2Dan 2; 4 = Nebukadnezar4 Dan 7,1Dan 7,1 = Daniel Mt 1,20Mt 1,20= Joseph Mt 2,12 Mt 2,12 = die Weisen aus dem Osten Mt 2,13-19Mt 2,13-19 = Joseph Apg 16,9Apg 16,9= Paulus Apg Apg 18,9= Paulus Apg 27,23= Paulus27,23 6

7 Christus allein In der Prophetie ist nicht Israel oder die Nationen oder die Versammlung der Gegenstand an dem sich alles misst, sondern Christus allein! Offenbarung 19,10Offenbarung 19,10 1.Pet 1,10 1.Pet 1,10 über welche Errettung Propheten nachsuchten und nachforschten, die von der Gnade gegen euch geweissagt haben, 1.Pet 1,11 1.Pet 1,11 forschend, auf welche oder welcherlei Zeit der Geist Christi, der in ihnen war, hindeutete, als er von den Leiden, die auf Christum kommen sollten, und von den Herrlichkeiten danach zuvor zeugte; 7

8 Wenn / dann Prophetie Mo 26 = Segen und oder Fluch3. Mo Jer 18 = TöpfergefässeJer Hes 33= Schall des SchopharsHes Ps 110,4 = Prophetie wird sich erfüllen.Ps 110,4 8

9 Der schriftgemässe Gebrauch Der schriftgemässe Gebrauch von Worten, bsp.: «Bund» A. Bündnisse zwischen einzelnen Personen: 1.Mose 32; 1.Sam 18,3 1.Mose 321.Sam 18,3 B. Zwischen einzelnen Gruppen: 1.Sam 11,1-2 1.Sam 26,28; 1.Sam 11,1-21.Sam 26,28 C. Zwischen Nationen: 2.Mo 23,32; 34,12; Hos 12,22.Mo 23,3234,12Hos 12,2 D.Sozialer Bereich: Spr 2,17; Mal 2,17Spr 2,17Mal 2,17 E.Naturgesetze: Jer 33,20; 33,25Jer 33,20;33,25 F.Die 4 «Ich Will» Bündnisse: F1:1.Mo 12,1-3 F2: 5.Mo 30,1-101.Mo 12,1-3 5.Mo 30,1-10 F3:2, Sam 7, F4: Jer 31,31-40 (7x)2, Sam 7, Jer 31,31-40 Wenn Ihr… 2. Mo 19,5; 5. Mo 28,1-14; 5. Mo 28, Mo 19,55. Mo 28, Mo 28,15-68 Ein göttlicher Bund ist eine souveräne Verfügung Gottes. 9

10 Der Bund mit Abraham Verheissung: Land: 1. Mo 12,1; 1. Mo 13,141. Mo 12,11. Mo 13,14 Erlösung: 1. Mo 12,3; 1. Mo 22,18; Gal 3,161. Mo 12,31. Mo 22,18Gal 3,16 Nachkommenschaft: 1. Mo 17,2-61. Mo 17,2-6 Weiteres: BündnisseBündnisse 10

11 Die prophetische Bedeutung des Abraham Bundes Gott wird Ihnen das Land geben: 1. Mo 12,71. Mo 12,7 Er wird ihnen das Land geben: 1. Mo 13, Mo 13,15-16 Er wird Ihr Gott sein: 1. Mo 17,7-81. Mo 17,7-8 Der Same bekommt das Land: 1. Mo 15,181. Mo 15,18 11

12 Die Versammlung ist nicht Israel Unterscheidung: Apg 3,12 Als aber Petrus es sah, antwortete er dem Volke: Männer von Israel, was verwundert ihr euch hierüber, oder was sehet ihr unverwandt auf uns, als hätten wir aus eigener Kraft oder Frömmigkeit ihn wandeln gemacht? Apg 4,8 Da sprach Petrus, erfüllt mit Heiligem Geiste, zu ihnen: Oberste des Volkes und Älteste [von Israel]! Apg 21,28und schrieen: Männer von Israel, helfet! Dies ist der Mensch, der alle allenthalben lehrt wider das Volk und das Gesetz und diese Stätte; und dazu hat er auch Griechen in den Tempel geführt und diese heilige Stätte verunreinigt. Röm 10,1Brüder! das Wohlgefallen meines Herzens und mein Flehen für sie zu Gott ist, daß sie errettet werden. {W. ist zur Errettung} 12

13 Die Versammlung ist nicht Israel 1Kor 10,32Seid ohne Anstoß, sowohl Juden als Griechen, und der Versammlung Gottes Es gibt ein geistliches Israel = Versammlung Gal 6,15Denn weder Beschneidung noch Vorhaut ist etwas, sondern eine neue Schöpfung. Gal 6,16Und so viele nach dieser Richtschnur wandeln werden, Friede über sie und Barmherzigkeit, und über den Israel Gottes! 13

14 Israel verworfen Mt 21,43 Deswegen sage ich euch: Das Reich Gottes wird von euch weggenommen und einer Nation gegeben werden, welche dessen Früchte bringen wird. Um in das Reich zu kommen muss man neu geboren sein: Joh 3,3 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn, daß jemand von neuem {O. von oben her} geboren werde, so kann er das Reich Gottes nicht sehen. 14

15 Dann wird «ganz» Israel errettet werden Röm 11,26 und also wird ganz Israel errettet werden, wie geschrieben steht: "Es wird aus Zion der Erretter kommen, er wird die Gottlosigkeiten von Jakob abwenden; Röm 11,27 und dies ist für sie der Bund von mir, wenn ich ihre Sünden wegnehmen werde". {Jes 59,2- 21}Jes 59,

16 Der Heilsplan Gottes 7 Hauptpunkte: 1. Wegen Untreue vertrieben: 5.Mo 28,63-68; 30, Israel wird bereuen: 5.Mo 28,63-68; 30, Der Messias wird zurückkehren: 5.Mo 30,3-65.Mo 28, ,1-35.Mo 28, ,1-35.Mo 30,3-6 4) zurückgebracht: 5.Mo 30,5 5) Israel wird umkehren: 5.Mo 30,4-8; Röm 11, ) Feinde Israels werden gerichtet werden: 5.Mo 30,7 7) Israel wird komplett gesegnet: 5.Mo 30,95.Mo 30,55.Mo 30,4-8Röm 11, Mo 30,75.Mo 30,9 16

17 Gott wird Israel wieder lieben Hes 16,8Und ich ging an dir vorüber und sah dich, und siehe, deine Zeit war die Zeit der Liebe; und ich breitete meinen Zipfel über dich aus, und bedeckte deine Blöße; und ich schwur dir und trat in einen Bund mit dir, spricht der Herr, Jehova, und du wurdest mein. Hes 16,9Und ich badete dich in Wasser, und spülte dein Blut von dir ab, und salbte dich mit Öl. Hes 16,10 Und ich bekleidete dich mit Buntgewirktem und beschuhte dich mit Seekuhfellen, und ich umwand dich mit Byssus und bedeckte dich mit Seide; Hes 16,11 und ich schmückte dich mit Schmuck: ich legte Armringe an deine Hände und eine Kette um deinen Hals, Hes 16,12 und legte einen Reif in deine Nase und Ringe in deine Ohren, und setzte eine Prachtkrone auf dein Haupt. Hes 16,13 Und so wurdest du mit Gold und Silber geschmückt, und deine Kleidung war Byssus und Seide und Buntgewirktes; du aßest Feinmehl und Honig und Öl. Und du warst überaus schön und gelangtest zum Königtum. Hes 16,14 Und dein Ruf ging aus unter die Nationen wegen deiner Schönheit; denn sie war vollkommen durch meine Herrlichkeit, die ich auf dich gelegt hatte, spricht der Herr, Jehova. 17

18 Die prophetische Bedeutung des Landbundes Jes 11,11Und es wird geschehen an jenem Tage, da wird der Herr noch zum zweiten Male seine Hand ausstrecken, um den Überrest seines Volkes, der übrigbleiben wird, loszukaufen {Eig. zu erkaufen, wie anderswo} aus Assyrien und aus Ägypten und aus Pathros {Oberägypten} und aus Äthiopien und aus Elam {die persische Provinz, deren Hauptstadt Susa war} und aus Sinear {d.i. Babylonien} und aus Hamath und aus den Inseln des Meeres. {die Inseln und Küstengebiete des Mittelländischen Meeres} Jes 11,12Und er wird den Nationen ein Panier erheben {Vergl. Kap. 49,22} und die Vertriebenen Israels zusammenbringen, und die Zerstreuten Judas wird er sammeln von den vier Enden der Erde. 18

19 Die prophetische Bedeutung des Landbundes Jes 14,1 Denn Jehova wird sich Jakobs erbarmen und Israel noch erwählen, und wird sie in ihr Land einsetzen. Und der Fremdling wird sich ihnen anschließen, und sie werden sich dem Hause Jakob zugesellen. Jes 14,2 Und die Völker werden sie nehmen und sie an ihren Ort bringen; und das Haus Israel wird sich dieselben zu Knechten und zu Mägden zueignen im Lande Jehovas. Und sie werden gefangen wegführen, die sie gefangen wegführten, und werden herrschen über ihre Bedrücker. Jes 14,3 Und es wird geschehen an dem Tage, an welchem Jehova dir Ruhe schafft von deiner Mühsal und von deiner Unruhe und von dem harten Dienst, welchen man dir auferlegt hat, 19

20 Die prophetische Bedeutung des Landbundes Jes 27,12 Und es wird geschehen an jenem Tage, da wird Jehova Getreide ausschlagen von der Strömung des Euphrat {W. des Stromes} bis zum Bache Ägyptens; und ihr werdet zusammengelesen werden, einer zu dem anderen, ihr Kinder Israel. Jes 27,13 Und es wird geschehen an jenem Tage, da wird in eine große Posaune gestoßen werden, und die Verlorenen im Lande Assyrien und die Vertriebenen im Lande Ägypten werden kommen und Jehova anbeten auf dem heiligen Berge zu Jerusalem. 20

21 Die prophetische Bedeutung des Landbundes Jes 43,1 Und nun, so spricht Jehova, der dich geschaffen, Jakob, und der dich gebildet hat, Israel: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. Jes 43,2 Wenn du durchs Wasser gehst, ich bin bei dir, und durch Ströme, sie werden dich nicht überfluten; wenn du durchs Feuer gehst, wirst du nicht versengt werden, und die Flamme wird dich nicht verbrennen. Jes 43,3 Denn ich bin Jehova, dein Gott, ich, der Heilige Israels, dein Heiland; {O. Retter, Helfer} ich gebe als dein Lösegeld Ägypten hin, Äthiopien und Seba {Nubien} an deiner Statt. Jes 43,4 Weil du teuer, wertvoll bist in meinen Augen, und ich dich lieb habe, so werde ich Menschen hingeben an deiner Statt und Völkerschaften anstatt deines Lebens. Jes 43,5 Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; vom Aufgang her werde ich deinen Samen bringen, und vom Niedergang her werde ich dich sammeln. Jes 43,6 Ich werde zum Norden sagen: Gib heraus! und zum Süden: Halte nicht zurück, bringe meine Söhne von fernher und meine Töchter vom Ende der Erde, Jes 43,7 einen jeden, der mit meinem Namen genannt ist, und den ich zu meiner Ehre geschaffen, den ich gebildet, ja, gemacht habe! Jes 43,8 Führe heraus das blinde Volk, das doch Augen hat, und die Tauben, die doch Ohren haben! 21

22 Die prophetische Bedeutung des Landbundes Sach 8,4 So spricht Jehova der Heerscharen: Es werden noch Greise und Greisinnen in den Straßen von Jerusalem sitzen, ein jeder mit seinem Stabe in seiner Hand vor Menge der Tage. Sach 8,5 Und die Straßen der Stadt werden voll sein von Knaben und Mädchen, die auf seinen Straßen spielen. Sach 8,6 So spricht Jehova der Heerscharen: Wenn es wunderbar ist in den Augen des Überrestes dieses Volkes in jenen Tagen, wird es auch in meinen Augen wunderbar sein? spricht Jehova der Heerscharen. Sach 8,7 So spricht Jehova der Heerscharen: Siehe, ich werde mein Volk retten aus dem Lande des Aufgangs und aus dem Lande des Untergangs der Sonne; Sach 8,8 und ich werde sie herbeibringen, und sie werden wohnen inmitten Jerusalems; und sie werden mein Volk, und ich werde ihr Gott sein in Wahrheit und in Gerechtigkeit. 22

23 Die prophetische Bedeutung des Landbundes Sach 8,4 So spricht Jehova der Heerscharen: Es werden noch Greise und Greisinnen in den Straßen von Jerusalem sitzen, ein jeder mit seinem Stabe in seiner Hand vor Menge der Tage. Sach 8,5 Und die Straßen der Stadt werden voll sein von Knaben und Mädchen, die auf seinen Straßen spielen. Sach 8,6 So spricht Jehova der Heerscharen: Wenn es wunderbar ist in den Augen des Überrestes dieses Volkes in jenen Tagen, wird es auch in meinen Augen wunderbar sein? spricht Jehova der Heerscharen. Sach 8,7 So spricht Jehova der Heerscharen: Siehe, ich werde mein Volk retten aus dem Lande des Aufgangs und aus dem Lande des Untergangs der Sonne; Sach 8,8 und ich werde sie herbeibringen, und sie werden wohnen inmitten Jerusalems; und sie werden mein Volk, und ich werde ihr Gott sein in Wahrheit und in Gerechtigkeit. 23

24 Quellenverzeichnis Quellen: Elberfelder Bibel Synopsis JND Bibelworkshop Clever Bibelsoftware H.P. Wepf März 2012 Korrektur gelesen Chr. Capt Korrektor Ernö Kiss 24


Herunterladen ppt "Prophetie 1 von 24 Grundsätzliches zu dieser Arbeit: Worte der Schrift werden in ihrem einfachsten bekanntesten Sinne gebraucht. Sie müssen dem natürlichen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen