Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bezirksstelle Name des Vortrageneden Herzlich Willkommen im Roten Kreuz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bezirksstelle Name des Vortrageneden Herzlich Willkommen im Roten Kreuz."—  Präsentation transkript:

1 Bezirksstelle Name des Vortrageneden Herzlich Willkommen im Roten Kreuz

2 2 Bezirksstelle Ablauf der Schulung Was gibt es zu tun? Wo werde ich eingesetzt? Wie funktioniert so ein Einsatz? Wie werde ich verständigt? Wie bin ich versichert? Was kann ich zur Vorbereitung noch machen?

3 3 Bezirksstelle Was mache ich im Team Österreich? Wir suchen Menschen, die in ihrer Umgebung helfen wollen: Verteilung und Einholen von Informationen Schadensevaluierung (Hilfe beim Ausfüllen von Formularen …) Einsammeln, Sortieren und Verteilen von Sachspenden Mithilfe bei der Betreuung von Evakuierten (Technik, Küche, Kinderbetreuung, Hol- und Bringdienste, Registrierung, …) Einsatz bei speziellen Szenarien (wie z.B. Pandemie) Einfache manuelle Tätigkeiten (Schnee, Schlamm, …) Menschen, die auch außerhalb von Katastrophen das Rote Kreuz unterstützen wollen.

4 4 Bezirksstelle Wie handelt das Team Österreich? Im Roten Kreuz sind wir sieben Grundsätzen verpflichtet. Der erste und wichtigste ist: Menschlichkeit

5 5 Bezirksstelle Unsere Grundsätze Menschlichkeit – Wir dienen Menschen. Aber keinem System. Unparteilichkeit - Wir versorgen das Opfer. Aber genauso den Täter. Neutralität - Wir ergreifen die Initiative. Aber niemals Partei. Unabhängigkeit - Wir gehorchen der Not. Aber nicht dem König. Freiwilligkeit - Wir arbeiten rund um die Uhr. Aber nicht in die eigene Tasche. Einheit - Wir haben viele Talente. Aber nur eine Vision. Universalität - Wir achten Nationen. Aber keine Grenzen.

6 6 Bezirksstelle Unser Leitbild Wir fördern die freiwillige, unentgeltliche Tätigkeit und setzen sie überall dort ein, wo sie für eine sinnvolle und bedarfsgerechte Aufgabenerfüllung geeignet ist. Unsere Dienstleistungen werden menschlich, dezentral, auf die Region ausgerichtet, empfängernah und effizient erbracht. Wir fördern die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen unter Beachtung unserer Grundsätze. Wir konzentrieren unsere Kräfte auf Aufgabengebiete, in denen wir Fachkompetenz besitzen. Wir greifen neue Bedürfnisse zeitgerecht auf und erarbeiten innovative und wirkungsvolle Lösungen.

7 7 Bezirksstelle Wie funktioniert die Hilfe in der Katastrophe? Die behördliche Zuständigkeit liegt beim Bürgermeister, Bezirks- bzw. Landeshauptmann (je nach Ausmaß der Katastrophe) Alle Einsatzorganisationen (Polizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz) arbeiten im Auftrag der Behörde im Rahmen der Landes- und Bundesgesetze Alle arbeiten nach dem Subsidiaritätsprinzip, das heißt: es ist die Ebene vor Ort zuständig, solange sie den Einsatz alleine bewältigt, dann die nächst höhere Ebene

8 8 Bezirksstelle Wie funktioniert die Hilfe in der Katastrophe? Das Wichtigste in der Katastrophenhilfe: Zusammenarbeit Alle ziehen an einem Strang – UND in die gleiche Richtung!

9 9 Bezirksstelle Wie werde ich eingesetzt? Eigentlich hoffen wir, dass Sie nie eingesetzt werden. Wenn gar keine Katastrophen passieren! Alleine Ihre Bereitschaft einfache Tätigkeiten durchzuführen und Ihre spezifischen Kenntnisse einzubringen macht Sie zu den wertvollsten Mitgliedern unserer Gesellschaft!

10 10 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Freitag, … Uhr MESZ

11 11 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Freitag, … Uhr MESZ

12 12 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Freitag, … Uhr MESZ

13 13 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Freitag, … Uhr MESZ

14 14 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Samstag, … Uhr MESZ

15 15 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Samstag, … Uhr MESZ

16 16 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Mittwoch, … Uhr MESZ

17 17 Bezirksstelle Ein Beispiel für einen Einsatz … Samstag, … Uhr MESZ

18 18 Bezirksstelle Anforderung durch - Einsatzorganisation (FW, BP, Bergrettung, RK) - Behörden (zB Kommune, KatSchutz-Behörde) an das Rote Kreuz Erst-Information - Einleitung - Lageinformation - Auftrag - Sammelpunkt - sonstiges - Rückmelde-Weg Wie werde ich Alarmiert und Verständigt?

19 19 Bezirksstelle Rückmeldung - Ja/nein Treffpunkt - Empfang durch führende Organisation - Kurze Administration - Briefing (Aufgaben, Sicherheit) - Verantwortung des Führenden Debriefing - Einsatznach- besprechung - Verabschiedung - Information zu Hilfe Wie werde ich Alarmiert und Verständigt?

20 20 Bezirksstelle Sondefall: Einzeleinsatz Ein Übersetzer (Deutsch/Griechisch) wir gebraucht SMS an qualifizierten TÖ-Mitarbeiter mit einer Einsatzbeschreibung Rückmeldung Ja/Nein TÖ-Einsatz

21 21 Bezirksstelle Wie bin ich versichert? Versicherung als RK Mitarbeiter ab dem Eisnatz- Briefing! Unfälle werde wie Arbeitsunfälle gehandhabt. Es besteht auch eine Haftpflichtversicherung Details bitte durch LVs ergänzen Aber: Noch kein Versicherungsschutz am Weg zum Briefing!

22 22 Bezirksstelle Was sage ich meinem Arbeitgeber? Als Team Österreich Mitarbeiter ist man nicht automatisch bei einem Einsatz freigestellt! Eine Absprache mit dem Arbeitgeber und die Erlaubnis in der Arbeitszeit in Einsatz zu gehen oder seinen Urlaub dafür zu verwenden, müssen Sie spätestens nach der Alarmierung mit Ihrem Vorgesetzten abklären.

23 23 Bezirksstelle Wir bleiben in Kontakt … Jährliche Team Österreich-Treffen Informationen per SMS, Mail,… Einladungen zu Rot-Kreuz Veranstaltungen Informationen über das Rote Kreuz …

24 24 Bezirksstelle Damit Sie alarmiert werden können … Halten Sie Ihre Daten bitte up to date … Geben Sie auch Daten zu Ihrer Ausbildung, Führerscheinen, sonstigen Qualifikationen an … wir können Sie finden, was Sie uns mitteilen. Und wenn wir jemanden brauchen, der Griechisch spricht, und Sie haben es nicht eingetragen … Schauen Sie regelmäßig bei uns vorbei – wir freuen uns auf Sie!

25 25 Bezirksstelle Danke für die Aufmerksamkeit! Ihr Ansprechpartner: Name Bezirksstelle Adresse Erreichbarkeit


Herunterladen ppt "Bezirksstelle Name des Vortrageneden Herzlich Willkommen im Roten Kreuz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen