Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Online-Sicherheitsbedürfnisse von Verbrauchern 22. November 2005 Untersuchung von 1.245 Webnutzern in Deutschland von Forrester Custom Consumer Research.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Online-Sicherheitsbedürfnisse von Verbrauchern 22. November 2005 Untersuchung von 1.245 Webnutzern in Deutschland von Forrester Custom Consumer Research."—  Präsentation transkript:

1 Online-Sicherheitsbedürfnisse von Verbrauchern 22. November 2005 Untersuchung von Webnutzern in Deutschland von Forrester Custom Consumer Research Im Auftrag der Business Software Alliance

2 2 Methodologie Studie entwickelt von der Forrester Custom Consumer Research und BSA. Umfragezeitraum 26.Oktober bis 6. November Untersuchte Online-Nutzer in Deutschland. Teil einer Studie mit Befragten in Kanada, Deutschland, Großbritannien und den USA. Daten gewichtet, um für jedes Land repräsentativ zu sein. Fehlergenauigkeit von 3 Prozentpunkten. Internationaler Fragebogen mit 10 geschlossenen Frageitems. Aufgrund von Rundungen addieren sich die Ergebnisse nicht immer auf 100 % auf.

3 3 Die Online-Sicherheit und der Kundenschutz vor dem Hintergrund des Weihnachtsgeschäfts. Thema

4 4 Zielsetzung Schutz »Einkauf und das Weihnachtsgeschäft »Allgemeine Einstellungen Einstellungen und Verhalten bei Online-Sicherheit und Software »Sicherheitsbedenken »Software im Einsatz Sicherheitsverständnis von Online-Verbrauchern »Understanding and awareness of terms »Informationsquellen Online-Shopping »Bedenken wegen Online-Aktivitäten »Vertrauen in Unternehmen Wichtige Ergebnisse

5 5 Teil 1 Schutz

6 6 82% der deutschen Verbraucher geben an, dass Internet Sicherheit wenig oder keinen Einfluss auf ihre Online-Weihnachtseinkäufe haben wird. Wie wird der Gedanke an Internetsicherheit Ihr Verhalten beim Online-Shopping in dieser Weihnachtszeit verglichen mit dem vergangenen Jahr verändern? % der Antworten Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland Gesamtstichprobe: Online-Nutzer in Kanada, Deutschland, GB und US

7 7 94% halten es für besonders wichtig, sich beim Online- Weihnachtseinkauf zu schützen. Bitte geben Sie an, wie sehr Sie jeder der folgenden Aussagen im Zusammenhang mit dem Online-Schutz in der Weihnachtszeit zustimmen. Über die Hälfte hat vor, ihre Software in den nächsten 3 Monaten zu upgraden. % der Antworten 3 (Ich stimme teilweise zu) oder 4 (Ich stimme vollständig zu) auf einer Skala von 1-4 Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland

8 8 Teil 2 Einstellungen und Verhalten bei Online-Sicherheit und Software

9 9 78% der Nutzer geben an, dass ihre Hauptsorge der Diebstahl der persönlichen Daten und ihr Weiterverkauf an Dritte ist. Wie sicher sind Sie sich bezüglich Ihrer Fähigkeit, sich online gegen die folgenden Arten der Bedrohung zu schützen? Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland % of total respondents % der Antworten 1 (Überhaupt nicht sicher) oder 1 (Ein bisschen sicher) auf einer Skala von 1-4

10 10 Anti-Viren-Software und Firewall-Software sind am weitesten verbreitet. Bitte geben Sie an, welchen Software-Typ Sie verwenden, um sich gegen Online-Risiken zu schützen) % der Onlinenutzer, die das jeweilige Sicherheitsprodukt verwenden Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland

11 11 Frauen machen unter den ungeschützen Online-Verbrauchern einen großen Teil aus. Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland 0 Produkte1 oder 23 oder 4Alle 5Alle deutschen Online- Verbraucher % männl./weibl.44%/66%59%/41%61%/39%69%/31%59%/41% Durchschnittsalter Durchschnittl. Nettoeinkommen %Kinder/Keine Kinder 37%/63%34%/66% 37%/63%34%/66% Profil der Antworten nach Anzahl der verwendeten Sicherheitsprodukte.

12 12 Teil 3 Sicherheitsverständnis von Online-Verbrauchern

13 13 65% der deutschen Online-Nutzer verstehen den Begriff pharming nicht. Bitte geben Sie an, zu welchem Grad Sie folgende Begriffe/Ausdrücke verstehen, die manchmal im Zusammenhang mit Online-Sicherheitsbedrohungen verwendet werden. % der Online-Nutzer Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland

14 14 Freunde, Familie und Kollegen sind die beliebtesten Quellen für Onlinesicherheits-Informationen. Where are you likely to go to find information on how to protect yourself online? 71% der deutschen Online-Nutzer geben an, Artikel und Tests zu Sicherheits-informationen zu nutzen – wesentlich höher als der Durchschnittswert. Antwort 3: Websites wie Fachmedien (z.B. Heise, Computerbild), Regierungswebsites (z.B. Ministerium für Verbraucher- schutz oder Bundeskriminalamt), oder eine unabhängige Organisation (z.B. Stiftung Warentest – eine unabhängige Produkt- und Dienstleistungsprüfanstalt), Internetprovider (z.B. Arcor, AOL) oder andere Software-Unternehmen. * * % der Antworten 3 (Ziemlich wahrscheinlich) oder 4 (Äußerst wahrscheinlich) auf einer Skala von 1-4. Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland Gesamtstichprobe: Online-Nutzer in Kanada, Deutschland, GB und US

15 15 Teil 4 Online-Shopping

16 16 61% der deutschen Nutzer sind wegen ihrer Internetsicherheit beim Online-Shopping besorgt. Wie sehr sind Sie um Internetsicherheit besorgt, wenn Sie die folgenden Online-Aktivitäten vornehmen: Onlinekauf % der Antworten 2 (Ein bisschen besorgt), 3 (Sehr besorgt) oder 4 (Äußerst besorgt) auf einer Skala von 1-4. Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland Gesamtstichprobe: Online-Nutzer in Kanada, Deutschland, GB und US

17 17 67% sind beim Handel über Auktionshäsuer besorgt. Wie sehr sind Sie um Internetsicherheit besorgt, wenn Sie die folgenden Online-Aktivitäten vornehmen? Bieten auf/Verkaufen von Waren in Online-Auktionen (z.B. eBay) % der Antworten 2 (Ein bisschen besorgt), 3 (Sehr besorgt) oder 4 (Äußerst besorgt) auf einer Skala von 1-4. Stichprobe: Online-Nutzer in Deutschland Gesamtstichprobe: Online-Nutzer in Kanada, Deutschland, GB und US

18 18 Teil 5 Wichtige Ergebnisse

19 19 Wichtige Ergebnisse Die deutschen Online-Nutzer sind im Vergleich mit denen in anderen Ländern sicherer in Bezug auf ihr Wissen zur Online- Sicherheit. 78% aller Nutzer geben an, dass ihre Hauptsorge der Diebstahl der persönlichen Daten und ihr Weiterverkauf an Dritte ist. Mehr als die Hälfte hat vor, die Sicherheitssoftware in den nächsten 3 Monaten zu upgraden.


Herunterladen ppt "Online-Sicherheitsbedürfnisse von Verbrauchern 22. November 2005 Untersuchung von 1.245 Webnutzern in Deutschland von Forrester Custom Consumer Research."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen