Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit als Scharnier zwischen Theorie, Wissenschaft und Praxis Prof. Regula Kunz Adi Stämpfli, MSc.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit als Scharnier zwischen Theorie, Wissenschaft und Praxis Prof. Regula Kunz Adi Stämpfli, MSc."—  Präsentation transkript:

1 Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit als Scharnier zwischen Theorie, Wissenschaft und Praxis Prof. Regula Kunz Adi Stämpfli, MSc

2 Sie dürfen: das Werk bzw. den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen Abwandlungen und Bearbeitungen des Werkes bzw. Inhaltes anfertigen Zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung Sie müssen den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen. Keine kommerzielle Nutzung Dieses Werk bzw. dieser Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Weitergabe unter gleichen Bedingungen Wenn Sie das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeiten oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwenden, dürfen Sie die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch oder vergleichbar sind. Link zur Lizenz: Diese PowerPoint Präsentation steht unter einer Creative Commons Lizenz 2

3 Unser Fokus 1.Praxis Theorie Relationierung 2.Soziale Theorie des Lernens: Communities of Practice (Wenger, 1998) 3.Modell Schlüsselsituationen: als Reflexionsverfahren und zum Diskurs über Professionalität Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 3/22

4 The case is not in the book Schön (1987, p.5) Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 4/22

5 Relationierung dagegen bedeutet sich annähernd, prüfend, suchend auf den Weg ins andere Feld zu machen, ohne das eigene aufzugeben oder billig zu verkaufen. Es bedeutet über Qualität, Preis und Nutzen zu verhandeln, ohne das Ziel aus dem Auge zu verlieren. Es beinhaltet das kontextsensible Wechseln der Perspektiven zwischen dem eigenen Standpunkt und dem des anderen. Es ist ein Auskalibrieren der jeweiligen Systeme hin zu einem neuen eigenen, das verbindend zwischen den Ursprungssystemen steht. 5/22

6 Das Modell Schlüsselsituationen gibt theoretische & praktische Antworten. Wie kann Relationierung gestaltet werden? 6/22 Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc

7 Wissenschaft Praxis Die Bedeutung von Wissen und Handeln ist jeweils situativ aus zu handeln. Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 7/22

8 Reflection in action Schön (1987) Integrierendes Lernmodell Kaiser (2005) Novizen und Experten Dreyfus & Dreyfus (1987) Situated learning in CoPs Lave & Wenger (1991) Soziale Theorie des Lernens Wenger (1998) Theorieansätze Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 8/22

9 CoP Wissenschaft Praxis 9/22

10 ausgehandelte Aufgabe gegenseitige Verantwortung Lokale Antworten Interpretationen Rhythmen Engagierte Diversität Dinge zusammen tun Beziehungen Soziale Komplexität Gemeinschaftserhaltung gemeinsames Handeln Geschichten Konzepte Artefakten Stile Werkzeuge Diskurse Hist. Ereignisse gemeinsames Repertoire Definition Community of Practice (Wenger, 1998, S. 73) gemeinsame Aufgabe 10/22

11 Partizipation Reifikation (Wenger, 1998, S. 62) Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 11/22

12 Bedeutung Welt Aushand- lung Erfah- rung Partizipation Reifikation Formen Dokumente Monumente Projektionen Begriffe In der Welt leben Interaktion Gegenseitigkeit Handeln Teilhabe (Wenger, 1998) Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 12/22

13 Beispiel Fallwerkstatt 13/22

14 Multimitgliedschaft: Verbindung von Perspektiven Grenzobjekte Vermittelnde Person Wissenschaft Praxis 14/22

15 Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit sind jene Situationen des professionellen Handelns, die durch Fachkräfte der Sozialen Arbeit als typisch und im professionellen Geschehen wiederkehrend beschrieben werden. Schlüsselsituationen zeichnen sich einerseits durch generalisierbare und verallgemeinerbare Merkmale aus, die für eine gelingende Professionalität als bedeutsam erachtet werden, andererseits werden die erlebten Situationen in ihrer spezifischen Ausprägung beschrieben. Definition Schlüsselsituationen Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 15/22

16 Die Anzahl solcher Situationen wie die Situationen selbst passen sich im Laufe der Zeit den sich verändernden Bedingungen an. Situationen werden aus der Perspektive der Fachkraft als zeitlich nicht unterbrochener Handlungsfluss und symbolisch strukturierter Sinnzusammenhang erlebt. Definition Schlüsselsituationen Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 16/22

17 Modell Schlüsselsituationen Arbeit mit Schlüsselsituationen: Reflexionsverfahren in acht Schritten Diskurs über Schlüsselsituationen: Auf einer offenen Virtuellen Plattform Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 17/22

18 Arbeit mit Schlüsselsituationen Mit dem Modell Schlüsselsituationen haben wir ein Reflexionsverfahren mit acht Schritten entwickelt, welches das implizite Wissen sichtbar macht, die verschiedenen Wissensbestände benennt, auf Werte bezieht und anhand von Qualität sstandards Leitlinien für Handlungsentscheidungen vorbereitet. Durch einen dialogischen Prozess muss stets aus dem Spezifischen einer Situation das Allgemeine herausgearbeitet werden, wie auch umgekehrt. Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 18/22

19 8 beschriebene Elemente einer Schlüsselsituation 1.Titel der Schlüsselsituation 2.Situationsmerkmale 3.Situationsbeschreibung 4.reflection-in-action in den Handlungssequenzen 5.Ressourcen 6.Qualitätsstandards 7.Reflexion anhand der Qualitätsstandards 8.Handlungsalternativen 19/22

20 Wissenschaft Diskurs über Schlüsselsituationen (Kunz, Stämpfli, Tov & Tschopp 2012) Praxis 20/22

21 Als professionelles Handeln wird dabei in der neueren Diskussion vor allem die Fähigkeit verstanden wissenschaftlich fundiert in einer komplexen, von Heterogenität geprägten Praxis und unter Unsicherheit lösungsorientiert handeln zu können. (Heiner 2004) Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 21/22

22 Virtuelle CoP Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 21/22

23 Schluss mit verschlüsselten Situationen – schliessen wir uns online kurz zum Diskurs ! Schluss mit verschlüsselten Situationen – schliessen wir uns online kurz zum Diskurs ! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Prof. Regula Kunz & Adi Stämpfli, MSc 22/23


Herunterladen ppt "Schlüsselsituationen der Sozialen Arbeit als Scharnier zwischen Theorie, Wissenschaft und Praxis Prof. Regula Kunz Adi Stämpfli, MSc."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen