Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ADHD im Kindergarten Workshop. Agenda Videobeispiel Spielangebote Verhaltensmanagement IEP.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ADHD im Kindergarten Workshop. Agenda Videobeispiel Spielangebote Verhaltensmanagement IEP."—  Präsentation transkript:

1 ADHD im Kindergarten Workshop

2 Agenda Videobeispiel Spielangebote Verhaltensmanagement IEP

3 Verhaltensmanagement Stärken des Kindes hervorheben Kürze mit Würze statt Langeweile kurz – klar – kongruent Struktur gibt Halt Gelegenheit zum eigenständigen Spielen jedes Ding an seinem Platz Unfallgefahren liebevolle Konsequenz Fähigkeit zur Selbstkontrolle Grund legen

4 Spielangebote Ausführliche Angebote bei Brnadua 2006 Zur Verbesserung der Selbstkontrolle Steigerung der Aufmerksamkeit Einhalten von Regeln Verbesserung der Konfliktfähigkeit

5 Spielangebote Zur Verbesserung der Selbstkontrolle –Geschichte mit zu erkennenden fehlenden Worten –Karten umdrehen –Statuen bauen –Hindernislauf –Stopp – Go mit Orff Instrumenten –Spiegelbilder

6 Zur Verbesserung der Aufmerksamkeit –Auftragsmarathon –Wortdetektiv –Geheimbotschaft weitertragen –Geschichten spielen

7 Spiele zum Einhalten von Regeln Spiele zur Verbesserung der Konfliktfähigkeit –Gemeinsames Malen –Verletztentransport –Eisscholle –Wünsche zaubern –Rettungsboot

8 Methoden der Verhaltensmodifikaiton Wiedergutmachung Entzug von Privilegien Einengung des Handlungsspielraumes Verstärkerentzug

9 es geht nicht ohne… Auszeit nehmen liebevoll, gerecht, aber unbedingt konsequent sein Managerhut tragen, vorausschauend handeln SIE SIND DER COACH

10 Prozessverlauf eines IEP Bedürfnisse des jeweiligen Kindes auf die Wünsche der Umwelt abzustimmen spezifische Interventionen planen notwendige Rahmenbedingungen festhalten

11 Mitarbeiter des IEP Teams Entwicklungsteam arbeiten alle mit, die das Kind in seiner Entwicklung begleiten. Gruppengröße max. 10 Personen Kern des Teams: die Eltern/ein Elternteil, die KindergartenpädagogIn, Spezialisten und Therapeuten z.B. Logopäden, Psychologen, Sozialpädagogen, ADHD-Therapeuten, Pädagogen mit speziellen Kenntnissen in Bezug auf ADHD

12 Vorbereitung des IEP Meetings 1. IEP Meeting: vom Initiator gründlich vorbereitet Sammeln aller relevanten kindspezifischen Informationen. Aufzeichnungen z.B. Bewertungen, Testnoten, Gutachten, Berichte aus dem Kindergarten

13 IEP Formulare IEP Formulare wurden nach den Vorschlägen im Creating Collaborative IEP´s Handbook (1998) des Instituts für Developmental Disabilities der Virginia University.

14 IEP Formulare - Spezialisten Vorlieben, Persönlichkeit, Auffälligkeiten des Kindes Stärken in den Bereichen Verhalten, Bildung und Sozialbeziehungen Prozessorientierte, inhaltsbezogene Zeitschiene der bereits erreichten Erfolge Kurz- und mittelfristige Ziele in den Bereichen Bildung und Erziehung Visionen über zukünftige Kompetenzen des Kindes Auflistung benötigter Unterstützungen

15 IEP Formulare - Kindergartenpädagogin Berichte über die wichtigsten Erfolge des Kindes in den vergangenen drei Monaten Stärken des Kindes in Bezug auf Leistungen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Sozialbeziehungen Ist-Analyse der Sozialkompetenzen, Freundschaften Formulierung von drei dominanten Verhaltensproblemen als konkret beobachtbares Verhalten Auflistung gegenwärtiger Schwierigkeiten in den Bereichen Bildung und Erziehung Konkrete für das Kind hilfreiche Vorgangsweisen in Bezug auf Lernstrategien oder Organisationshilfen

16 IEP Formulare -Eltern Der bisher größte Erfolg des Kindes in Schuljahr Stärken des Kindes im vorschulischen Bereich, spezielle kognitive Fähigkeiten, Lieblingstätigkeiten Soziale Kompetenzen des Kindes, Freundschaften, soziale Schwierigkeiten Beschreibung der drei größten Problemsituationen zu Hause konkrete Veränderungsvorschläge Benötigte Hilfen von außen (Kindergarten, Therapeuten,...)

17 Strukturierungshilfen Beginn einer Aktivität –klares Signal –kleine Portionen –positives Feedback –Instruktionen wiederholen –ablenkende Reize entfernen/ausschalten

18 Fortdauer und Mitte einer Aktivität –Kind neben Fachkraft setzen –Augenkontakt –Erfolge sofort verstärken –Variationen anbieten –kurze Anweisungen –Aktivität in kleinen Gruppen –visuelle bunte Anker –fixe Rituale für Routinetätigkeiten

19 Ende der Tätigkeit –Konsequent bis zum Ziel –frühes Abbrechen vermeiden – Verstärker –Verstärkung nach Beendigung der Tätigkeit –Ordnung halten als Ritual

20 Verlauf des IEP Meetings Welche Kompetenzen soll das Kind innerhalb der nächsten drei Monate in den Bereichen Vorschulbildung und Soziales Lernen erwerben? Welche Zwischenschritte sind notwendig? Innerhalb welchen Zeitrahmens sollen die einzelnen Schritte verwirklicht werden? Welche personellen und strukturellen Rahmenbedingungen sind dafür Voraussetzung?

21 Wie wird Vorhandenes eingesetzt? Wie können Teilziele für das Kind verständlich formuliert und kommentiert werden? Wie kann der Fortschritt überprüft und festgehalten werden? Welches sind die ersten operativen Schritte der Umsetzung?

22 Literaturempfehlungen Virginia Institute for Developmental Disabilities (1998). Creating Collaborative IEP´s Handbook: Improving Special Education Experiences Project at Virginia Institute for Developmental Disabilities. USA: Virginia Commonwealth University. HADD Family Support Group (2005). ADHD and Education: A Resource for Teachers. Dublin: Carmichael Centre for Voluntary Groups, Carmichael House.


Herunterladen ppt "ADHD im Kindergarten Workshop. Agenda Videobeispiel Spielangebote Verhaltensmanagement IEP."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen