Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

24 Justificati gratis per gratiam ipsius, per redemptionem quæ est in Christo Jesu, (Vulgata) 24 so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "24 Justificati gratis per gratiam ipsius, per redemptionem quæ est in Christo Jesu, (Vulgata) 24 so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden."—  Präsentation transkript:

1

2

3

4

5

6

7 24 Justificati gratis per gratiam ipsius, per redemptionem quæ est in Christo Jesu, (Vulgata) 24 so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade9 aufgrund der Erlösung10, die in Christus Jesus ist. (Schlachter) 24 Aber was sich keiner verdienen kann, schenkt Gott in seiner Güte: Er nimmt uns an, weil Jesus Christus uns erlöst hat. (Hfa)

8 Z.: Du sagst, wahre Christen seien keine armen Sünder. Das ist völlig falsch. Die besten Menschen sind bis zum Tode ganz elende Sünder. Wenn sie etwas anderes sagen, sind sie durch und durch Betrüger oder teuflisch Verführte. Unsere Brüder, die besseres lehren, hast du bekämpft. W.: Ich bin in Sorge, daß sie Falsches lehren über das Ziel unseres Glaubens in diesem Leben, also über die christliche Vollkommenheit. Z.: Ich erkenne keine innewohnende Vollkommenheit in diesem Leben an. Das ist der Irrtum aller Irrtümer. Allein Christus ist unsere Vollkommenheit. Wer eine innewohnende Vollkommenheit lehrt, der leugnet Christus. W.: Ich aber glaube, daß Christi Geist im rechtem Christen die Vollkommenheit schafft. Z.: Keineswegs. Unsere ganze Vollkommenheit liegt in Christus. Alle Vollkommenheit besteht im Vertrauen auf das Blut Christi. Die ganze christliche Vollkommenheit ist zugerechnet, nicht einwohnend. Wir sind vollkommen in Christus, in uns selbst niemals. W.: Wir streiten, glaube ich, um Worte. Ist nicht jeder, der wirklich glaubt, ein Heiliger? Z.: Aber ein Heiliger in Christus, nicht in sich

9 Gott ist es, der das Herz läutert. Von Anfang bis Ende ist es das Wirken des Herrn. Der todgeweihte Sünder kann sagen: Ich bin ein verlorener Sünder, doch Christus kam, um die Verlorenen zu suchen und zu retten. Er hat versprochen: Ich bin gekommen, die Sünder zu rufen und nicht die Gerechten. Markus 2,17. Ich bin ein Sünder, und er starb auf Golgatha, um mich zu retten. Ich brauche nicht einen Augenblick länger auf Erlösung zu warten. Er starb und stand auf zu meiner Rechtfertigung, und er wird mich jetzt erretten. Ich nehme die Vergebung an, die er versprochen hat. {FG ; 1SM.392.1}

10 Die Gerechtigkeit, die uns gerecht spricht, wird uns zugerechnet, die Gerechtigkeit, die uns heiligt, wird uns verliehen. Jene gibt uns den Anspruch auf den Himmel, diese macht uns tauglich für ihn. (Ellen G. White, Ruf an die Jugend, S. 21)

11 Gott bedient keinen Schalter, den er ein und ausschaltet, wenn wir aus Versehen eine Sünde begehen oder falsch reagieren. Johannes 1:12 «Die ihn aber aufnahmen und an ihn glaubten, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden.» (Hfa)

12 1 Meine lieben Kinder, ich schreibe euch diese Dinge, damit ihr nicht sündigt. Und wenn jemand doch eine Sünde begeht, haben wir einen Anwalt, der beim Vater für uns eintritt: Jesus Christus, den Gerechten. Er, der nie etwas Unrechtes getan hat, 2 ist durch seinen Tod zum Sühneopfer für unsere Sünden geworden1, und nicht nur für unsere Sünden, sondern für die der ganzen Welt.

13 «Heiligung ist die Entwicklung, durch die Christen nach und nach liebevoller werden.» G. Knight, I used to be perfect, S.49 «Once you become a christian, you enter a school, you will never graduate from during your lifetime.»


Herunterladen ppt "24 Justificati gratis per gratiam ipsius, per redemptionem quæ est in Christo Jesu, (Vulgata) 24 so dass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen