Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 1 Dr. Hans-Otto Lochmann: Aufwendiges Ingenieurstudium....... Trotzdem zusätzlich qualifizieren?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 1 Dr. Hans-Otto Lochmann: Aufwendiges Ingenieurstudium....... Trotzdem zusätzlich qualifizieren?"—  Präsentation transkript:

1

2 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 1 Dr. Hans-Otto Lochmann: Aufwendiges Ingenieurstudium....... Trotzdem zusätzlich qualifizieren? Baumann Unternehmensberatung präsentiert:

3 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 2 Aufwendiges Ingenieurstudium... trotzdem zusätzlich qualifizieren oder gleich in die Praxis gehen?

4 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 3 Ü b e r s i c h t ê Soll man sich überhaupt weiter qualifizieren? ê Wenn ja, wie sollte dabei man vorgehen? (z.B. muß es unbedingt an einer Technischen Hochschule / Universität sein ? )

5 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 4 ê Wenn ja, wie sollte man dabei vorgehen ? ê Zusammenfassung meiner Empfehlungen Zusammenfassung meiner Empfehlungen ê Ich stelle mich und meinen Hintergrund vor ê Ich begründe Ihnen meine Empfehlungen Ü b e r s i c h t ê Soll man sich überhaupt weiter qualifizieren?

6 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 5 Ü b e r s i c h t ê Wenn ja, wie sollte man dabei vorgehen ? ê Zusammenfassung meiner Empfehlungen Zusammenfassung meiner Empfehlungen ê Ich stelle mich und meinen Hintergrund vor ê Ich begründe Ihnen meine Empfehlungen ê Soll man sich überhaupt weiter qualifizieren?

7 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 6 S o l l m a n s i c h ü b e r h a u p t w e i t e r q u a l i f i z i e r e n ? in welchem Umfang, an welcher Institution / Hochschule man weitere "Qualifizierungen" erwirbt, hängt davon ab, ê welche Lebensziele man erreichen möchte, ê welche beruflichen Ziele man verfolgt, ê welche persönliche Disposition man mitbringt. ê und vor allem, was man unter lebenslangem Lernen versteht (= Zugewinn an Wissen, Können, Erfahrung). Auf welchem Gebiet,

8 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 7 Vor allem sollten Sie Erkenntnisse wie diese vermeiden... Ich hab´s mir überlegt, Bildhauer ist doch nicht die richtige Zusatzqualifikation für mich! S o l l m a n s i c h ü b e r h a u p t w e i t e r q u a l i f i z i e r e n ?

9 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 8 keine konkreten Empfehlungen geben, was Sie wann, wo, wie dazu lernen soll(t)en oder nicht. ê Es gibt keine allgemeingültige Empfehlungen, die für jedermann/frau gleichermaßen gültig sind! ê Mit dem "weiter Qualifizieren" verbunden sind Û ein paar wichtige Aspekte; Û einige unumkehrbare Entscheidungen; Û einige unvermeidliche Konsequenzen. ê Ich möchte erreichen, daß Sie diese bedenken! ê In diesem Vortrag kann ich Ihnen persönlich S o l l m a n s i c h ü b e r h a u p t w e i t e r q u a l i f i z i e r e n ?

10 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 9 Sie sollten unbedingt bedenken... S o l l m a n s i c h ü b e r h a u p t w e i t e r q u a l i f i z i e r e n ? Zusätzliche Qualifikationen verleihen kein Recht, "hierfür"Anerkennung von dritter Seite zu erwarten. Zusätzliche Qualifizierungen geben Dritten keine Gewähr, daß dieser zusätzlich Qualifizierter mehr leistet als jemand ohne diese Qualifizierung. Welche zusätzlichen Qualifizierungen für Sie richtig sind, können und dürfen nur Sie entscheiden !

11 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 10 "Lohnen" sich zusätzliche Qualifikationen ? JA Nein S o l l m a n s i c h ü b e r h a u p t w e i t e r q u a l i f i z i e r e n ? auf jeden Fall, man kann dadurch unabhängiger werden von der Enge seines Fachwissens und der Enge seines Studienfaches... wenn Sie mit dem bisher Erreichten zufrieden sind...

12 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 11 Welche zusätzliche Qualifikationen sollte ein frisch gebackener Ingenieur erwerben... ? ê Sprachen (Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch) ê Betriebswirtschaft (Erfolgsrechnung, Finanz´g, Controlling, Marketing, Produktmanagement) ê Wirtschaftsrecht (Vertrags~, Handels~,... ) ê Verhaltenswissen, -training (Selbstorganisation, Menschenführung, Verkaufstraining) M e i n e E m p f e h l u n g e n

13 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 12 M e i n e E m p f e h l u n g e n Wenn Sie sich weiter qualifizieren wollen, dann nur... êparallel zur Berufstätigkeit ênach Ihrer persönlichen Planung êanhand der eigenen Bedarfsanalyse êin wohldosierten Schritten êsynchronisiert mit Ihrem privaten und beruflichen Lebensweg

14 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 13 Ein Zweitstudium macht nur dann Sinn, wenn... ê wenn Sie Ihr Erststudium spätestens mit 25 Jahren beendet haben ê wenn das Zweitstudium betriebswirtschaftlich ausgerichtet ist ê wenn das Zweitstudium in max. 3 Jahren abgeschlossen werden kann M e i n e E m p f e h l u n g e n Nutzen Sie die Möglichkeiten des Fernstudiums !

15 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 14 Lebenslänglich dazulernen ist besser als ein Leben lang still- stehen zu müssen M e i n e E m p f e h l u n g e n

16 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 15 Ü b e r s i c h t ê Wenn ja, wie sollte man dabei vorgehen ? ê Zusammenfassung meiner Empfehlungen Zusammenfassung meiner Empfehlungen ê Ich stelle mich und meinen Hintergrund vor ê Ich begründe Ihnen meine Empfehlungen ê Soll man sich überhaupt weiter qualifizieren?

17 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 16 Ü b e r s i c h t ê Wenn ja, wie sollte man dabei vorgehen ? ê Zusammenfassung meiner Empfehlungen Zusammenfassung meiner Empfehlungen ê Ich stelle mich und meinen Hintergrund vorIch stelle mich und meinen Hintergrund vor ê Ich begründe Ihnen meine Empfehlungen ê Soll man sich überhaupt weiter qualifizieren?

18 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 17 Ausbildung Lehre als Aufbereiter Maschinenbau RWTH Aachen; Dipl.-Ing. Business Adm., Sloan School, MIT, Mass., USA BWL, Rh. F.W.Universität Bonn, Dr. rer.pol. Anstellungen 12 Jahre KHD Humboldt Wedag AG ab dem 2. Jahr Führungsverantwortung ab dem 7. Ergebnisverantwortung 3 Jahre VDM AG (Metallgesellschaft AG) Mitglied der Geschäftsleitung Freiberufliche Tätigkeit ab 1984 Personalberater bei H. Baumann und Partner 1985 Mit-Gründer der Baumann Unternehmensberatung Dr. Hans-Otto Lochmann

19 Zusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 18 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

20 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 19 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g Suche und Auswahl von Führungs- und Fachkräften Für unsere Klienten besorgen wir Kontakte zu beruflich besonders erfolgreichen Menschen, die bestimmte berufliche, fachliche und persönliche Voraussetzungen mitbringen. Wir beraten unsere Klienten bei der Auswahl der nach der Meinung unserer Klienten am besten geeigneten Persönlichkeit für die zu vergebenden Aufgabe aus dieser Gruppe beruflich besonders erfolgreicher Menschen. Auswahl Suche

21 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 20 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

22 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 21 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

23 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 22 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

24 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 23 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

25 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 24 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

26 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 25 Einige Angaben zur Positionierung im Wettbewerb Beratungsumsätze in 1997 (Mio. DM) B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

27 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 26 Einige Angaben zur Positionierung im Wettbewerb Besetzte Stellen in 1997 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

28 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 27 Einige Angaben zur Positionierung im Wettbewerb Anzeigenpräsenz (Anzahl Seiten) in der FAZ in 1997 B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

29 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 28 Baumann Unternehmensberatung www.bubtel.com B a u m a n n U n t e r n e h m e n s b e r a t u n g

30 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 29 Ü b e r s i c h t ê Wenn ja, wie sollte man dabei vorgehen ? ê Zusammenfassung meiner Empfehlungen Zusammenfassung meiner Empfehlungen ê Ich stelle mich und meinen Hintergrund vor ê Ich begründe Ihnen meine Empfehlungen ê Soll man sich überhaupt weiter qualifizieren?

31 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 30 Ü b e r s i c h t ê Wenn ja, wie sollte man dabei vorgehen ? ê Zusammenfassung meiner Empfehlungen Zusammenfassung meiner Empfehlungen ê Ich stelle mich und meinen Hintergrund vor ê Ich begründe Ihnen meine EmpfehlungenIch begründe Ihnen meine Empfehlungen ê Soll man sich überhaupt weiter qualifizieren?

32 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 31 Mein heutiges Ist: Faktenwissen Verfahrenswissen "Innere Einstellung" Mein zukünftiges Soll: Faktenwissen Verfahrenswissen "Innere Einstellung" "zusätzlich qualifizieren" heißt in irgend etwas "besser" werden, um im Leben "erfolgreicher" zu sein. W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ? Verbesserung

33 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 32 Natürlich sollte man an so etwas nicht ohne vorherige Überlegungen herangehen W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ?

34 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 33 W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ? Mein zukünftiges Soll Mein heutiges Ist

35 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 34 Mein heutiges Ist Mein zukünftiges Soll Weshalb? Wann? Was? Wie intensiv? W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ?

36 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 35 W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ? Mein heutiges Ist Mein zukünftiges Soll Weshalb? Wann? Was? Wie intensiv?

37 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 36 W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ? durch Qualifikation zu mehr Erfolg durch mehr Qualifikation zu noch mehr Erfolg

38 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 37 W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ? durch Qualifikation zu mehr Erfolg durch mehr Qualifikation zu noch mehr Erfolg

39 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 38 Erfolg ist.... ? ? ? ? 6,5 Mrd. Menschen haben 6,5 Mrd. Definitionen, was für jeden von ihnen Erfolg und damit Ziele Erreichen bedeuten! W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ?

40 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 39 Meine Arbeitshypothese: Erfolg haben heißt, Ziele zu erreichen! Das wiederum setzt voraus, à daß man Ziele hat und à daß man weiß, wann man sie erreicht hat W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ?

41 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 40 W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ? Meine Arbeitshypothese (Forts.): ê man Ziele hat, ê man diese Ziele auch erreicht, Man ist "erfolgreich", wenn... und wenn ê andere Menschen diese Ziele ebenfalls für wichtig halten, ê andere Menschen das Erreichen dieser Ziele schätzen bzw. bewundern, ê das Erreichen der Ziele für einen selber und für andere Menschen Nutzen bringt.

42 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 41 W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ? Quelle: Rainer Fuchs: Psychologie als Handlungswissenschaft. Göttingen 1995

43 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 42 Quelle: Rainer Fuchs: Psychologie als Handlungswissenschaft. Göttingen 1995 W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ? ? S t u d i u m D a s L e b e n

44 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 43 Faktenwissen Verfahrenswissen Anwenden können Faktenwissen Verfahrenswissen ich kann ich will ich tue es jetzt jetzt jetzt jetzt jetzt jetzt jetzt W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ?

45 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 44 Erfolgreich sein heißt, einmal mehr aufstehen als als man hingefallen ist. Nach Oliver Goldsmith (1728-74), ir. Dichter W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ?

46 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 45 Der Unterschied zwischen den Erfolgreichen und Erfolglosen ist NICHT, daß die Erfolgreichen mehr Chancen haben, W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ? sie machen einfach mehr daraus !

47 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 46 Control Your Destiny or Somebody Else Will ! (Jack Welsh) W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ?

48 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 47 Weshalb zusätzlich qualifizieren? Wie intensiv zusätzlich qualifizieren? à Damit Sie das, was Sie als Ihren Erfolg in Ihrem Leben ansehen, auch mit großer Sicherheit erreichen können. à So intensiv, wie es Ihre persönliche Disposition, Ihre Fähigkeiten und Ihr Geldbeutel es erlauben. W e s h a l b u n d W i e i n t e n s i v ?

49 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 48 Mein heutiges Ist Mein zukünftiges Soll Weshalb? Wann? Was? Wie intensiv? W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ?

50 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 49 Mein heutiges Ist Mein zukünftiges Soll Weshalb? Wann? Was? Wie intensiv? W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ?

51 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 50 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? Wann sollte man beginnen, sich zusätzliche Qualifikationen zuzulegen? Heute ist der erste Tag vom Rest Ihres Lebens ! c a r p e d i e m ! Grafitti Der Mensch wird geboren, um zu leben und nicht etwa, um sich auf das Leben vorzubereiten. Boris Leonidowitsch Pasternak römische Weisheit

52 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 51 Wieviel Stunden hat ein 28-jähriger Mann noch zu leben? Derzeit werden Männer durchschnittlich 73 Jahre alt Frauen durchschnittlich 79 Jahre alt, (73-28) * 365 * 24 = 45 * 8760 = 394.200 h Unter Abzug der "Rüstzeit" von 10 h / d für Schlafen, Essen/Trinken und Körperpflege entspricht dies 45 Jahre * 365 * (24-10) = 45 * 5110 = 229.950 h nutzbare Zeit W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ?

53 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 52 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? Studienbeginn mit 22,2 Jahren Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, Zahlen zu 1995 (und früher) Studiendauer -Kunstwissenschaften7,9 Jahre -Sprach-/Kulturwiss.7,7 Jahre -Medizin7,0 Jahre -Sport7,0 Jahre -Mathematik, Naturwiss.6,7 Jahre -Rechts-,WiSoWiss.6,2 Jahre -Ingenieurwissenschaften5,8 Jahre -Agrar-,Forst-,Ernährwi.5,7 Jahre Studienende: 27,9 bis 30,1 Jahre

54 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 53 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, Zahlen zu 1995 (und früher) Studienbeginn mit 22,2 Jahren Studiendauer -Kunstwissenschaften7,9 Jahre -Sprach-/Kulturwiss.7,7 Jahre -Medizin7,0 Jahre -Sport7,0 Jahre -Mathematik, Naturwiss.6,7 Jahre -Rechts-,WiSoWiss.6,2 Jahre -Agrar-,Forst-,Ernährwi.5,7 Jahre Studienende: 27,9 bis 30,1 Jahre -Ingenieurwissenschaften5,8 Jahr Durchschnittliches Alter eines frisch gebackenen Dipl.-Ing.´s 28,0 Jahre

55 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 54 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? Produktlebenszyklus in der BWL: ê Einführung ê Wachstum ê Reife ê Sättigung ê Veralten Lebenszyklus eines Menschen: ê Geburt ê Schule, Studium ê berufliche "Aufstieg" ê berufliche Bewährung ê Pension Quelle: Kerstin Wüstner: Gedanken zur Ökonomisierung des menschlichen Lebens, Folgenlos - Zeitschrift für sozio-ökonom. Systemanalysen und Folgenabschätzungen, http://www.WiSo.uni-augsburg.de/sozio/stengel/fl1wuest.html, 03.06.1996

56 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 55 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? Lebenszyklusmodell der Altersvorsorge Der Mensch will in allen Lebensphasen trotz schwankenden Einkommens seinen Konsum einigermaßen konstant halten. (Modigliani, Nobelpreisträger, 1952) Quelle: Capital/Geld 96, S. 89

57 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 56 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? 1 Lebensjahr = 5.110 h "Wachstunden" = 14 h/d * 365 d Bis einschl. 28. Jahr =143.080 h 38 % Beruf (bis 65) =189.070 h 51 % Pension (inkl.73 J.) = 40.880 h 11 % Gesamtlebensdauer =373.030 h 100 % Wann wollen Sie anfangen, sich "Ihre" zusätzlichen Qualifikationen anzueignen?

58 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 57 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? Sofort!

59 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 58 W a n n s o l l t e m a n b e g i n n e n ? Wenn du etwas als richtig erkannt hast, dann tu es und zwar sofort. (Jack Welch) Reden kocht keinen Reis. Aus China Vom Reden allein wird man nicht schwanger. Jüdisches Sprichwort

60 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 59 Mein heutiges Ist Mein zukünftiges Soll Weshalb? Wann? Was? Wie intensiv? W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ?

61 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 60 Mein heutiges Ist Mein zukünftiges Soll Weshalb? Wann? Was? Wie intensiv? W a r u m z u s ä t z l i c h q u a l i f i z i e r e n ?

62 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 61 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? Quelle: FAZ, CD-ROM 1995,../bilder/01/516034.tif Damit Ihre Jobchancen, egal ob mit und ohne zusätzliche Qualifikationen, nicht zerplatzen wie Seifenblasen...... ein paar Gedanken zu den Quellen Ihrer Wünsche und Hoffnungen...

63 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 62 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? ê fr. Mittelalter: universitas magistrorum et scholarium ê Stadtuniversitäten Italiens im 9. bis 12. Jahrh. Begriff studium generale im 13./14. Jahrh. ê Kanzleruniversitäten im 9. bis 12. Jahrh. in Frankreich und England ê 1224 erste Staatsuniversität von Kaiser Friedrich II. und die ersten beamtete Professoren ê 5 Fakultäten: Theologie, kanonisches Recht, römische Recht, Medizin, Philosophie ê "Studenten" 10-12 Jahre alt bei Studienbeginn; Dr.-, Magister-Titel u.U. bereits mit 20 Jahren ê in Deutschland im 16. und 17. Jahrh. die ersten territorial-konfessionelle Universitäten

64 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 63 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? ê im 16. und 17. Jahrh. erste Gymnasien als Vorschule zur Verbesserung des Kenntnisstandes der Studenten (Frühform des NC) ê Erste neuzeitliche Universitäten z.B. 1694 in Halle ê 1737 in Göttingen erstmalig "akademische Freiheit von Forschung und Lehre" für die Professoren (Von Studenten war dabei nicht die Rede!!) ê Ende 18./Anfang 19. Jahrh..: Û Abschaffung der lateinischen Sprache Û Herauslösung der Naturwissenschaften aus der Philosophie Û Herauslösung der Nationalökonomie aus der Philosophie

65 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 64 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? ê Entstehung der Volkswirtschaft als Abspaltung aus den "Socialwissenschaften" (u.a. Adam Smith: "Die Arbeit im allgemeinen ist die Quelle des Reichtums"). ê Abspaltung der "Betriebswirtschaft" Ende des 19. Jahrh. als der "specielle Teil" der Volkswirtschaft Quellen: Brockhaus´ Konversations-Lexikon, 14. Aufl., Leipzig, Berlin und Wien, 1901..3 Bertelsmann Discovery, Das Grosse Lexikon, On-line im Compuserve, 11/1996 ê Seit 1920 ist die Betriebswirtschaft als akademische Disziplin an allen deutschen Universitäten vertreten.

66 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 65 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? ê Colbert läßt 1662 die königl. Werkstätten zur Förderung des franz. Kunstgewerbes gründen ê 1795 Ecole polytechnique in Paris ê 1745 Collegium Carolinum (Schule für gewerbliche Tätigkeiten) in Hannover, heute TU Hannover ê Ende des 19 Jahrh. im deutschen Reich 19 Technische Hochschulen zwecks Bildung für ".. die Berufsstellungen.., welchen eine geistig führende Stellung auf den Gebiet der Technik zukommt, insbe- sondere für den höheren technischen Staatsdienst..." Quellen: Brockhaus´ Konversations-Lexikon, 14. Aufl., Leipzig, Berlin und Wien, 1901..3 Bertelsmann Discovery, Das Grosse Lexikon, On-line im Compuserve, 11/1996 Statistisches Jahrbuch 1995, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden (beides auch für die Folgeseiten)

67 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 66 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? Heute: Zahl der Studenten an allen ê Hochschulen 1.856.542 Studenten (1995) ê Bundesr. Deutschland 81,4 Mio. Einw. (1994) Û 2.281 Studenten pro 100.000 Einw. Û 26,2 % der entspr. Jahrgänge (rd. 220.000 Zu-/Abg. p.a.) Um 1900: Zahl der Studenten an den ê Universitäten 36.890 Studenten (SS 1902 ) ê techn. Hochschulen 15.358 Studenten (SS 1903) ê Deutsches Reichs 56,4 Mio. Einw. (1900) Û 93 Studenten pro 100.000 Einw. Û 1,5 % der entspr. Jahrgänge (rd. 13.000 Zu-/Abg.p.a.)

68 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 67 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? Ursprünglich sind die Universitäten/Hochschulen zur Ausbildung der Führungselite des Staates und der Kirchen (d.h. der Gesellschaft) geschaffen worden. Wenn "nur" 1 bis 2 % eines Jahrganges studieren, bekommt fast jeder Absolvent garantiert eine Führungsposition. Heute studieren bis zu 28 % eines Jahrganges: Haben sich die Führungspositionen beim Staat und in der Wirtschaft entsprechend vermehrt?

69 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 68 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? Rechnet man "positivistisch" damit, daß es heute fünfmal so viele Führungspositionen gibt wie 1900, dann können etwa 7 bis 10 % eines Jahrgangs (oder 25 bis 35 % eines Studentenjahrganges) eine Führungsaufgabe erhalten... Folge: Rund 65 bis 75 % aller Absolventen werden keine Führungsaufgabe in den Hierarchien der Wirtschaft, Politik, Verbänden usw. erhalten, sondern Aufgaben als qualifizierte Sachbearbeiter übernehmen. Diese Zusammenhänge bestimmen die Themen der Maßnahmen zur zusätzlichen Qualifikation.

70 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 69 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? Welche zusätzlichen Qualifikationen sollte ein frisch gebackener Ingenieur erwerben... ? ê Sprachen (Englisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch oder Japanisch) ê Betriebswirtschaft (Erfolgsrechnung, Controlling, Marketing, Produktmanagement) ê Wirtschaftsrecht (Vertrags-, Handelsrecht,...) ê Verhaltenswissen, -training (Selbstorganisation, Menschenführung, Verkaufstraining)

71 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 70 Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n S p r a c h e n Die (bequeme) Ausrede vom Exportweltmeister..

72 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 71 Englisch sprechen als... Muttersprache 350 Mio. Menschen Fremdsprache1.050 Mio. Menschen insgesamt 1.400 Mio. Menschen Verhandlungssicheres Englisch ist heute so selbstverständlich wie ein Führerschein Aber: Englisch alleine reicht (heute) nicht mehr!! Quelle: FOCUS, Nr. 45, 1996 (04.11.1996), S. 216 ff Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n S p r a c h e n

73 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 72 Quelle: FOCUS, Nr. 45, 1996 (04.11.1996), S. 216 ff Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n S p r a c h e n

74 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 73 Empfehlung: mindestens 2 Fremdsprachen 1. Sprache: verhandlungssicheres Englisch 2. Sprache: West-Europa-/Amerika-Variante: Spanisch oder Italienisch oder Französisch Ost-Europa-Variante: Russisch Asien-Variante: Chinesisch oder Japanisch Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n S p r a c h e n

75 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 74 Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n B e t r i e b s w i r t s c h a f t Meine Empfehlung zur Betriebswirtschaft: Lernen Sie die Grundlagen zu... ê Rechnungswesen, Buchhaltung ê Jahresabschluß, Bilanzen, Bilanzanalyse ê Finanzierung von Firmen ê Marketing, Produktmanagement & Produktentwicklung Top-Schnellschuß: FAZ: So nutzt man den Wirtschaftsteil einer Tageszeitung...

76 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 75 Meine Empfehlungen zum Erlernen der BWL: Am besten ein MBA (... aber nur, wenn Sie heute nicht älter sind als 25!)...oder ein Fernstudium (... aber nur, wenn Sie sehr hartnäckig sind und sehr viel Ausdauer haben) Ansonsten: Unternehmensplanspiele, Kurse, Seminare (z.B. bei der IHK, VDI usw.), Bücher, intelligent ausgewertete Praxis, Zeitungen, Zeitschriften... Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n B e t r i e b s w i r t s c h a f t

77 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 76 Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n W i r t s c h a f t s r e c h t Warum sollte ein Ingenieur sich im Wirtschaftsrecht auskennen? Möglichst auch im internationalen Bereich? ê die internationale Arbeitsteilung schreitet weiter fort ê Spezialisierung geht weiter ê die Geschäftspartner werden immer internationaler ê die Geschäfte werden immer internationaler Meine Empfehlungen: ê Kurse, Seminare, Vorträge, Bücher,... ê intelligent ausgewertete Praxis... (Fragen, Denken,..) ê bei Verbänden, VDMA, VDA, VDI, IHKs,...

78 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 77 Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n V e r h a l t e n s w i s s e n, -t r a i n i n g Meine Empfehlungen zum Thema Verhaltenswissen, Verhaltenstraining: ê Führungsverhalten (u.a. Selbstmanagement, Zielver- einbarungen, Kontrolle und Controlling...) ê Gesprächsführung und Kommunikationstraining ê Rhetorik- und Dialektikseminar ê Verhandlungstechnik ê Vertriebs-/Verkäufertraining ê Arbeitstechniken, Problemstrukturierung, Entschei- dungsfindung ê Selbst- und Zeitmanagement ê Teamtraining

79 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 78 Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n I n n e r e E i n s t e l l u n g Auch die innere Einstellung läßt sich "qualifizieren" und trainieren! Wie ? ê durch Setzen und Erreichen der richtigen Ziele.... ê durch QTK (Qualität, Termine, Kosten...) ê durch die richtigen Fragen und eine schier unerschöpfliche Neugier... ê durch Lernen, was "Dienstleistung" ist,... ê durch Erkennen, daß man, wenn man anderen hilft, erfolgreich zu sein, für sich "mehr" erreicht...

80 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 79 Flexibilität lernen, vor allem "die im Kopf" ê Andere Menschen sind auch Menschen, genau wie Sie. ê Man kann überall auf dieser Welt leben, wenn man erst einmal gelernt hat, dort zu Hause zu sein, wo man sich gerade aufhält ê deswegen kann man auch überall hinziehen, arbeiten und leben, man muß es nur wollen wollen Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Flexiblen fressen die Unbeweglichen, Erstarren... Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n I n n e r e E i n s t e l l u n g

81 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 80 Sie sollten verstehen lernen, was Dienstleistung ist dienen & leisten Als Dienstleister kennt man keinen höheren Dienst und keine niederen Dienstgrade! Lauf nicht herum und behaupte, die Welt schulde Dir den Lebensunterhalt. Sie ist Dir nichts schuldig. Sie war zuerst da! Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n I n n e r e E i n s t e l l u n g (Mark Twain)

82 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 81 W e l c h e Z u s a t z q u a l i f i k a t i o n e n ? Wenn Sie sich weiter qualifizieren wollen, dann nur... êparallel zur Berufstätigkeit ênach Ihrer persönlichen Planung êanhand der eigenen Bedarfsanalyse êin wohldosierten Schritten êsynchronisiert mit Ihrem privaten und beruflichen Lebensweg

83 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 82 Das war´s...

84 Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 83 Auf Wiedersehen und vielen Dank für´s Zuhören... Baumann: www.bubtel.com Vortrag: www.lochmann.com


Herunterladen ppt "Dr. Hans-Otto LochmannZusätzlich qualifizieren?Forum Köln 1998 1 Dr. Hans-Otto Lochmann: Aufwendiges Ingenieurstudium....... Trotzdem zusätzlich qualifizieren?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen