Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

7 c Klassenzusammenkunft 18. September 1999. 18SEP997c2 Vorbereitung In der Vorbereitungsphase, welche bereits ein Jahr vor dem Anlass begann, kam es.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "7 c Klassenzusammenkunft 18. September 1999. 18SEP997c2 Vorbereitung In der Vorbereitungsphase, welche bereits ein Jahr vor dem Anlass begann, kam es."—  Präsentation transkript:

1 7 c Klassenzusammenkunft 18. September 1999

2 18SEP997c2 Vorbereitung In der Vorbereitungsphase, welche bereits ein Jahr vor dem Anlass begann, kam es zwischen den beiden designierten Organisatoren Sibylle und Chaschpi beinahe zum Crash, denn letzterer kam mit einem unerhörten Vorschlag: Besuch eines Kernkraftwerkes mit anschliessender Verpflegung in der Festung Reuenthal. Sibylle lehnte dies vehement ab, da es ihr zu nuklear und militärisch klang.

3 18SEP997c3 Vorbereitung Sie stellte ihren Posten umgehend zur Verfügung, worauf sich Chaschpi doch noch eines Besseren besann. Zusammen kamen sie zum Schluss, dass eine Klassenzusammenkunft für einmal am Tatort und in den früheren Rollen durchgeführt werden könnte. Gedacht – geplant.

4 18SEP997c4 Es galt nun, auch die Lehrer für diese Idee zu begeistern, was sich als nicht sehr schwierig erwies. Von den angefragten 13 Lehrkräften erklärten sich die folgenden sechs bereit, uns noch einmal Unterricht zu erteilen: Latein:Francesco Piccoli Deutsch:Rolf Zuberbühler Turnen:Pedro Ghelfi Englisch:Jürg Fröhlich Chemie:Rolf Hürlimann Physik:Max Schmid als Zuschauer:Daniel Schläpfer

5 18SEP997c5 18SEP99 Am Tage des Geschehens im Herbst 1999 (25 Jahre nach der Matur) fanden sich zum Unterricht am Samstagnachmittag folgende SchülerInnen ein:

6 7c6 Alfred Boss

7 18SEP997c7 Sibylle Henn

8 18SEP997c8 Jürg Caspar

9 18SEP997c9 Roland Kunz

10 18SEP997c10 Sonja Luger

11 18SEP997c11 Peter Meier

12 18SEP997c12 Martin Ott

13 18SEP997c13 Benjamin Stutz

14 18SEP997c14 Rudolf Thalmann

15 18SEP997c15 Urs Wegmann

16 18SEP997c16 Stundenplan LateinFrancesco Piccoli DeutschRolf Zuberbühler TurnenPedro Ghelfi PauseSiCha EnglischJürg Fröhlich ChemieRolf Hürlimann PhysikMax Schmid

17 18SEP997c17 Francesco Piccoli ein steiniger Acker

18 18SEP997c18 Rolf Zuberbühler Hölderlin Reminiszenz

19 18SEP997c19 Peter Ghelfi Fitness im Klassenzimmer

20 18SEP997c20 Jürg Fröhlich crosswords rather difficult

21 18SEP997c21 Rolf Hürlimann hebt ab

22 18SEP997c22 Max Schmid Physik – früher und heute

23 18SEP997c23 Daniel Schläpfer als talentierter "Mitschüler" Seine Lateinkenntnisse verblüfften uns alle !

24 18SEP997c24 Es war ein flammender Erfolg...

25 18SEP997c25 Restaurant Giardino Winterthur

26 18SEP997c26 Programm des Abends

27 18SEP997c27 Nach den 4 ½ anstrengenden Unterrichtsstunden stiessen zum gemütlichen Abendprogramm folgende MitschülerInnen und Lehrer zu uns :

28 18SEP997c28 Ursula Büttiker

29 18SEP997c29 Ulrich Huber

30 18SEP997c30 Brigitte Jordi

31 18SEP997c31 David Nadal

32 18SEP997c32 Verena Nägeli

33 18SEP997c33 Manuel Pescatore

34 18SEP997c34... und die Lehrer Heinz Bächtold Walter Hohl Wolfgang Kastner Walter Rupli

35 18SEP997c35 Nicht Anwesende Leider konnten folgende MitschülerInnen nicht teilnehmen :

36 18SEP997c36 Urs Enz

37 18SEP997c37 Denise Guillod

38 18SEP997c38 Barbara Kressig

39 18SEP997c39 Kurt Rüegg

40 18SEP997c40 Dieter Scheuermeier

41 18SEP997c41 Ingrid Naef

42 18SEP997c42 Silvia Macchi im Alter von ca. 32 Jahren

43 18SEP997c43 sowie... Hans Schütz und Ulrich Walker

44 18SEP997c44 Who is Who ?

45 18SEP997c45 Leider hat Wolfgang Kastner uns am 23. März 2003 verlassen. REQUIEM AETERNAM DONA EIS, DOMINE, ET LUX PERPETUA LUCEAT EIS. Wir werden ihn nie vergessen !

46 18SEP997c46 "Ae Lätin auer" by W. Kastner Wer kennt die Schüler, nennt die Namen, die müde hier zusammenkamen ? Die Klasse schläft, die Klasse ruht, Latein am Mittag tut so gut, nicht für ein hehres, hohes Ziel, an dem man sich begeistern will, - nein, nach der Mensa Leckerbissen will den Verdauungsschlaf kein einz'ger missen.

47 18SEP997c47 "Ae Lätin auer" by W. Kastner "Was heisst dormire ?" Die Antwort ihm verweigern schon der Münder viere. Urs Enz traut seinen Augen kaum: "Der wagt's und reisst mich mitten aus dem schönsten Traum !" Die Sonja dort im Hintergrund, sie wüsst es wohl, doch schliesst Bescheidenheit ihr allzuoft den Mund.

48 18SEP997c48 "Ae Lätin auer" by W. Kastner Brigitte nur, zu guter Tat allzeit bereit, hilft willig aus der peinlichen Verlegenheit. Der Ueli, ganz zuhinterst, liest den neuesten Roman und stöhnt: "Ach, viel zuviel Zeit ist schon mit Latein vertan !" Der Jürg und Didi sind nun aufgewacht und liefern sich erbittert eine "Schiffli-Schlacht".

49 18SEP997c49 "Ae Lätin auer" by W. Kastner Die Mädchen in den vorderen Rängen blicken fromm, ob nicht doch noch ein Spruch der Weisheit aus dem mittagsmüden Mund des Lehrers komm'. Der Nadal streckt sich räkelnd aus, so lang er ist, drauf – mit Verschwörerblick – verführt er Beni schlau zu einer neuen List.

50 18SEP997c50 "Ae Lätin auer" by W. Kastner Da vorn der Ruedi, ganz versonnen, ist tief in ein Koordinatennetz versponnen. Ein Knabe wild und feurig – furiosus sozusagen – will jetzt dem armen Nachbarn an den Kragen. Fast schleudert er den Thek schon gegen seinen Widersacher, da schallt die Stimme drohend : "Mach' keinen solchen Krach er !"

51 18SEP997c51 "Ae Lätin auer" by W. Kastner Von Energie ist nicht mehr viel geblieben; so kommt's, dass auch die letzten Geistesfunken rasch zerstieben. Da endlich klingt der langersehnte Gong : Nun schreckt man auf, ist wach, denn jetzt beginnt das Spiel – PING – PONG !

52 18SEP997c52 Wir – Sibylle und Chaschpi – danken auch im Nachhinein allen Beteiligten für ihr Erscheinen und Engagement. Es ist uns allen eine bleibende Erinnerung ! PS:(an alle MitschülerInnen) Das Organisieren macht eigentlich richtig Spass – so haben wir beide während der Vorbereitung und auch nachher (bis heute 27APR05) regen Kontakt pflegen dürfen. Die nächste Veranstaltung wird nach gemeinsamem (SiCha) Beschluss bereits 2007 stattfinden, damit wir kürzere Intervalle einführen können. Die Organsiatoren werden sein: Sibylle, Martin und Jürg.

53 18SEP997c53 Bis bald ! im Herbst 2007 Sibylle und Chaschpi Zusammenkunft 2004


Herunterladen ppt "7 c Klassenzusammenkunft 18. September 1999. 18SEP997c2 Vorbereitung In der Vorbereitungsphase, welche bereits ein Jahr vor dem Anlass begann, kam es."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen