Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Begleitende Präsentation zum Schulbericht der Stadt Wolfenbüttel 2011 / 2012 Stichtag: 01. September 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Begleitende Präsentation zum Schulbericht der Stadt Wolfenbüttel 2011 / 2012 Stichtag: 01. September 2011."—  Präsentation transkript:

1 Begleitende Präsentation zum Schulbericht der Stadt Wolfenbüttel 2011 / 2012 Stichtag: 01. September 2011

2 I. Entwicklung der Schülerzahlen - 14,59 %- 2,51 % - 9,18 % - Gesamtübersicht An den Schulen in städtischer Trägerschaft werden im laufenden Schuljahr Schülerinnen und Schüler unterrichtet. (Vorjahr: 7.061, Rückgang um 493 Schülerinnen und Schüler) Diese teilen sich wie folgt auf die jeweiligen Schulformen auf: - 3,12 %

3 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Gesamtübersicht Schülerzahlenentwicklung der vergangenen Jahre Schulformen Grundschulen Orientierungsstufe Hauptschulen Realschulen Gymnasien Gesamt

4 I. Entwicklung der Schülerzahlen Mädchen:Jungen:Insgesamt: Grundschulen Hauptschulen Realschulen Gymnasien Gesamt: Vergleich Mädchen – Jungen

5 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Vergleich Mädchen – Jungen Schülerzahlen zum Schuljahresbeginn der vergangenen Jahre

6 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Auswärtige Schülerinnen und Schüler Gesamt- schülerzahl: Anzahl der auswärtigen Schülerinnen und Schüler: Anteil: Grundschulen ,8 % Hauptschulen439204,6 % Realschulen ,7 % Gymnasien ,0 % Im Schuljahr 2011 / 2012 besuchen insgesamt auswärtige Schülerinnen und Schüler die städtischen Schulen. (Vorjahr: 1.461, Rückgang um 31 Schülerinnen und Schüler) Diese teilen sich wie folgt auf die Schulformen auf:

7 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Auswärtige Schülerinnen und Schüler Überblick zur Herkunft der auswärtigen Schülerinnen und Schülern:

8 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Ausländische Schülerinnen und Schüler Gesamt- schülerzahl: Anzahl der ausländischen Schülerinnen und Schüler: Anteil: Grundschulen ,4 % Hauptschulen ,9 % Realschulen ,3 % Gymnasien ,8 % Im Schuljahr 2011 / 2012 besuchen insgesamt 329 Schülerinnen und Schüler mit ausländischer Staatsbürgerschaft die städtischen Schulen. Diese teilen sich wie folgt auf die Schulformen auf:

9 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Ausländische Schülerinnen und Schüler Ausländische Schülerinnen und Schüler (Gesamtschülerzahl) Anteil 1990 (inkl. Orientierungsstufe) 353 / ,8 % 2001 (inkl. Orientierungsstufe) 592 / ,0 % / ,3 % / ,0 % Vergleich der Anzahl der ausländischen Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Jahren

10 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Einschulungen Zum Schuljahr 2011/ 2012 wurden in die 1. Klassen der 10 Grundschulen 415 Schulkinder wie folgt eingeschult: = 415 Schülerinnen und Schüler 211 Mädchen 204 Jungen * * inkl. 8 Schülerinnen und Schüler der Sprachheilklassen

11 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Einschulungen Gesamtübersicht der Einschulungen in den vergangenen Jahren JahrEinschulungen

12 I. Entwicklung der Schülerzahlen - Einschulungen/ Prognosen Folgejahre Die Einschulungstendenzen für die Schuljahre 2012 – 2017 stellen sich wie folgt dar:

13 II. Grundschulen Cranachstraße** s. Wilh.-Busch Adersheim Fümmelse Gr. Stöckheim Halchter Salzdahlum Am Geitelplatz* Harztorwall Karlstraße* Wilh.-Busch** s. Cranachstr. 305 Wilh.-Raabe Gesamt: Gesamtübersicht zur Entwicklung der Schülerzahlen der städtischen Grundschulen: ** inkl. Schulkindergarten u. Sprachheilklassen * inkl. Schulkindergarten

14 II. Grundschulen Gesamt- schülerzahl (Vorjahr): Anzahl der Klassen (Vorjahr): Klassenstärke (Vorjahr) : Adersheim 64 (63) 4 (4)16,0 (15,8) Fümmelse 72 (94) 4 (5)18,0 (18,8) Gr. Stöckheim 90 (94) 5 (5)18,0 (18,8) Halchter 53 (48) 4 (3)13,3 (16,0) Salzdahlum 95 (91) 5 (4)19,0 (22,8) Am Geitelplatz* 348 (362)15 (15)23,2 (24,1) Harztorwall 283 (280)12 (12)23,6 (23,3) Karlstraße* 192 (192) 9 (9)21,3 (21,3) Wilh.-Busch** 305 (305)17 (17)17,9 (17,9) Wilh.-Raabe 235 (264)12 (12)19,6 (23,1) Gesamt:1.737 (1.793)87 (86)20,0 (20,8) Detailübersicht der 10 städtischen Grundschulen: ** inkl. Schulkindergarten u. Sprachheilklassen * inkl. Schulkindergarten

15 II. Grundschulen Veränderung im Vergleich, Schuljahre 2010 und 2011:

16 II. Grundschulen Sprachförderung: Mädchen (Vorjahr): Jungen (Vorjahr): Gesamt (Vorjahr): Adersheim 0 (0) Fümmelse 0 (0) 5 (0) Gr. Stöckheim 0 (0) 0 (2) Halchter 0 (0) 2 (0) Salzdahlum 1 (0) 2 (0) 3 (0) Am Geitelplatz 9 (5) 8 (11)17 (16) Harztorwall 0 (5) 0 (4) 0 (9) Karlstraße 3 (3) 7 (7)10 (10) Wilh.-Busch 3 (2) 7 (7)10 (9) Wilh.-Raabe 7 (5) 11 (9)18 (14) Gesamt:23 (20)42 (40)65 (60)

17 II. Grundschulen Rückblick: Sprachförderung (Gesamtzahlen) Mädchen Jungen Gesamt:355365

18 III. Weiterführende Schulen Aufteilung der Schülerinnen und Schüler auf die weiterführenden Schulformen (ohne Orientierungsstufe): 68,4 % 9,1 % 22,5 % Hauptschulen Realschulen Gymnasien Hauptschulen Realschulen Gymnasien

19 SchuleSchüler- zahl: Zügig- keit: Schüler- zahl Vorjahr: Zügig- keit Vorjahr: Hauptschulen Erich-Kästner Hauptschule Wilhelm-Raabe-Schule Realschulen Lessing-Realschule Leibniz-Realschule Gymnasium Theodor-Heuss-Gymnasium Gymnasium im Schloss Große Schule Insgesamt: Zum Schuljahr 2011 / 2012 wurden in den 5. Klassen der weiterführenden Schulen folgende Schülerzahlen gemeldet: III. Weiterführende Schulen - Übergänge in die 5. Klassenstufe

20 Diese 587 Schülerinnen und Schüler setzen sich wie folgt zusammen: III. Weiterführende Schulen - Übergänge in die 5. Klassenstufe

21 III. Weiterführende Schulen - Übergänge in die 5. Klassenstufe Übergänge entsprechend der Empfehlungen: Damit verbleiben 68 Schülerinnen und Schüler, die eine Gesamtschule oder sonstige Schule besuchen

22 III. Weiterführende Schulen - Übergänge in die 5. Klassenstufe Übergänge entsprechend der Empfehlungen im SchJ 2006 / 2007: Damit verbleiben 16 Schülerinnen und Schüler, die eine sonstige Schule besuchen

23 Gesamt- schülerzahl (Vorjahr): Anzahl der Klassen (Vorjahr): Klassen- stärke: Wilhelm-Raabe- Schule 161 (207) 10 (11)16,1 Erich-Kästner Schule 278 (307) 14 (17)19,9 Gesamt: 439 (514) 24 (28)18,3 Gesamtübersicht zu den Schüler- sowie Klassenzahlen der beiden Hauptschulen: III. Weiterführende Schulen - Hauptschulen

24 - 29 Hier stellt sich die jeweilige Veränderung im Vergleich der Schuljahre 2010 und 2011 dar: III. Weiterführende Schulen - Hauptschulen

25 Gesamt- schülerzahl (Vorjahr): Anzahl der Klassen (Vorjahr): Klassen- stärke: Lessing- Realschule 533 (544) 20 (20)26,7 Leibniz- Realschule 553 (570) 20 (20)27,7 Gesamt: (1.114) 40 (40)27,2 Gesamtübersicht zu den Schüler- sowie Klassenzahlen der beiden Realschulen: III. Weiterführende Schulen - Realschulen

26 Hier stellt sich die jeweilige Veränderung im Vergleich der Schuljahre 2010 und 2011 dar: III. Weiterführende Schulen - Realschulen

27 Gesamt- schülerzahl (Vorjahr): Anzahl der Klassen (Vorjahr): Klassen- stärke: Theodor-Heuss Gymnasium 930 (1.111) 40 (46)23,3 Gymnasium im Schloss (1.614) 58 (62)25,9 Große Schule 874 (915) 35 (37)25,0 Gesamt:3.306 (3.640)133 (145)24,9 Gesamtübersicht zu den Schüler- sowie Klassenzahlen der drei Gymnasien: III. Weiterführende Schulen - Gymnasien

28 Hier stellt sich die jeweilige Veränderung im Vergleich der Schuljahre 2010 und 2011 dar: III. Weiterführende Schulen - Gymnasien

29 Wolfenbüttel Kernstadt OrtsteileLandkreis Wolfenbüttel Stadt Salzgitter Stadt Braun- schweig AndereGesamt Theodor- Heuss Gymnasium 351 (37,7 %) 105 (11,3 %) 342 (36,8 %) 129 (13,9 %) 3 (0,3 %) 0930 Gymnasium im Schloss 689 (45,9 %) 236 (15,7 %) 428 (28,5 %) 146 (9,7 %) 3 (0,2 %) Große Schule 409 (46,8 %) 128 (14,6 %) 231 (26,4 %) 100 (11,4 %) 2 (0,2 %) 4 (0,5 %) 874 Gesamt: Die Zusammensetzung der Gymnasialschüler entsprechend ihres Wohnsitzes gliedert sich wie folgt: III. Weiterführende Schulen - Gymnasien

30 IV. Werdegang Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres 2010/2011 unterrichtete Schülerinnen und Schüler mit - einer Hauptschulempfehlung MädchenJungen Leibniz-Realschule117 Lessing-Realschule914 Theodor-Heuss- Gymnasium 01 Gesamt42 - einer Realschulempfehlung MädchenJungen Gymnasium Große Schule 312 Gymnasium im Schloss414 Theodor-Heuss- Gymnasium 133 Gesamt49 Davon sind nach Ablauf des Schuljahres 2010/ Schülerinnen eines Gymnasiums an eine Realschule abgegangen

31 IV. Werdegang Zu Beginn des Schuljahres 2011/2012 unterrichtete Schülerinnen und Schüler mit - einer Hauptschulempfehlung MädchenJungen Leibniz-Realschule56 Lessing-Realschule914 Gesamt34 - einer Realschulempfehlung MädchenJungen Gymnasium Große Schule 612 Gymnasium im Schloss59 Theodor-Heuss- Gymnasium 912 Gesamt53 Davon sind nach Ablauf des ersten Schulhalbjahres 2011/ Realschüler an eine Hauptschule sowie 3 Schülerinnen und 2 Schüler eines Gymnasiums an eine Realschule abgegangen

32 IV. Werdegang Schülerinnen und Schüler, die zum Ende des Schuljahres 2010 / 2011 (im Juli 2011): - den Realschulabschluss mit einer Hauptschulempfehlung erreicht haben MädchenJungen Leibniz-Realschule24 Lessing-Realschule74 Gesamt17 - das Abitur mit einer Realschulempfehlung erreicht haben MädchenJungen Gymnasium Große Schule 107 Gymnasium im Schloss 3132 Theodor-Heuss- Gymnasium 77 Gesamt94

33 IV. Werdegang Schülerinnen und Schüler, die zum Ende des Schuljahres 2006 / 2007 (im Juli 2006): - den Realschulabschluss mit einer Hauptschulempfehlung erreicht haben - das Abitur mit einer Realschulempfehlung erreicht haben MädchenJungen Leibniz-Realschule910 Lessing-Realschule55 Gesamt29 MädchenJungen Gymnasium Große Schule 12 Gymnasium im Schloss 42 Theodor-Heuss- Gymnasium 27 Gesamt18

34 IV. Werdegang Schülerinnen und Schüler, die zum Ende des Schuljahres 2001 / 2002 (im Juli 2001): - den Realschulabschluss mit einer Hauptschulempfehlung erreicht haben Schülerinnen und Schüler Leibniz-Realschule17 Lessing-Realschule9 Gesamt26 - das Abitur mit einer Realschulempfehlung erreicht haben Schülerinnen und Schüler Gymnasium Große Schule5 Gymnasium im Schloss14 Theodor-Heuss-Gymnasium7 Gesamt26

35 IV. Werdegang Zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres 2010/2011 sind aus 6. Klassen mit - einer Hauptschulempfehlung - einer Realschulempfehlung keine Schülerinnen und Schüler abgegangen an eine Hauptschule abgegangen: 1 Schülerin an eine Realschule abgegangen: 2 Schülerinnen an ein Gymnasium gewechselt: 2 Schülerinnen - einer Gymnasialempfehlung an eine Realschule abgegangen: 1 Schülerin, 1 Schüler an eine Hauptschule abgegangen: keine Schüler/-innen

36 IV. Werdegang Nach Ablauf des zweiten Schulhalbjahres 2010/2011 sind aus 6. Klassen mit - einer Hauptschulempfehlung 4 Schülerinnen und 3 Schüler an eine Hauptschule abgegangen - einer Realschulempfehlung 1 Schülerinnen und 2 Schüler an eine Hauptschule abgegangen 2 Schülerinnen und 4 Schüler an eine Realschule abgegangen 1 Schülerin an ein Gymnasium gewechselt - einer Gymnasialempfehlung 13 Schüler an eine Realschule abgegangen

37 V. Ausblick


Herunterladen ppt "Begleitende Präsentation zum Schulbericht der Stadt Wolfenbüttel 2011 / 2012 Stichtag: 01. September 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen