Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AXA Ruhestand-Barometer 2004 - 1 AXA Ruhestand-Barometer 2004 Ergebnisse für Deutschland im internationalen Vergleich (Herausgegeben von AXA zur freien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AXA Ruhestand-Barometer 2004 - 1 AXA Ruhestand-Barometer 2004 Ergebnisse für Deutschland im internationalen Vergleich (Herausgegeben von AXA zur freien."—  Präsentation transkript:

1 AXA Ruhestand-Barometer AXA Ruhestand-Barometer 2004 Ergebnisse für Deutschland im internationalen Vergleich (Herausgegeben von AXA zur freien Verwendung)

2 AXA Ruhestand-Barometer Inhalt 1 : Einführung Ziele der Studie Methodik 2 : Analyse Der Traum vom Ruhestand? Wünsche, Erwartungen und Realität Aktiv im Alter? Geplante und tatsächlich ausgeübte Aktivitäten Ruhestand und Alter: ein Gegensatz? Ansichten, Planungen und Vorbereitungen Wie glücklich sind wir? 3 : Schlussfolgerungen

3 AXA Ruhestand-Barometer Qualitative Analyse der Einstellung der Bevölkerung gegenüber dem Lebensabschnitt Ruhestand Vergleich von Wunsch und Wirklichkeit - der Ruhestand aus der Sicht von Erwerbstätigen und Ruheständlern Gegenüberstellung landesspezifischer Ergebnisse 1. Ziele der Studie Ein aktuelles und einzigartiges Bild zu einem der derzeit wichtigsten Themen der Gesellschaft

4 AXA Ruhestand-Barometer Befragung von Personen in 15 der wichtigsten Industrienationen Belgien Arial 14 USA Kanada Portugal Spanien Frankreich UK Italien Neuseeland Australien Japan Hong Kong Niederlande Singapur 2. Methodik Deutschland

5 AXA Ruhestand-Barometer Methodik Stichprobenstruktur Deutschland: 300 Erwerbstätige ab 25 Jahren 300 Ruheständler (oder Vorruheständler) bis 75 Jahren Repräsentativ in Bezug auf Alter, Geschlecht, Region und Wohnort sowie Tätigkeit (der Erwerbstätigen) [Quotenstichprobenverfahren] Telefonbefragung: durchgeführt von der GfK Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung, Nürnberg Befragungsdauer: 20 Minuten Erfassungszeitraum: 08. bis 21. Oktober 2004

6 AXA Ruhestand-Barometer Stichprobe (1/4) Geschlecht & Alter Alter (in %) (in %) Frauen 4549Männer Geschlecht (in %) (in %) RuheständlerErwerbstätige (in %)

7 AXA Ruhestand-Barometer Stichprobe (2/4) Tätigkeit 812Leitende Angestellte 2114Mittlere Angestellte 3224Einfache Angestellte 1834Facharbeiter 42Sonstige ungelernte Arbeiter 60Nicht Berufstätig/ Hausfrau/ -mann 02Freie Berufe 53Angestellte im gehobenen Management 00Selbständige Landwirte 68 Selbständige – Kleines und mittleres Unternehmen Tätigkeit des Befragten (in %) (in %) RuheständlerErwerbstätige (in %)

8 AXA Ruhestand-Barometer Stichprobe (3/4) Regionen & Stadtgröße Einwohner und mehr 1615bis Einwohner 2827bis Einwohner 1618bis Einwohner 2627bis Einwohner Stadtgröße (in %) RuheständlerErwerbstätige Ruheständler Region in % Osten Westen 80 74

9 AXA Ruhestand-Barometer hat keine Enkelkinder 7114hat Enkelkinder Enkelkinder in %) 99geschieden 717ledig Kinder(in %) 8674hat Kinder 1426hat keine Kinder 172verwitwet 6772verheiratet Familienstand (in %) RuheständlerErwerbstätige 6048Eigentümer 20Lebt bei Familie, Freunden, Eltern oder im Hause der Kinder Ferienhaus (in %) 66 besitze ein Ferienhaus 94 besitze kein Ferienhaus 3852Mieter Erster Wohnsitz (Mieter oder Eigentümer (in %) Stichprobe (4/4) Familienstand

10 AXA Ruhestand-Barometer Analyse Der Traum vom Ruhestand? Wünsche, Erwartungen und Realität Aktiv im Alter? Geplante und tatsächlich ausgeübte Aktivitäten Ruhestand und Alter: ein Gegensatz? Ansichten, Planungen und Vorbereitungen Wie glücklich sind wir?

11 AXA Ruhestand-Barometer Der Traum vom Ruhestand? Wünsche, Erwartungen und Realität

12 AXA Ruhestand-Barometer Beginn des Ruhestands Fünf Jahre Differenz zwischen Wunsch und Erwartung Soziodemografische Analyse : 57 ab 45 : 61 Erwerbstätige Ruheständler Durchschnittsalter

13 AXA Ruhestand-Barometer Durchschnitts- alter Ruhestandsalter: Wunsch & Erwartung im internationalen Vergleich Die Deutschen erwarten den Rentenbeginn am spätesten - auch das diesbezügliche Wunschdenken ist am unteren Ende der Skala zu finden Wann man in Ruhestand gehen möchte Realistische Erwartung für Ruhestand Erwerbstätige Ruheständler

14 AXA Ruhestand-Barometer Insbesondere ostdeutsche Erwerbstätige lehnen einen späteren Rentenbeginn deutlich ab Mit späterem Rentenbeginn... einverstanden nicht einverstanden weder noch weiß nicht Westdeutsche Erwerbstätige Ostdeutsche Erwerbstätige In %

15 AXA Ruhestand-Barometer Ruheständler sehen das Thema späterer Rentenbeginn lockerer Nur jeder Zweite ist mit einem späteren Rentenbeginn nicht einverstanden Westdeutsche Ruheständler Ostdeutsche Ruheständler In % einverstanden nicht einverstanden weder noch weiß nicht Mit späterem Rentenbeginn...

16 AXA Ruhestand-Barometer Diese Frage wurde in Australien und Neuseeland nicht gestellt. % der Personen, die einen späteren Rentenbeginn ablehnen Spätester Rentenbeginn (Mittelwert) Europäer lehnen späteren Rentenbeginn kollektiv ab In % Erwerbstätige Ruheständler

17 AXA Ruhestand-Barometer Aktiv im Alter? Geplante und tatsächlich ausgeübte Aktivitäten

18 AXA Ruhestand-Barometer Ich habe dann endlich Zeit für mich Ich kann endlich das Leben genießen Ich kann endlich etwas anderes tun/das tun, was mich interessiert Ich habe endlich Zeit für andere Ich habe endlich nichts zu tun Weiß nicht allein abhängig nutzlos Tod arm krank alt Positive Gedanken, gesamt: Erwerbstätige: 65% Ruheständler: 60% Negative Gedanken, gesamt: Erwerbstätige: 18% Ruheständler: 17% Die Deutschen verwirklichen ihre Träume im Ruhestand Erwerbstätige Ruheständler In %

19 AXA Ruhestand-Barometer Deutsche blicken positiv in Richtung « Ruhestand » - auch im internationalen Vergleich Positive GedankenNegative Gedanken In % Erwerbstätige Ruheständler 70

20 AXA Ruhestand-Barometer Reisen Sport Hobby, besondere Interessen Kultur, Lesen Ehrenamtliche Arbeit Garten/Basteln Wandern Familie besuchen Soziales Netz, Freunde treffen Tagesausflüge/Besichtigungen Gruppen/Vereine Studium Weiß nicht Aktiv im Alter Ruheständler sind aktiver als Erwerbstätige es für sich zukünftig erwarten. Ausnahme: Reisen Erwerbstätige Ruheständler In %

21 AXA Ruhestand-Barometer ReisenHobby, besondere InteressenSport Deutsche Ruheständler sind im internationalen Vergleich äußerst sportlich Erwerbstätige Ruheständler In %

22 AXA Ruhestand-Barometer Kultur, Lesen + Studium Ehrenamtliche Arbeit + Vereine Garten- und Bastelarbeiten Gartenarbeit als liebste Freizeit-Beschäftigung der deutschen Ruheständler Erwerbstätige Ruheständler In %

23 AXA Ruhestand-Barometer Wandern Familie besuchen/ Soziales Netz Tagesausflüge/ Besichtigungen Das Wandern ist des Rentners Lust... Erwerbstätige Ruheständler In %

24 AXA Ruhestand-Barometer Handy, PC und Internet: Ruheständler sind aufgeschlossen für neue Technologien Hohes Einkommen: 94% Hohes Einkommen: 60% Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse In % von JA

25 AXA Ruhestand-Barometer Handy PC DVD Player Internetanschluss Digitalfotoapparat Videokamera Durchdringung mit neuen Technologien altersabhängig Ruheständler Erwerbstätige ab ab 65 Erwerbstätige Ruheständler In % Alter in Jahren

26 AXA Ruhestand-Barometer hat Internet in den letzten 2 Wochen benutzt hat Internet in den letzten 2 Wochen nicht benutzt ErwerbstätigeRuheständler hat Internet in den letzten 2 Wochen benutzt Internet-aktive Ruheständler und Erwerbstätige surfen ähnlich % % % hat Internet in den letzten 2 Wochen nicht benutzt Erwerbstätige Ruheständler In % %

27 AXA Ruhestand-Barometer HandyPC DVD Player PC-Nutzung der deutschen Ruheständler: international betrachtet im Mittelfeld Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

28 AXA Ruhestand-Barometer Internetanschluss Videokamera Digitalfotoapparat Insbesondere in außereuropäischen Ländern liegt der Ausstattungsgrad mit einem Internetanschluss deutlich höher Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

29 AXA Ruhestand-Barometer Recherche Base too low Nachrichten sendenOnline-Shopping Die Hälfte aller deutschen Ruheständler mit Internet-Anschluss kauft auch online ein Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

30 AXA Ruhestand-Barometer Base too low Chat rooms, Forum Base too low Finanzverwaltung Herunterladen von Updates Auch Finanzgeschäfte regelt die Hälfte der deutschen Ruheständler mit Internet-Anschluss online Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

31 AXA Ruhestand-Barometer In Sachen Urlaubszeit heißt die Devise für Ruheständler: seltener, aber dafür länger JA NEIN 19 Tage25 Tage Sind Sie in Urlaub gefahren? Wie lange? (in Tagen) ErwerbstätigeRuheständler % % % In %

32 AXA Ruhestand-Barometer Deutsche reisen gerne und oft Anzahl Tage 25 days 36 days 22 days 33 days 21 days 36 days 21 days 31 days 19 days 31 days 19 days 27 days 19 days 25 days 19 days 24 days 17 days 18 days 17 days 22 days 16 days 35 days 13 days 26 days 12 days 23 days 13 days 30 days 9 days 11 days Haben Sie Urlaub gemacht ?Wie lange ? In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

33 AXA Ruhestand-Barometer Ruhestand und Alter: ein Gegensatz? Ansichten, Planungen und Vorbereitungen

34 AXA Ruhestand-Barometer Aktive Rolle in der Gesellschaft: Ruheständler erfüllen die Erwartungen der Erwerbstätigen Erwerbstätige Ruheständler In % von JA Übertragung von Wissen und Lebenserfahrung Betreuung der Enkelkinder Beteiligung am Leben der Gemeinschaft Finanzielle Unterstützung der Kinder/Enkelkinder

35 AXA Ruhestand-Barometer Beteiligung am Leben der Gemeinschaft Übertragung von Wissen und Lebenserfahrung Aktive Beteiligung der Ruheständler am öffentlichen Leben - nicht nur in Deutschland wichtig In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

36 AXA Ruhestand-Barometer Finanzielle Unterstützung der Kinder/Enkelkinder Betreuung der Enkelkinder Besonders in Portugal, Frankreich und Deutschland wird die finanzielle Unterstützung der Jüngeren groß geschrieben In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

37 AXA Ruhestand-Barometer Anwesenheit, regelmäßige Besuche Beziehungspflege: Regelmäßiger Kontakt ist wichtiger als materielle und finanzielle Unterstützung : 75% : 99% Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse In % von JA Andere als finanzielle Hilfe Finanzielle Hilfe

38 AXA Ruhestand-Barometer Anwesenheit, regelmäßige Besuche Auch weltweit wird die Kontaktpflege groß geschrieben Materielle - eher als finanzielle - Hilfe Finanzielle Hilfe In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

39 AXA Ruhestand-Barometer Im Krankheitsfall kann man sich auf die Familie verlassen Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

40 AXA Ruhestand-Barometer Solidarität innerhalb der Familie im Krankheitsfall Deutschland in der Spitzengruppe Können sich bei Krankheit auf ihre Familie verlassen Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

41 AXA Ruhestand-Barometer ErwerbstätigeRuheständler Durchschnittsalter Ab wann ist man alt? Erwerbstätige und Ruheständler sind sich einig

42 AXA Ruhestand-Barometer Wo ist man ab wann alt? Weltweit gibt es eine große Übereinstimmung in Bezug auf das « Greisenalter » Erwerbstätige 74 years72 yearsJapan 75 years73 yearsNew Zealand 75 years73 yearsCanada 75 years73 yearsUSA 74 years UK 75 years74 yearsPortugal 74 years Spain 74 years France 75 years74 yearsGermany 75 years74 yearsAustralia 75 years74 yearsBelgium 78 years75 yearsThe Netherlands 75 years Italy 73 years71 yearsSingapore 72 years71 yearsHong Kong Ruheständler

43 AXA Ruhestand-Barometer Das gemeinsame Credo: Alt ist, wer krank oder immobil ist Erwerbstätige Ruheständler In % Krankheit Energie-, Vitalitätsverlust Weiss nicht Witwenschaft Arbeitsstelle verlieren Nicht mehr arbeiten Pensionierung Unabhängigkeitsverlust Keine Gedächtnisverlus t Verlust körperlicher Kräfte Mobilitäts- Autonomieverlust 0 0

44 AXA Ruhestand-Barometer Krankheit als Assoziation zum « Alt-Sein » Vor allem in Deutschland eine häufige Wahrnehmung Mobilitäts-/ Autonomieverlust Unabhängigkeits- verlust Pensionierung Erwerbstätige Ruheständler Krankheit In %

45 AXA Ruhestand-Barometer zu Hause bleiben in eine andere Gegend, ein anderes Land oder eine andere Region ziehen zu den Kindern ziehen ins Betreute Wohnen gehen In eine Senioren-Residenz gehen Ruheständler sind bodenständig « Ein Haus am Meer »: für wenige ein Traum, für noch weniger Realität 25-44/ Westdeutschland :30% ab 45 : 9% Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse In %

46 AXA Ruhestand-Barometer in andere Gegend/ Land/ Region ziehen zu Hause bleiben ins Seniorenheim gehen zu den Kindern ziehen Auch international: Die meisten Menschen wollen ihren Ruhestand zu Hause verbringen In % Erwerbstätige Ruheständler

47 AXA Ruhestand-Barometer zu Hause, in ihrem Haus/ ihrer Wohnung abwechselnd an der einen oder anderen Adresse bei den Kindern Im Ruhestand am liebsten in den eigenen vier Wänden Erwerbstätige Ruheständler In %

48 AXA Ruhestand-Barometer Zu Hause ists am schönsten zu Hause, in ihrem Haus/ihrer Wohnung bei den Kindern In % Erwerbstätige Ruheständler

49 AXA Ruhestand-Barometer Einkommenshöhe im Ruhestand: Fast alle Erwerbstätigen befürchten, mit weniger auskommen zu müssen ErwerbstätigeRuheständler % % % % % Ist das Einkommen im Rentenalter höher, genauso hoch oder niedriger? höher genau so hoch niedriger In %

50 AXA Ruhestand-Barometer Besonders Deutsche und Franzosen stehen ihrem Renteneinkommen skeptisch gegenüber niedrigeres Renteneinkommen Erwerbstätige Ruheständler In %

51 AXA Ruhestand-Barometer wird besser/ist besser geworden wird gleich bleiben/ist gleich geblieben wird niedriger/ist niedriger geworden Erwerbstätige Ruheständler % % % % % % Jahre 55 % Jahre 53 % Jahre 47 % ab 55 Jahre 64 % Lebensstandard im Alter Mehr als die Hälfte der deutschen Erwerbstätigen rechnet mit einer Verschlechterung In %

52 AXA Ruhestand-Barometer Niederlande Belgien Kanada Japan Neuseeland Australien USA UK Portugal Frankreich Italien Deutschland Spanien Singapur Hong Kong Verbesserung Lebensstandard im Alter im internationalen Vergleich Die Deutschen sind am skeptischsten Stabilität Spanien Neuseeland Belgien Australien USA Portugal Italien Singapur Japan Hong Kong UK Frankreich Deutschland Kanada Verschlechterung Niederlande Erwerbstätige Ruheständler In %

53 AXA Ruhestand-Barometer absolut ausreichend ausreichend nicht ausreichend überhaupt nicht ausreichend weiss nicht Einkommenssituation im Ruhestand für zwei Drittel ausreichend ErwerbstätigeRuheständler 60% 37% 64% 35% ab 45 : 65 % Männer : 69% Frauen : 52% Niedriges Einkommen : 44% Hohes Einkommen : 73% Männer : 72% Frauen : 57% Niedriges Einkommen : 41% Hohes Einkommen : 89% In %

54 AXA Ruhestand-Barometer absolut ausreichend + ausreichend Einkommenssituation im Ruhestand Deutschland im internationalen Vergleich im Mittelfeld Erwerbstätige Ruheständler In %

55 AXA Ruhestand-Barometer Im Durchschnitt kennen 34 % die Höhe ihres zukünftigen Renteneinkommens Ruheständler 1644 Euro weiss nicht/ keine Antwort Durchschnittliche Höhe Alterseinkünfte Median* Alterseinkünfte 1331 Euro 42% 827 Euro 667 Euro 31% Notwendiger Betrag für Haushalt Median* Haushaltsausgaben Kenntnis über die eigene Rentenhöhe steigt mit dem Alter weiss nicht/ keine Antwort Erwerbstätige Ruheständler * Der Median gibt diejenigen Wert an, bei dem 50% der Angaben niedriger oder gleich diesem Wert sind und 50% der Angaben über demselbigen liegen.

56 AXA Ruhestand-Barometer Erwerbstätige in Deutschland wissen weltweit am besten über ihre Rentenhöhe Bescheid Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

57 AXA Ruhestand-Barometer RENTENEINKOMMEN NETTO PRO MONAT NOTWENDIGER BETRAG FÜR HAUSHALTSAUSGABEN Kanada (CAN$ 3 020) = (CAN$ 2 465) = Niederlande USA (US$ 2 198) = (US$ 1 993) = Deutschland Australien (AU$ 2 762) = (AU$ 1 394) = 821 UK (£ 1 128) = (£ 735) = Frankreich Japan ( ¥) = ( ¥) = Belgien Neuseeland (NZ$ 1 719) = 923 (NZ$ 1 488) = 799 Italien Singapur (S$ 1 692) = 792 (S$ 1 592) = 745 Spanien Portugal Hong Kong (HK$ 5 493) = 546 (HK$ 8 635) = 859 (*) Hinweis : Diese Tabelle berücksichtigt nicht den unterschiedlich hohen Lebensstandard in den verschiedenen Ländern. In der Euro-Zone verfügen die Deutschen gemeinsam mit den Niederländern über das höchste Renteneinkommen

58 AXA Ruhestand-Barometer Immer frühere Vorbereitung auf das Thema « Ruhestand » ab 55: 77% Osten: 69% Niedriges Einkommen: 44% Mittleres Einkommen: 64% Hohes Einkommen: 83% Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse Durchschnittsalter

59 AXA Ruhestand-Barometer % derjenigen, die sich auf das Rentenalter vorbereitet haben Tatsächliches Alter für die Vorbereitung auf das Rentenalter Durch- schnitts- alter Germany Vorbereitungen auf den Ruhestand im internationalen Vergleich Erwerbstätige Ruheständler

60 AXA Ruhestand-Barometer Vorsorge im Krankheitsfall Vor allem ein Thema für Erwerbstätige Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

61 AXA Ruhestand-Barometer Vorsorge für den Krankheitsfall ist überall ein wichtiges Thema Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

62 AXA Ruhestand-Barometer Frühe Vorbereitung Im Alter von 55 Jahren haben drei Viertel der erwerbstätigen Deutschen ihre Ruhestands-Planung bereits abgeschlossen Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse, in % Planung abgeschlossen in Bezug auf : In % von JA

63 AXA Ruhestand-Barometer Ihre TätigkeitenIhr Wohnort Amerikaner, Japaner und Deutsche haben die konkretesten Vorstellungen über den Ruhestand In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

64 AXA Ruhestand-Barometer Erwerbstätige in Deutschland planen frühzeitig ihre finanzielle Absicherung im Alter In % von JA Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse, in % Planung abgeschlossen in Bezug auf :

65 AXA Ruhestand-Barometer Renteneinkommen Rentenbeginn Deutsche Erwerbstätige fühlen sich über das Thema Rente gut informiert - insgesamt werden sie nur noch übertroffen von den Niederländern In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

66 AXA Ruhestand-Barometer Rentenversicherungsträger Banken Versicherungsgesellschaften Kollegen, Freunde, Verwandte Steuerberater Arbeitgeber Internet Medien (TV, Tagespresse, Zeitschriften) Verbraucherverbände Betriebsrat keine besondere Recherche weiß nicht Ratschläge und Informationen zur Rentenplanung Rentenversicherungsträger, Banken und Versicherungen sind wichtige Quellen Erwerbstätige Ruheständler In %

67 AXA Ruhestand-Barometer Banken Versicherungsgesellschaften sind insbesondere in Deutschland, Singapur und Neuseeland wichtige Auskunftgeber für Renteninformationen Staat/Regierung Versicherungsgesellschaften Finanzberater Erwerbstätige Ruheständler In % von JA * * in Deutschland nicht abgefragt *

68 AXA Ruhestand-Barometer Informationen zur Rente beziehen die Deutschen in hohem Maße über Rentenversicherungsträger Medien Rentenversicherungs-träger/ Finanzinstitute (Rentenspezialisten) Arbeitgeber Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

69 AXA Ruhestand-Barometer Versicherungspolice abgeschlossen Investition in Immobilien Beteiligung an einem Sparprogramm mit Steuervorteilen Beteiligen sich an einem besonderen Rentensparprogramm Sie werden erben In Fonds/ Immobilienfonds/ Aktien investiert Im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge Einzahlung von Beiträgen in Versicherungspolicen/ Rentenfonds Investition in eine Immobilie für den Eigengebrauch Sparen Erwerbstätige sind vielfältig aktiv in Sachen eigener Vorsorge Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

70 AXA Ruhestand-Barometer Lebensversicherung Versicherungspolice /Rentenfonds im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung Die private Lebensversicherung ist weltweit eine der beliebtesten Altersvorsorge-Formen - dies gilt insbesondere in Deutschland In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

71 AXA Ruhestand-Barometer Besondere Rentensparprogramme Sparen Reines Sparen für das Rentenalter ist in Deutschland weniger verbreitet als in anderen Ländern In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

72 AXA Ruhestand-Barometer Für den Ruhestand wird heute mehr zurückgelegt Erwerbstätige sparen heute Ruheständler haben gespart weiss nicht/ keine Antwort Median* 180 Euro47 Euro 25% 58% 197 Euro241 Euro Monatlicher Durchschnittsbetrag, der für die Rente gespart wird * Der Median gibt diejenigen Wert an, bei dem 50% der Angaben niedriger oder gleich diesem Wert sind und 50% der Angaben über demselbigen liegen.

73 AXA Ruhestand-Barometer Erwerbstätige Ruheständler 392 *394 * Hong Kong Portugal The Netherlands Belgium Germany 399 *293 * Japan 377*327 * Singapore 256 *323 * Canada 103 *309 * New Zealand 414 *531 * USA 210 *405 * Australia France Italy Spain 221 *285 * UK Deutsche im Mittelfeld Monatliche Ersparnisse für den Ruhestand im internationalen Vergleich *Nationale Währung in umgerechnet - unterschiedlicher Lebensstandard zwischen den einzelnen Ländern nicht berücksichtigt

74 AXA Ruhestand-Barometer Sozialversicherung Privates Sparen für die Altersversorgung Betriebliche Altersversorgung Private Initiative gewinnt an Bedeutung Erwerbstätige verlassen sich immer seltener nur auf die Sozialversicherung 98 Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

75 AXA Ruhestand-Barometer Unterschiedliche Informationsquellen für die finanzielle Planung Hohes Einkommen: 39% Osten: 44% ab 55 : 30% Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse In % von JA

76 AXA Ruhestand-Barometer Arbeitgeber/Betriebliche Altersversorgung Pensionskassen, Rentenversicherungsträger (*) (*) Sozialversicherung in Deutschland Rentenversicherungsträger: eine wichtige Stütze im Alter Besonders in Deutschland, Belgien, Kanada und Portugal In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

77 AXA Ruhestand-Barometer in Deutschland nicht abgefragt Staat / Regierung Arbeitnehmer In der Euro-Zone sorgen deutsche Erwerbstätige am häufigsten privat für ihr Alter vor In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

78 AXA Ruhestand-Barometer Anforderungen an die eigene Vorsorge: Sicherheit und Flexibilität ErwerbstätigeRuheständler Risikoanlage MIT Aussichten auf HÖHERE RENDITE Flexibles Produkt % % Garantierte Erträge, jedoch MIT WENIGER RENDITE % % % % % der wichtigsten Kriterien Flexibles Produkt Risikoanlage MIT Aussichten auf HÖHERE RENDITE Garantierte Erträge, jedoch MIT WENIGER RENDITE Nur in Deutschland gestellte Frage

79 AXA Ruhestand-Barometer Ja Nein Ruheständler Rentenreform erwartet? Für zwei von drei Deutschen ist das Thema im Moment erledigt. % % % % Erwerbstätige In %

80 AXA Ruhestand-Barometer Rentenreform erwartet? International wird diese Einschätzung von den Deutschen am wenigsten vertreten Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

81 AXA Ruhestand-Barometer Wie glücklich sind wir?

82 AXA Ruhestand-Barometer sehr glücklich ziemlich glücklich nicht wirklich glücklich überhaupt nicht glücklich Ob Erwerbstätige oder Ruheständler: Die meisten Deutschen sind glücklich In % Ruheständler 89% 11% 85% 15% Erwerbstätige

83 AXA Ruhestand-Barometer Das Bild vom deutschen Miesepeter ist falsch Auch international: wenig Abstand zu den Glücklichsten Erwerbstätige Ruheständler In % sehr und ziemlich glücklich

84 AXA Ruhestand-Barometer denken, dass man woanders besser lebt denken, dass man in Deutschland besser lebt denken, dass man woanders besser lebt denken, dass man in Deutschland besser lebt Wohlstandsland Deutschland? Die Mehrheit der Deutschen glaubt, dass es sich in Deutschland am besten lebt - im Ruhestand verstärkt sich der Eindruck Wo lebt man besser? Schweiz: 8% USA: 4% Schweden: 3% Spanien: 2% Italien: 2% Kanada: 2% Australien:0% Wo lebt man besser? Schweiz:7% USA : 1% Schweden: 4% Spanien:1% Italien : 1% Kanada:1% Australien:2% % % % % Männer : 60%, Frauen : 71% Männer : 62%, Frauen : 83% ErwerbstätigeRuheständler

85 AXA Ruhestand-Barometer Arial 14 USA Kanada Portugal Spanien Frankreich UK Italien Neu- seeland Australien Japan Hong Kong Deutschland Niederlande Belgien Singapur 86% 90% 56% 66% 39% 60% 10% 17% 60% 65% 75% 58% 50% 83% 92% 75% 88% 54% 66% 85% 93% 65% 74% 66% 64% 86% 88% 61% 70% % derjenigen, die denken, dass man im eigenen Land besser lebt Ruheständler sind meist zufriedener mit dem Lebensstandard in ihrem Heimatland als Erwerbstätige Erwerbstätige Ruheständler

86 AXA Ruhestand-Barometer Medizinische Forschung Technologie (z.B. Internet) Globalisierung Von den Bereichen Medizin und Technologie erwartet man sich den größten Fortschritt Ostdeutschland: 10% Westdeutschland: 25% Süddeutschland: 33% Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse In % von JA Mehr Freizeit/Mehr Zeit für sich Philanthropische Initiativen Regierung, staatliche Einrichtungen Religion

87 AXA Ruhestand-Barometer Erwerbstätige Ruheständler Medizinische Forschung Technologie (z.B. Internet) Globalisierung Von Medizin und Technologie wird auch international viel erwartet In % von JA

88 AXA Ruhestand-Barometer Karitative Initiativen Mehr Freizeit Von Freizeit und karikativen Initiativen erwarten die Deutschen kaum Fortschritt - ganz im Gegensatz zu vielen anderen Ländern In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

89 AXA Ruhestand-Barometer Religion Regierung, staatliche Einrichtungen Im internationalen Vergleich sehen die Deutschen Staat und Kirche kaum als Motoren des Fortschritts In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

90 AXA Ruhestand-Barometer Thema Erben Nicht einmal jeder Zweite hat seinen Nachlass testamentarisch geregelt Frauen : 46% Hohes Einkommen: 45%, Osten: 46% Hohes Einkommen: 54%, Mittleres Einkommen: 11% Hohes Einkommen: 66%, Erwerbstätige Ruheständler Soziodemografische Analyse, in % In % von JA

91 AXA Ruhestand-Barometer % derjenigen, die ein Testament gemacht haben % derjenigen, die ihr Testament mit ihren Angehörigen besprechen Europäer und Asiaten haben den Nachlass schlecht geregelt In % von JA Erwerbstätige Ruheständler

92 AXA Ruhestand-Barometer Kinder Partner Enkelkinder Sonstige Familienmitglieder Karitative Einrichtungen Sonstige Personen, die nicht zur Familie gehören Hauptbegünstigte beim Erbe sind Kinder und Partner Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

93 AXA Ruhestand-Barometer Karitative Einrichtungen Kinder Partner Enkelkinder In der Euro-Zone führen Deutschland und Frankreich in der Bereitschaft, auch karikative Einrichtungen mit Erbschaften zu bedenken Erwerbstätige Ruheständler In % von JA

94 AXA Ruhestand-Barometer Belgien Frankreich Deutschland Erwerbstätige Ruheständler % Antworten in Euro 83% 75% 83% 79% 100% Italien 89% 73% Spanien 86% 84% Portugal 95% 92% Der Euro ist fester Bestandteil des Alltags geworden - besonders in Deutschland Erwerbstätige Ruheständler

95 AXA Ruhestand-Barometer Schlussfolgerungen (1/5) Der Ruhestand: Ein aktiver Lebensabschnitt! Der Ruheständler von heute ist aktiv - Ein neues Leben nach der Arbeit, in der man endlich Zeit hat, das Leben zu genießen und den Hobbys nachzugehen. Heitere Aussichten: Der bevorstehende sowie der schon jetzt gelebte Ruhestand genießt bei den Deutschen ein sehr positives Image. Man bleibt bodenständig: Deutsche verbringen den Ruhestand bevorzugt zu Hause in familiärer Umgebung und gehen ihren Hobbys nach. Fit im Alter: Sportlich Aktivitäten lassen auch im Ruhestand nicht nach. Auch im Ruhestand bleibt man wichtig für die Gesellschaft: Ruheständler übernehmen eine soziale Schlüsselrolle bei der Weitergabe von Wissen und Erfahrung, von der die gesamte Gemeinschaft profitiert.

96 AXA Ruhestand-Barometer Schlussfolgerungen (2/5) Alt werden wir später: Nach einhelliger Meinung ist man erst mit circa 75 Jahren alt, d.h. fast zehn bis fünfzehn Jahre nach Eintritt des tatsächlichen Rentenalters. Es besteht Einvernehmen im Hinblick auf das erwartete Rentenalter. Eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit wird jedoch entschieden abgelehnt. Mal sehen, was kommt: Der heutige Erwerbstätige hat sich mit der Aktivitäten- und Lebenswelt Ruhestand noch nicht intensiv beschäftigt Ganz anders in Sachen finanzieller Absicherung: Hier gilt besser früh als spät! Im Durchschnitt bereiten sich die heutigen Erwerbstätigen bereits ab einem Alter von 35 Jahren auf den Lebensabschnitt Ruhestand vor - jetzige Ruheständler taten dies hingegen erst zehn Jahre vor Ende ihres Berufslebens.

97 AXA Ruhestand-Barometer Schlussfolgerungen (3/5) Die Notwendigkeit zur privaten Vorsorge ist erkannt: Das Vorsorge-Sparen ist fester Bestandteil der Vorbereitungen - Lebensversicherungen und Immobilien wird eine hohe Bedeutung beigemessen. Erwerbstätige und Ruheständler haben Vertrauen in die finanzielle und auch soziale Absicherung im Ruhestand. Bei den Erwerbstätigen handelt es sich dabei um eine Erwartung, die Ruheständler erleben dies bereits. Solidarität zwischen den Generationen wird groß geschrieben.

98 AXA Ruhestand-Barometer Schlussfolgerungen (4/5) Deutschland im internationalen Vergleich Das Land der Optimisten: Mit ihrer positiven Wahrnehmung des Ruhestands gehört Deutschland, zusammen mit Belgien und Frankreich, zu den Optimisten unter den europäischen Ländern. Die Solidarität bleibt stark: Die Deutschen verlassen sich im Krankheitsfall auf die Familie, ähnlich wie die südeuropäische Bevölkerung. Die wichtigste Absicherungsquelle: Zusammen mit Belgien, Kanada und Portugal gehört Deutschland zu den Ländern, in denen die Rentenversicherungsträger als wichtigste Absicherungsquelle betrachtet werden.

99 AXA Ruhestand-Barometer Schlussfolgerungen (5/5) Deutschland im internationalen Vergleich Die Lebensversicherung nimmt eine besonders große Bedeutung bei der Finanzierung des Ruhestands ein: Deutschland, direkt nach Singapur, gehört zu den Ländern, in denen dieses Produkt am beliebtesten ist. Keine Rentenreform erwartet: Eine weitere größere Rentenreform scheint vor allem für die Deutschen erst einmal in weite Ferne gerückt zu sein.

100 AXA Ruhestand-Barometer Herzlichen Dank für Ihr Interesse !


Herunterladen ppt "AXA Ruhestand-Barometer 2004 - 1 AXA Ruhestand-Barometer 2004 Ergebnisse für Deutschland im internationalen Vergleich (Herausgegeben von AXA zur freien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen