Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bauen mit Holz Das Missing Link der Bauwirtschaft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bauen mit Holz Das Missing Link der Bauwirtschaft."—  Präsentation transkript:

1 Bauen mit Holz Das Missing Link der Bauwirtschaft

2 Herzlich Willkommen Danke für Ihren Besuch Was dürfen wir Ihnen anbieten? Neubau-Aufstockung-Zubau? 3D-Planung live Entwurfs- u. Einreichplanung Energieausweis Energieberatung Dolmetscher Bau-Chinesisch-Deutsch Liefern vom Bausatzhaus bis zum schlüsselfertigen Traumhaus Baubetreuung von Kanalplanung bis zum Einrichtungsprofi`s, durch langjährige Partnerschaften Planen und Bauen mit Hausverstand Bau GmbH bedeutet, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt bauen !

3 Inhalt : bitte wählen Technik HolzZiegel Allgemeines ums bauen Fakten Hausideen Pläne Grundrisse

4 Übliche Bauweisen Klassische Ziegelbauweise – Motive: viel Eigenleistung möglich Massiv, was dies auch immer bedeuten mag, beim heutigen Hochloch-Ziegel Wertbeständig, so glaubt man es Vater, Freund haben auch mit dem gebaut Kenne nichts anderes Holzbau – Möglichkeiten: Rahmenbau=Fertigteilhäuser Massivholzwände (CLT, KLH, usw.) Blockhaus Die Holzbauherren sind meist mehr über Bauphysik, positiven Eigenschaften von Holz und Zeitersparnisse informiert

5 Die Idee Jeder hatte es schon in der Hand Die Lösung:

6 Eigenschaften NORMSTABIL-HolzZiegel Wesentliche Merkmale: Einfache Handhabe am Bau Selbstmontage möglich Einfache Fassadenaufbringung Dampfbremsenfreier Wandaufbau Styropor freier Wandaufbau Statisch extrem belastbar Einfache Installationsarbeiten durch Installationsebene jederzeit Umbau möglich Keine Austrocknungszeit Transport zur jeder Baustelle möglich Einsetzbar Gartenhaus, Garagen Kleingartenhäuser bewohnbar (Wien) Ein-Mehrfamilienhäuser Doppel-u.Reihenhäuser

7 Das System NORMSTABIL-HolzZiegel Schwellen und Deckel: bis zu 6m Länge, Fichte, Douglasie oder Lärche, KVH-Holz, trocken, auf die notwenigen Längen der Wände abgelängt und klar beschriftet. NORMSTABIL-HolzZiegel-Module Länge mm Höhe 400mm 5schichtige 90° verdrehte Verleimung Emmisionsfrei, trocken und auf Paletten geliefert Buchendübel: 5-6% Holzfeuchte, werden vor Ort beim Hausaufbau eingesetzt. Stabil-Latten: werden in die Hohlräume der Wände vor der Montage des Deckels eingebaut, Dimension 56x40-70mm 3,6cm starke Holzfläche = hier hält alles!

8 Die Prüfung bei der Holzforschung Austria: Im Labor Es wurde geprüft: Linienlast, dh. 1m lange Wand Last von Oben = 285kN/m = ca.25 VW-Golf Punktbelastung, dh, runder Stempel drückt von oben = ca.80 kN Schubbelastung, dh, kombinierte Last, von oben und von seitlich oben Ergebnis: Schwelle und Deckel sind der Schwachpunkt und geben nach Ausgerissene Gewindestange aufgrund der Zugbelastung beim Belastungstest der Y-Achse Die Untersuchungen waren positiv und es wurden die Schwachpunkte verbessert....

9 Der Werkplan: Der Wandplan Einfach zu verstehen, damit jeder mithelfen kann! Legende: 1.ganz unten: Schwellen 2.HolzZiegeln von Statische Steher 4.Statische Querhölzer 5.Hella-Sonnenschutz-Kasten 6.Pfetten 7.Sparren 8.Stabilatten 9.HolzZiegel-Modul der anderen Wand, die in diese Wand eingezinkt ist

10 Der Bauablauf: Rohbaumontage: 1. Woche – 1. Tag : >> Schwellenmontage ca. ½ Tag » Normstabil-HolzZiegel-Montage, von ca °°, im Normalfall das ganze Eg – 2. Tag: >> Tramdeckenmontage » Schwellenmontage beides bis ca. Mittag » Normstabil-HolzZiegel-Montage bis Abend – 3.Tag: >>Fertig montieren der restlichen DG-Wände » Dachstuhlmontage, je nach Typ 2-3 Tage bis alles dicht. – ab 4.Tag: mögliche Arbeiten: a. HELLA-Sturzkastenmontage b. Fenstermontage c. Windpapiermontage bei Außenwand d. Lattung für Putzträgerplatten montieren = diese Arbeiten sind mit Zimmermann abzustimmen =Unfallgefahr durch herabfallende Gegenstände vom Dachstuhl – ab 2. Woche: a. Spengler und Dachdecker b. Fassade fertig stellen c. Innenausbau d. Treppenmontage – Nach dem fertig stellen der Innenwandbeplankung bohrt man die E-Dosen-Öffnungen durch die Gipskartonplatten um in den Hohlraum des Normstabil-HolzZiegel zu gelangen. – Weitere Schritte in der Reihenfolge: Wasserinstallation, Estrichdämmung, Fußbodenheizung verlegen, Nassestrich einbringen---Trocknungszeit je nach Estrichzusatz Wesentliche Vorteile der NORMSTABIL-HolzZiegel- Bauweise: Wesentliche Vorteile der NORMSTABIL-HolzZiegel- Bauweise: kurze Gerüstvorhaltezeit, kostengünstige Arbeiten rund um Elektro, H²O, Heizung, einfache Eigenleistung mit schnellen Ende !

11 Das erste Projekt: St.Pölten Bungalow 116m² Ablauf: Montag 8:30 Schwellen-Montage HolzZiegel-Montage Beginn ca. 14°° Ende 1. Tag 18:30 (Dunkelheit) Dienstag 7°° Beginn, fertig montieren der statischen Querhölzer und darüber das Montieren der restlichen HolzZiegel, bis 18°° Mittwoch: Dachstuhlmontage mit 2 Lagen, lt. Önorm 4110 Donnerstag : abdichten Dachstuhl und Montage der HELLA- Systemsturzkästen 2. Woche: Montag Spengler und Fenstermontage, Mittwoch Beginn Außenfassade (Folie, Holzunterkonstruktion) 3. Woche: Putzträger- platte ist montiert

12 Die Medien werden aufmerksam Artikel der Rundschau.. Artikel der Tips..

13 BAUEN MIT HOLZ weil Holz Leben ist und Generationen drauf bauen !

14 Holz ist der Wohlfühl-Baustoff Seit jahrtausenden von Jahren liebt man die wohlige Wärme von Holz. Wände die sehr gut dämmen, den Schall gut absorbieren, auch vor zu hohen Temperaturen im Sommer schützen, Holz ist der Baustoff, auf den seit Generationen gebaut wird. Nützen Sie die Erfahrung!

15 Holz in seiner perfekten Form In OberÖsterreich wächst alle 18 Minuten ein Haus aus Holz nach. Nachhaltigkeit, Ökologie, Energiesparen, Qualitätsbau dies alles ist mit Holz sofort zu erreichen. Einfache Handhabung am Bau, lange Lebensdauer, günstiger Preis, sollten jeden Zweifler auf den Holzweg bringen!

16 Planmöglichkeiten Aus der Praxis, keine Grenzen, alles ist möglich

17 Ansichten.

18 Sicherheiten durch Damit Sie nicht alleine da stehen... Leistungsgarantie Markengarantie Preisgarantie Einarbeitungsgarantie Kommunikationsgarantie Abstimmungsgarantie Nur ein Baumeisterbetrieb gibt Ihnen die Sicherheit, die Sie benötigen, zB.: ist jeder BM-Betrieb auf mind. 1Mio. versichert, in Bezug: Personenschäden, Produkthaftung, Haftpflicht usw.!

19 Lassen Sie uns miteinander Planen

20 Unsere Lieferanten Kneer-Südfenster, Deutschland`s größer Holzfensterproduzent, der auch Kunststoff-Fenster entwickelt/produziert! Wanit -Putzträgerplatte Bluclad Rockwoll -Wärmedämmungen Knauf -Gipskartonplatten Würth -Schraubentechnik Siga -Klebebandtechnik & Dampfbremsen für Dachschrägen Ahrens -Schornsteintechnik

21 Ihr Kontakt zu uns: oder per MailMail Hausverstand Bau GmbH Erlath-Leiten Schörfling


Herunterladen ppt "Bauen mit Holz Das Missing Link der Bauwirtschaft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen