Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

JAHRESMUSEUM ?????? JAHRESMUSEUM !!!!!. Ausgangssituation Erarbeitung eines ersten Entwurfs zum Museumskonzept Beschäftigung mit unterschiedlichen Ideen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "JAHRESMUSEUM ?????? JAHRESMUSEUM !!!!!. Ausgangssituation Erarbeitung eines ersten Entwurfs zum Museumskonzept Beschäftigung mit unterschiedlichen Ideen."—  Präsentation transkript:

1 JAHRESMUSEUM ?????? JAHRESMUSEUM !!!!!

2 Ausgangssituation Erarbeitung eines ersten Entwurfs zum Museumskonzept Beschäftigung mit unterschiedlichen Ideen und Anregungen Idee des Jahresmuseums Konzept des Jahresmuseums Bewertung JAHRESMUSEUM !!!!!

3 Ausgangssituation November 2005: Gründung des

4 Ausgangssituation § 2 Zweck des Vereins Zweck des Vereins ist die Zusammenführung und Weiterentwicklung aller Museumsaktivitäten in Bad Nauheim unter Einbindung der Fachbehörden von Stadt, Kreis, Land und externen Fachleuten, ausschließlich zur Unterstützung und Förderung des Allgemeinwohls. Dabei will der Verein zentraler Ansprechpartner sein. Dieser Zweck soll erreicht werden durch: 1. Zusammenführung der privaten und öffentlichen kunst und kulturgeschichtlichen, zeitgeschichtlichen und historischen Sammlungen, Berichte, Dokumentationen und Bilder über Ereignisse in und um Bad Nauheim und den Stadtteilen; 2. Ideelle und finanzielle Mitwirkung beim Aufbau eines Museums, bzw. von Museen, der Ausstattung, Betrieb und Unterhaltung, jeweils nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten. 3. ….. 4. ….. 5. …..

5 Erarbeitung eines ersten Entwurfs zum Museumskonzept Festlegung auf den roten Faden Sole und Salz später Erarbeitung der Schwerpunktthemen Salzgewinnung von keltischer Zeit bis 1959 Kurbetrieb von 1800 bis heute Jugendstil 1. Klausursitzung im Februar 2006

6 Erarbeitung eines ersten Entwurfs zum Museumskonzept Detaillierte Ausarbeitung des Konzepts Rücksprachen mit dem Hessischen Museumsverband Geführte Besuche in umliegenden Regionalmuseen Mehrere Klausursitzungen zwischen September 2006 und Juni 2007 Mehrere Klausursitzungen zwischen September 2006 und Juni 2007

7 Beschäftigung mit unterschiedlichen Ideen und Anregungen Danach intensive Beschäftigung mit den in Beirat und Mitgliederversammlung erhaltenen Ideen und Anregungen Zwei Aspekte erwiesen sich dabei als wesentlich: - die Aufforderung, größer, visionärer zu denken sowie - die Erfahrung aus den Regionalmuseen, wonach Besucher vor allem durch Sonderausstellungen zu generieren sind Vorlage des Konzeptsentwurfs im Herbst 2007

8 Idee des Jahresmuseums Der konzeptionelle Durchbruch wurde erzielt in einer Klausur im Februar 2008 mit der Idee Jahresmuseum Der konzeptionelle Durchbruch wurde erzielt in einer Klausur im Februar 2008 mit der Idee Jahresmuseum

9 Konzept des Jahresmuseums 1. Satzungsgemäß muss der Verein am Ziel der Errichtung eines Museums in Bad Nauheim festhalten 2. In der Zeit, in der noch kein Museum besteht, muss der Verein sich durch sinnvolle Aktivitäten darstellen und weiter profilieren Idee und Konzept des Jahresmuseums basieren auf 2 Überlegungen:

10 Konzept des Jahresmuseums Schauen wir noch einmal in die Satzung: § 2 Zweck des Vereins Zweck des Vereins ist die Zusammenführung und Weiterentwicklung aller Museumsaktivitäten in Bad Nauheim unter Einbindung der Fachbehörden von Stadt, Kreis, Land und externen Fachleuten, ausschließlich zur Unterstützung und Förderung des Allgemeinwohls. Dabei will der Verein zentraler Ansprechpartner sein. Dieser Zweck soll erreicht werden durch: 1. ….. 2. Ideelle und finanzielle Mitwirkung beim Aufbau eines Museums, bzw. von Museen, der Ausstattung, Betrieb und Unterhaltung, jeweils nach Maßgabe der finanziellen Möglichkeiten. 3. ….. 4. ….. 5. …..

11 Konzept des Jahresmuseums Ein langer Weg…… ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? Jahresmuseum Statt Langeweile: ein Regenbogen museal aufbereiteter Themen mit Eventcharakter

12 Konzept des Jahresmuseums Erkenntnis: In 10 Jahren 10 Museen auf Zeit zu haben, ist allemal besser, als 10 Jahre gar keins zu haben. Erkenntnis: In 10 Jahren 10 Museen auf Zeit zu haben, ist allemal besser, als 10 Jahre gar keins zu haben.

13 Konzept des Jahresmuseums Was sind denn eigentlich Jahresmuseen? - allerdings ohne ein Stamm-Museum - und ohne Bezug zu einer Dauerausstellung aber gerade deshalb können sie: + an jeweils anderen Standorten stattfinden + ein breiteres Spektrum an Themenfeldern behandeln Jahresmuseen sind eigentlich Sonderausstellungen!

14 Bewertung Welches sind die Vorteile der Jahresmuseen? + sie finden an wechselnden Standorten statt wodurch die Besucher immer wieder neue historische und andere wichtige Bauten kennen lernen + sie behandeln ein breiteres Spektrum an Themenfeldern da sie über die spezifischen Inhalte eines Themenmuseum hinausgehen können und damit motivieren sie neben den fremden Gästen besonders die Einwohner und Kommunalpolitiker, da diese ihre Stadt besser kennen lernen und sehen, was sie zu bieten hat und schließlich die Erkenntnis gewinnen…………:

15 Bewertung ! ! ! Wir brauchen ein Museum ! ! ! Wir brauchen ein Museum ! ! !


Herunterladen ppt "JAHRESMUSEUM ?????? JAHRESMUSEUM !!!!!. Ausgangssituation Erarbeitung eines ersten Entwurfs zum Museumskonzept Beschäftigung mit unterschiedlichen Ideen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen