Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrplan Berufsorientierung BO-Team Projekttage LC/BO Bildungsberaterinnen Elternabende Realbegegnungen Beratungsgespräch BERUFSORIENTIERUNG an der AHS/WMS.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrplan Berufsorientierung BO-Team Projekttage LC/BO Bildungsberaterinnen Elternabende Realbegegnungen Beratungsgespräch BERUFSORIENTIERUNG an der AHS/WMS."—  Präsentation transkript:

1 Lehrplan Berufsorientierung BO-Team Projekttage LC/BO Bildungsberaterinnen Elternabende Realbegegnungen Beratungsgespräch BERUFSORIENTIERUNG an der AHS/WMS Contiweg BERUFSORIENTIERUNG an der AHS/WMS Contiweg BO-Team Contiweg 2013

2 Lehrplan Berufsorientierung Die Ziele des Lehrplans für die verbindliche Übung Berufsorientierung (BO) werden an unserer Schule integrativ umgesetzt, das heißt es gibt keine fix im Stundenplan verankerte Stunde. Vielmehr werden die Inhalte in Form von Projekttagen bzw. eingebettet in den normalen Fachunterricht vermittelt (Bsp.: im Deutschunterricht werden Lebenslauf/Bewerbungsschreiben besprochen). Den Lehrplan zum Nachlesen finden Sie unter eine übersichtliche Kurzfassung unter BO-Team Contiweg 2013

3 BO-Team Jede Klasse wird zwei Jahre lang (3. und 4. Klasse) von einem BO-Team bestehend aus zwei LehrerInnen betreut und begleitet. Das BO-Team ist für die Organisation und Abhaltung der Projekttage ebenso verantwortlich wie für das verpflichtende Beratungsgespräch. Laufende Fort- und Weiterbildung im Bereich der Berufsorientierung sowie persönliches Engagement sorgen dafür, dass diese LehrerInnen stets am aktuellen Stand sind. BO-Team Contiweg 2013

4 Projekttage Insgesamt gibt es acht Projekttage, verteilt auf die 3. und 4. Klasse. Da der Entscheidungsprozess bezüglich der Frage Wie gehts nach der 4. Klasse weiter? mit Ende des ersten Semesters der 4. Klasse abgeschlossen sein sollte, sind die Projekttage vor allem in der 3. Klasse und am Beginn der 4. Klasse angesiedelt. Sie werden vom BO-Team organisiert und unterstützt vom Klassenvorstand abgehalten. Jeder dieser jeweils 4stündigen Projekttage ist einem fixen Themenbereich gewidmet: Begriffsklärung Arbeit, Beruf/Bildungswege in Österreich/Berufswunsch Berufsfelder und Berufe vorstellen/Wie komme ich zu Informationen zum Thema? Erwartungen und Ängste /Eigene Stärken und Schwächen, Interessen reflektieren Berufspraktische Tage (BPT) vorstellen/Bewerbungstraining, Selbstpräsentation Bewerbungs- und Motivationsschreiben/Genderaspekt Ich und die Arbeitswelt /Belastungen am Arbeitsplatz Stellensuche wie und wo/Analyse Lebenserhaltungskosten vs. Gehalt Lebenslanges Lernen (LLL)/work-life-balance/Rückblick und Vorschau bezüglich der getroffenen Entscheidung BO-Team Contiweg 2013

5 LC/BO Der Unterrichtsgegenstand Lerncoaching deckt in der Unterstufe viele Bereiche der Persönlichkeitsbildung (siehe ) in Bezug auf individuelle Stärken, Schwächen, Interessen ab. In der 3. und 4. Klasse wird der Lerncoach von einer Bildungsberaterin bzw. einem Lehrer/einer Lehrerin des BO-Teams unterstützt. Dadurch wird erreicht, dass die Themen des Lerncoaching auf Themen der Berufsorientierung zielgerichtet werden. BO-Team Contiweg 2013

6 Bildungsberaterinnen Unsere Bildungsberaterinnen – Mag. Eva Stockinger und Mag. Ursula Wischounig- Schneider - stehen SchülerInnen und Eltern nach Terminvereinbarung für Informationsgespräche zu individuellen Bildungswegen zur Verfügung. Weiters sind die Bildungsberaterinnen für die Elterninformationsabende in der 3. und 4. Klasse einerseits und die Organisation der verbindlichen Realbegegnungen andererseits zuständig. BO-Team Contiweg 2013

7 Elternabende In der dritten Klasse informieren die Bildungsberaterinnen über folgende Themen: Ziele der Berufsorientierung Rolle der Eltern bei der Berufsorientierung Wichtige Links mit weiterführenden Informationen Durchführung der Berufspraktischen Tage (BPT) In der 4. Klasse erhalten Eltern Informationen zu: Bildungswege in Österreich Die Oberstufe am Standort GRG Contiweg BO-Team Contiweg 2013

8 Realbegegnungen Unter Realbegegnungen versteht man Schulveranstaltungen (Lehrausgänge, Projekte), die SchülerInnen in direkten Kontakt mit der Berufswelt und/oder Organisationen des Arbeitsmarkts bringen. Für alle Klasse verpflichtend sind: Marktplatz (3. Klasse) Besuch im BIWI mit Interessenstest (3. Klasse) Berufspraktische Tage (4. Klasse) Vortrag zum Thema Arbeitsrecht (4. Klasse) Zusätzlich können von den KlassenlehrerInnen noch weitere Lehrausgänge zu diversen Messeveranstaltungen (Start, BeST, L14) oder Betriebsbesichtigungen organisiert werden. BO-Team Contiweg 2013

9 Beratungsgespräch Im ersten Semester der 4. Klasse findet für jeden Schüler/jede Schülerin ein verpflichtendes Beratungsgespräch statt. In einer Gruppe von drei SchülerInnen werden mit einem Lehrer/einer Lehrerin des BO-Teams offene Fragen geklärt und basierend auf mitgebrachten Unterlagen mögliche, individuelle Bildungswege angesprochen. BO-Team Contiweg 2013


Herunterladen ppt "Lehrplan Berufsorientierung BO-Team Projekttage LC/BO Bildungsberaterinnen Elternabende Realbegegnungen Beratungsgespräch BERUFSORIENTIERUNG an der AHS/WMS."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen