Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rechner einschalten Wer macht was beim Einschalten des Rechners? Klicken Sie auf diese Präsentation für die nächste Folie. Sie haben den Rechner eingeschaltet.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rechner einschalten Wer macht was beim Einschalten des Rechners? Klicken Sie auf diese Präsentation für die nächste Folie. Sie haben den Rechner eingeschaltet."—  Präsentation transkript:

1 Rechner einschalten Wer macht was beim Einschalten des Rechners? Klicken Sie auf diese Präsentation für die nächste Folie. Sie haben den Rechner eingeschaltet. Sie können diesen Text auf Ihrem Rechner lesen. Wie konnte dies geschehen?

2 BIOS Prozessor CPU RAM Netzteil Ein-/Aus Mit dem Drücken des Netztasters Ein-/Aus schalten Sie das Netzteil ein. Der Prozessor lädt das Startprogramm aus dem BIOS in den Arbeitsspeicher (RAM).

3 Schnittstellen Grafik Sound Festplattensteuerung USB Netzwerk BIOS Prozessor CPU RAM Langzeitspeicher Festplatte SSD-Festplatte CD/DVD USB-Stick Ein-/Aus Mit dem Drücken des Netztasters Ein-/Aus schalten Sie das Netzteil ein. Der Prozessor lädt das Startprogramm aus dem BIOS in den Arbeitsspeicher (RAM). Mit dem Startprogramm kann der Prozessor das Betriebssystem von der Festplatte in den Arbeitsspeicher (RAM) laden.

4 Peripherie Ausgabe Bildschirm Lautsprecher Drucker Schnittstellen Grafik Sound Festplattensteuerung USB Netzwerk BIOS Prozessor CPU RAM Langzeitspeicher Festplatte SSD-Festplatte CD/DVD USB-Stick Ein-/Aus Hauptplatine Das Betriebssystem zeigt auf dem Bildschirm seinen Zustand an. Mit Tastatur und Maus können Sie den Rechner bedienen. Eingabe Tastatur Maus Mikrofon Sie können mit dem Betriebssystem die Hardware des Rechners nutzen, Daten verwalten (speichern, kopieren, einfügen, löschen) und Programme starten und beenden.

5 Peripherie Ausgabe Bildschirm Lautsprecher Drucker Schnittstellen Grafik Sound Festplattensteuerung USB Netzwerk BIOS Prozessor CPU RAM Langzeitspeicher Festplatte SSD-Festplatte CD/DVD USB-Stick Ein-/Aus Hauptplatine Eingabe Tastatur Maus Mikrofon Der Arbeitsspeicher kann schneller gelesen und beschrieben werden als Festplatten oder USB-Sticks.

6 Der Arbeitsspeicher verliert seine Daten, wenn er nicht mehr mit Spannung versorgt wird. Deshalb müssen die geänderten Daten aus dem Arbeitsspeicher in einem Speicher abgelegt werden, der seine Daten auch im spannungslosen Zustand erhält. Der Rechner speichert z.B. auf der Festplatte, dass er Dateien in den Arbeitsspeicher geladen hat. Spätestens beim Herunterfahren des Rechners werden die Daten auf der Festplatte aktualisiert. Deshalb muss der Rechner herunter gefahren und ein USB-Stick abgemeldet werden. Aktuelle Rechner schalten nach dem Herunterfahren das Netzteil aus.


Herunterladen ppt "Rechner einschalten Wer macht was beim Einschalten des Rechners? Klicken Sie auf diese Präsentation für die nächste Folie. Sie haben den Rechner eingeschaltet."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen