Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Piraten erklären das Internet Teil 2: … wie kommuniziert man über das Internet?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Piraten erklären das Internet Teil 2: … wie kommuniziert man über das Internet?"—  Präsentation transkript:

1 Piraten erklären das Internet Teil 2: … wie kommuniziert man über das Internet?

2 2 Kommunikation im Internet Einführung Die Piraten im Bergischen Land begrüßen Sie zur zweiten Veranstaltung der Vortragsreihe „Piraten erklären das Internet“ Diese neue Schulungsreihe mit Themen rund um das Internet findet in zweiwöchigem Rhythmus donnerstags mit folgenden Themen statt :

3 3 Kommunikation im Internet Zukünftige Veranstaltungen Wie kommuniziert man über das Internet? : :00 Uhr Gefahrlos einkaufen im Internet : :00 Uhr Vertrauenswürdige Daten und Fakten aus dem Internet : :00 Uhr Gute Software muss nicht teuer sein! : :00 Uhr

4 4 Kommunikation im Internet Ablauf der Veranstaltung 19:00 Uhr – 21:00 Uhr Vorstellungsrunde - Der elektrisierende Brief Praktische Übungen Instant Messaging – Jetzt aber schnell Praktische Übungen Voice over IP - Kostenloses Telefonieren über das Internet Praktische Übungen Twitter – Es zwitschert im Internet – Separater Vortrag Praktische Übungen

5 5 Kommunikation im Internet Ist die Schulung auch für Laien verständlich? Ich habe mich bemüht den Sachverhalt so einfach wie möglich zu beschreiben. Aber leider überkommt mich auch immer wieder die bekannte Betriebsblindheit. Deshalb benötige ich Ihre Unterstützung. Bitte weisen Sie mich darauf hin, wenn etwas für Sie unverständlich beschrieben wird. Bitte fragen Sie, wenn Sie etwas nicht verstehen. Ich werde alles so lange erklären, bis Sie zufrieden sind.

6 6 Kommunikation im Internet – Der elektrisierende Brief mein Computer Server anderer Computer

7 7 Kommunikation im Internet – Möglichkeiten des Zugriff Webmail: Wird in der Übung eingerichtet Programm: Mozilla Thunderbird Handy/PDA

8 8 Kommunikation im Internet – Die Adresse Mein Name oder eine Bezeichnung die meistens frei wählbar ist Klammeraffe „at“ bei Servername des Anbieters Wo steht der Server

9 9 Kommunikation im Internet – Gefahren ● Mitlesen – s sind wie Postkarten. Deshalb keine Passwörter oder andere Geheimnisse per verschicken! ● Dateianhang mit Schadprogrammen ● Betrugsversuche – Nicht überrumpeln lassen ● Betrügerische Links – Phishing der Passwortklau ● Kettenbriefe – Wie mache ich mich unbeliebt ● Werbemüll – Spam, Sülze im Internet

10 10 Kommunikation im Internet – Übungen Einrichten eines Kontos bei einem Anbieter im Internet Beispielsweise:

11 11 Kommunikation im Internet Instant Messaging – Jetzt aber schnell Wenn die der Brief im Internet ist, dann ist Instant Messaging das Telegramm ● Es geht noch schneller ● Es ist besser für Dialoge geeignet Praktische Übung: Es wird ein Konto bei oder eingerichtet und über eine Webanwendung oder ein Programm wie Miranda benutzt.www.jabber.orgwww.icq.deMiranda

12 12 Kommunikation im Internet Voice over IP – Kostenloses Telefonieren im Netz Mittels Voice over IP kann man kostenlos im Internet telefonieren Mit einer Kamera ist auch Telefonieren mit Bildübertragung möglich Praktische Übung : Wir installieren eine Software wie z.B. Skype und probieren sie ausSkype

13 13 Kommunikation im Internet Wie geht man mit Passworten um? Im Internet muss für viele Dienste ein Passwort verwendet werden. Diese Passworte darf man nicht vergessen, da man sonst seine Daten bei diesem Dienst nicht mehr erreichen kann.Passwort Verwenden Sie viele Passworte. Denn wenn eines verloren geht oder ausgespäht wird, sind nicht sämtliche Passworte aufgeflogen. Überlegen Sie sich eine Methode, um Ihre Passworte so aufzubewahren, dass SIE beurteilen können, dass Ihre Passworte geheim bleiben und nicht verloren gehen.

14 14 Kommunikation im Internet Wie verwahrt man Passworte sicher und geheim? Hier einige Beispiele Passworte aufzubewahren, die aber alle Vor- und Nachteile haben. Mögliche Nachteile der jeweiligen Methode stehen in Klammern : ● Notizbuch im Tresor (Einbrecher, Feuer) ● Software wie KeePass (Kaputte Festplatte)KeePass ● Passworte merken (es werden zu viele) Deshalb noch einmal, verwenden Sie eine Methode bei der SIE die Sicherheit und Vertraulichkeit der Passworte beurteilen können. Verraten Sie Passworte niemals.

15 15 Kommunikation im Internet Benutzte Software Instant Messaging Voice over IP

16 16 Kommunikation im Internet Verknüpfungen zu Projektseiten Projektseite auf dem Server der Piraten Sammlung von Links für die Schulungsteilnehmer


Herunterladen ppt "Piraten erklären das Internet Teil 2: … wie kommuniziert man über das Internet?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen