Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining Titel: Quelle: Nächste Folie 1 Übungsart: Titel: Geschichte: Leseübungen: Lese-Hörbuch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining Titel: Quelle: Nächste Folie 1 Übungsart: Titel: Geschichte: Leseübungen: Lese-Hörbuch."—  Präsentation transkript:

1

2 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining Titel: Quelle: Nächste Folie 1 Übungsart: Titel: Geschichte: Leseübungen: Lese-Hörbuch – Lesen mit Klick Oma Grete erzählt – 03 Erste Erinnerungen Grete Gringmuth Siegbert Rudolph Bedienung: Präsentation starten: F5 Mit einem Klick geht es einen Schritt weiter. Präsentation verlassen: ESC Diese Datei darf für Leselehr- und –lernzwecke mit Hinweis auf die Autorin Grete Gringmuth – und Siegbert Rudolph – frei verwendet, aber nicht verkauft werden.

3 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining 2 03 Erste Erinnerungen – bitte klicken! Satz für Satz im Buch lesen und das Gelesene per Klick kontrollieren! Nächste Seite Vorherige Seite Seiten 7 - 8

4 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining 3 Wortschatz – Was passt zusammen? Bitte erst auf ein Kästchen von 1-5 und dann auf 6-11 klicken! Nächste Seite Vorherige Seite (1)Spielsachen gab es damals bestenfalls als Erbstücke von Verwandten. (2)Man lebte damals von der Hand in den Mund. (3)Die Kinder waren meist guter Dinge. (4)Oma Gretes Vater war in den ersten Wochen gefallen. (5)Gretes Vater soll unkompliziert gewesen sein. (8)Wenn man Glück hatte, bekam man sie aus dem Nachlass von Angehörigen. (9)Es gab keine Vorräte, was man bekam, wurde sofort verzehrt. (7)Sie machten sich keine Sorgen. (11)Er starb ganz zu Anfang des Krieges. (6)Man kam gut mit ihm aus, er machte keine Schwierigkeiten. (10)Sie bestimmten, was gemacht werden musste.

5 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining 4 Wortschatz – Was passt zusammen? Bitte erst auf ein Kästchen von 1-5 und dann auf 6-11 klicken! Nächste Seite Vorherige Seite (1)Als Oma Grete ein Kind war, hatten die Mütter das Sagen. (2)Manche Väter kamen psychisch verstört aus dem Krieg heim. (3)Bei Klagen über die Schule hieß es daheim ohnehin, dass man es verdient haben würde. (4)Die Kinder wuchsen damals relativ selbständig auf. (5)Bei Fliegeralarm mussten alle in den Bunker, (10)Sie bestimmten, was gemacht werden musste. (8)Das heißt, sie hatten seelische Probleme. (9)Es wurde als ganz selbstverständlich angesehen, dass man selbst schuld war. (7)Verglichen mit heute hatten die Kinder viel Freiheit. (11)obwohl in Sigmaringen keine Bomben gefallen sind. (6)Man konnte die Spielsachen von Verwandten kaufen.

6 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining 5 Was ist richtig? Bitte auf ganz genau auf die Lösung klicken! Nächste Seite Vorherige Seite Bei Fliegeralarm mussten die Kinder mit der Familie in den ….. Garten Bunker Wald Wer von der Hand in den Mund lebt, ist ….. arm alt reich Oma Gretes Vater soll kinderlieb, fröhlich und …. gewesen sein. kompliziert schwierig unkompliziert Psychisch bedeutet ….. körperlich seelisch schlimm Schlüsselkinder hießen so, weil sie - keinen Schlüssel hatten. - den Schlüssel mit einer Schnur am Hals trugen. Bunker? arm? unkompliziert? seelisch? OK ?

7 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining Was ist richtig? Bitte auf richtige Lösungswort klicken! Wenn man arm ist, lebt man oft von der Hand in ….. Was man von verstorbenen Verwandten bekommt, ist ein ….. Wenn jemand unkompliziert ist, dann ….. Das Wort „relativ“ bedeutet, dass Dass damals die Mütter das Sagen hatten, war ….. den Hals. den Mund. den Mantel Erbglück. Gewinn. Erbstück. macht er keine Schwieigkeiten. ist er sehr schwierig. ist es nicht leicht mit ihm. es nicht wirklich so ist. die Aussage nicht so wichtig ist. die Aussage in Bezug zu etwas anderem steht. die Normalzuständigkeit. der Normalzustand. der Normalverstand. 6 Nächste Seite Vorherige Seite ? OK ? ? ? ? ? ? ? ? ?

8 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining 7 Welches Wort passt nicht in den Satz oder ist falsch? Bitte genau auf dieses Wort klicken! Nächste Seite Vorherige Seite Zum Glück gefallen damals keine Bomben in Sigmaringen. Oma Grete gefallen ihre Kindheit trotz der großen Not. Oma Gretes Vater gefallen in den ersten Wochen des Kriegs. Oma Grete hat ihren Vater lieber nicht kennengelernt. Schlüsselkinder trugen den Schlüssel mit einer Schnur vom Hals. Die Kinder wuchsen damals relativ selbstverständlich auf. Wenn man nicht böse war, bekam man eine Strafarbeit. fielen gefiel ? ? fiel leider ? ? am selbstständig ? ? brav? fallen, fiel, gefallen – hier Perfekt, Singular: Oma Gretes Vater fiel in … In diesen Satz passt nur ein Wort, das Bedauern ausdrückt. Der Schlüssel ist am Hals, die Schnur geht um den Hals. Es war selbstverständlich, dass die Kinder damals selbstständig aufwuchsen. Böse ist das Gegenteil von brav. Wenn man nicht böse war, gab es keine Strafe. fallen, fiel, gefallen - hier Perfekt, Plural: Zum Glück fielen damals … gefällt, gefiel, hat gefallen – hier Perfekt, Singular: Oma Grete gefiel ihre …

9 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining 8 Welcher Artikel? Bitte auf den richtigen Artikel klicken! Nächste Seite Vorherige Seite der die das des dem den … Fliegeralarm wurde oft ausgelöst. Nominativ: Wer oder was wurde oft ausgelöst? ? Der der die das des dem den … Erinnerungen beginnen Nominativ: Wer oder was beginnt 1944? ? Die der die das des dem den Eine der Erinnerungen betrifft … Fliegeralarm. Akkusativ: Wen oder was betrifft eine der Erinnerungen? ? den der die das des dem den … Bunker bot bei Fliegeralarm Schutz. Nominativ: Wer oder was bot Schutz? ? Der der die das des dem den … Spielzeug gab es nur als Erbstück von Verwandten. Akkusativ: Wen oder was gab es nur als Erbstück? ? Das der die das des dem den Auch in den ersten Wochen … Krieges gab es Tote. Genitiv: In wessen ersten Wochen gab es Tote? ? des der die das des dem den Die Mutter hatte … Sagen. Akkusativ: Wen oder was hatte die Mutter? ? das der die das des dem den … Gefangenschaft machte die Väter krank. Nominativ: Wer oder was machte die Väter krank? ? Die der die das des dem den Es gab große Schwierigkeiten in … Familien. Präposition „in“ – Fragen wo/wohin – Wo gab es große Schwierigkeiten? Dativ. ? den

10 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining 9 Welcher Artikel? Bitte auf den richtigen Artikel klicken! Nächste Seite Vorherige Seite der die das des dem den Schlüsselkinder trugen … Wohnungsschlüssel am Hals. Akkusativ: Wen oder was trugen die Schlüsselkinder am Hals? ? den der die das des dem den Der Schlüssel hing an … Schnur. Präposition „an“ – Fragen wo/wohin – Wo hing der Schlüssel? Dativ. ? der der die das des dem den Die Schnur ging um … Hals. Präposition „um“ – Es folgt immer der Akkusativ. ? den der die das des dem den … Streitigkeiten lösten die Kinder selbst. Nominativ: Wen oder was lösten die Kinder selbst? ? Die der die das des dem den Die Kinder lernten von … Lehrern. Präposition „von“ – Es folgt immer der Dativ. ? den der die das des dem den Die Kinder beklagten sich über … Lehrer ( Mehrzahl). ? die der die das des dem den Du hast … Strafarbeit verdient. Akkusativ: Wen oder was hast du verdient? ? die der die das des dem den Wir brauchten … Hilfe anderer nicht. Akkusativ: Wen oder was brauchten wir nicht? ? die der die das des dem den Wir brauchten die Hilfe … Erwachsenen nicht. Genitiv: Wessen Hilfe brauchten wir nicht? ? der Nach „über“ folgt entweder der Dativ oder der Akkusativ. Da man nicht mit „wo“ fragen kann, folgt hier der Akkusativ.

11 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining Verständnis - Was ist richtig? Bitte auf JA oder NEIN klicken! Die persönlichen Erinnerungen enden im Alter von vier Jahren. Weil keine Bomben fielen, musste man in Sigmaringen nie in den Bunker. In Sigmaringen fielen kleine Bomben. Spielzeug gab es bestenfalls als Erbstücke von Verwandten. Wer von der Hand in den Mund lebt, hat Essen im Überfluss. Was man nicht kennt, das vermisst man auch nicht. Wenn man von der Hand in den Mund lebt, sind die Lebensmittel knapp. JA 10 Nächste Seite Vorherige Seite ? Nein OK JA ? Nein OK JA ? Nein OK JA OK Nein ? JA ? Nein OK JA OK Nein ? JA OK Nein ?

12 Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining Titel: Quelle: Im nächsten Kapitel geht es um harte Zeiten. 11 Weiter viel Erfolg! Vorherige Seite


Herunterladen ppt "Übungsart: Seite: Bearbeitet von: Siegbert Rudolph Lesemotivationstraining Titel: Quelle: Nächste Folie 1 Übungsart: Titel: Geschichte: Leseübungen: Lese-Hörbuch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen