Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. 12.12.2015: Ein Tag, an dem Geschichte geschrieben wurde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. 12.12.2015: Ein Tag, an dem Geschichte geschrieben wurde."—  Präsentation transkript:

1 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris : Ein Tag, an dem Geschichte geschrieben wurde.

2 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. Die wesentlichsten Ergebnisse aus COP21 Paris: Ein neuer Weltklimavertrag …

3 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. Die wesentlichsten Ergebnisse aus COP21 Paris für die Bauwirtschaft … … sind ident mit den Zielen des Weltklimavertrags.

4 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris % - 90 % CO 2 -Emissionen im Gebäudebereich in Österreich seit 1990 in Mio. t CO 2 -Äquivalent 2013: Minus 34%, 2014: Minus 42% im Vergleich zu Zielpfad 2050: „Carbonfree“ – minus 90% Zur Hälfte der Zeit gut ein Drittel des Ziels?

5 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris.

6 Die Sanierung besonders kompakter Wohnhäuser MUSS höhere Anforderungen erfüllen, als der Neubau von Einfamilienhäusern ?!?

7 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. Plus 33 Prozent Pro Kopf, Minus 42 Prozent CO 2 ?!? Was wäre, wenn der Pro-Kopf-Verbrauch an Fläche gleich geblieben wäre? Übergang zu Energie- und CO2-Budget pro Haushalt / Kopf ? Wohnfläche pro Kopf 1991 und 2012

8 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. Stichwort: Kostenoptimalität

9 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. Am Ende wird es um CO 2 gehen! Dazu ein Gedankenspiel. Zielwert OIB Neubau 2020: maximal 24 kg CO 2 pro m² (BGF) Zielwert 2050 über den gesamten Gebäudebestand: 3,23 kg CO 2 pro m² (NGF)

10 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. Konklusio: Das Niedrigstenergiegebäude OIB (10er-Linie) ist als Zwischenziel für den Klimaschutz geeignet und es ist kostenoptimal. Es braucht aber für den in Österreich besonders dominierenden Einfamilienhaussektor eine Nachschärfung! Die CO 2 - Zielwerte müssen weitaus ambitionierter ausfallen, wenn die 2050-Ziele erreicht werden sollen. Eine neue 15a – Vereinbarung ist eine wichtige Grundlage dafür.

11 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. Empfehlungen von Robert Lechner, Vorstandsvorsitz ÖGNB: Bauförderung NEU - Technologien Generelles Verbot von Öl-, Kohle- und Koksheizungen in Österreich  Förderung des Umstiegs bei sozial Schwachen Grundsätzlich: Ausschließliche Förderung von erneuerbaren Energieträgern und diesbezüglicher gebäudebezogener Technologien

12 Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris : Ein Tag, an dem Klimaschutz-Geschichte in Österreich geschrieben wird?


Herunterladen ppt "Welches Fördersystem brauchen wir? 200 Tage nach Paris. 12.12.2015: Ein Tag, an dem Geschichte geschrieben wurde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen