Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Quelle für deutschsprachigen PIC-Entwickler

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Quelle für deutschsprachigen PIC-Entwickler"—  Präsentation transkript:

1 Die Quelle für deutschsprachigen PIC-Entwickler Stuart Cording Installation vom REAL ICE Version 1.0 – 23. Juli 2008

2 2 Namensnennung-Weitergabe Sie dürfen: dieses Werk vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen Bearbeitungen dieses Werkes anfertigen Zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung. Sie müssen den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (wodurch aber nicht der Eindruck entstehen darf, Sie oder die Nutzung des Werkes durch Sie würden entlohnt). Weitergabe unter gleichen Bedingungen. Wenn Sie dieses Werk bearbeiten oder in anderer Weise umgestalten, verändern oder als Grundlage für ein anderes Werk verwenden, dürfen Sie das neu entstandene Werk nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch oder vergleichbar sind.

3 3 Zielvorstellungen ● Erwerbung von einem REAL ICE ● Installation von einem REAL ICE ● Erstbezug von dem REAL ICE in der MPLAB IDE ● Beendigung von einer Debugging-Sitzung ● Vorgaben des REAL ICE's ändern ● Warn- und Fehlermeldungen

4 4 Bestellung von einem REAL ICE In-Circuit Debugger

5 5 Bestellung von einem REAL ICE ● Die Bestellnummer für den REAL ICE ist: – DV REAL ICE Probe Kit DV ● REAL ICE Zusatz-Optionen – AC Performance Pak AC – AC Trace Interface Board für PIC32MX AC244006

6 6

7 7 Installation vom REAL ICE In-Circuit Debugger Treiber (Auf MPLAB Version 7.6x)

8 8 REAL ICE mit PC verbinden

9 9 Neuer Hardware gefunden

10 10 Wizard für neue Hardware – Schritt 1

11 11 Wizard – Schritt 2

12 12 Treiber Installation fährt fort

13 13 Treiber Installation fertig

14 14 Hardware bereit

15 15 Installation überprüfen

16 16 Hardware  Device Manager

17 17 Device Manager  Microchip Tools

18 18 Erstbezug von dem REAL ICE mit der MPLAB IDE

19 19 MPLAB® IDE öffnen

20 20 Mikrocontroller auswählen PIC18F4520

21 21 Entwicklungshardware vorbereiten REAL ICE mit dem Board verbunden REAL ICE mit dem Board verbunden Entwicklungsboard mit Strom versorgt Entwicklungsboard mit Strom versorgt

22 22 REAL ICE als Debugger auswählen

23 23 Verbindung zum REAL ICE wird aufgebaut

24 24 Neue Firmware wird benötigt

25 25 Aktualisierung lauft

26 26 Output Fenster, REAL ICE Registerkarte

27 27 REAL ICE Symbolleiste

28 28 REAL ICE Symbolleiste (forts.)

29 29 Beendigung von einer Debugging-Sitzung

30 30 REAL ICE Verbindung beenden

31 31 Workspace schließen

32 32 MPLAB beenden

33 33 Vorgaben für den REAL ICE ändern

34 34 Vorgaben für den REAL ICE ändern

35 35 „Settings“ Fenster – Prog. Memory

36 36 „Settings“ Fenster - Configuration

37 37 „Settings“ Fenster - Trace

38 38 „Settings“ Fenster - Freeze

39 39 „Settings“ Fenster - Status

40 40 „Settings“ Fenster - Clock

41 41 „Settings“ Fenster - Warnings

42 42 Weitere Unterstützung

43 43 Weitere Unterstützung (forts.)

44 44 fin


Herunterladen ppt "Die Quelle für deutschsprachigen PIC-Entwickler"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen