Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.climatesoutheast.org.uk Sich der Herausforderung des Klimawandels im Südosten stellen Lokaler Veranstalter & Organisation Logo des Partners.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.climatesoutheast.org.uk Sich der Herausforderung des Klimawandels im Südosten stellen Lokaler Veranstalter & Organisation Logo des Partners."—  Präsentation transkript:

1 Sich der Herausforderung des Klimawandels im Südosten stellen Lokaler Veranstalter & Organisation Logo des Partners

2 ÜberblickÜberblick l Was ist Klimawandel? l Welche Auswirkungen wird er auf den Südosten haben? l Was ist die South East Climate Change Partnership? l Wie ist [lokale Organisation] beteiligt? l Wie kann man mehr erfahren? l Was ist Klimawandel? l Welche Auswirkungen wird er auf den Südosten haben? l Was ist die South East Climate Change Partnership? l Wie ist [lokale Organisation] beteiligt? l Wie kann man mehr erfahren?

3 Was ist Klimawandel? l Wem soll man glauben? l Was geht vor? l Ist er nicht natürlich? l Kann man ihn aufhalten? l Wem soll man glauben? l Was geht vor? l Ist er nicht natürlich? l Kann man ihn aufhalten?

4 Klimawandel – Wem soll man glauben? l Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC – Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimawandel) l US Environmental Protection Agency (Umweltschutzbehörde der USA) l US National Academy of Sciences (Nationale Akademie der Wissenschaften der USA) l Die Unterzeichner des Protokolls von Kyoto l Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC – Zwischenstaatlicher Ausschuss für Klimawandel) l US Environmental Protection Agency (Umweltschutzbehörde der USA) l US National Academy of Sciences (Nationale Akademie der Wissenschaften der USA) l Die Unterzeichner des Protokolls von Kyoto

5 Klimawandel: Ist er Realität? Quelle: Hadley Centre for Climate Prediction and Research (Met Office)

6 Klimawandel: Ist er Realität? Erhöhung der globalen Oberflächentemperatur in den vergangenen 1000 Jahren und Voraussagen für dieses Jh. Quelle: IPCC

7 Klimawandel: Ist er nicht natürlich? l Klima hat sich immer verändert – und wird es auch immer. Natürliche Faktoren sind u. a.: –Änderungen im Energieausstoß der Sonne –Änderungen der Erdneigung und der Erdumlaufbahn –Die Auswirkungen von Vulkanen l Aber: Weltklima reagiert auch auf Schwankungen des Treibhausgasgehalts: –Kohlendioxid, Methan, Ozon, Stickoxid, FCKW, Wasserdampf… l Klima hat sich immer verändert – und wird es auch immer. Natürliche Faktoren sind u. a.: –Änderungen im Energieausstoß der Sonne –Änderungen der Erdneigung und der Erdumlaufbahn –Die Auswirkungen von Vulkanen l Aber: Weltklima reagiert auch auf Schwankungen des Treibhausgasgehalts: –Kohlendioxid, Methan, Ozon, Stickoxid, FCKW, Wasserdampf…

8 Klimawandel: Ist er nicht natürlich? l CO 2 Gehalt ist um 31 % in 250 Jahren gestiegen: –Vorindustriell = 280 ppm –Ende des 20. Jahrhunderts = 368 ppm l CO 2 Gehalt könnte sich bis 2080ger verdoppeln l Weltklima braucht Zeit, um auf erhöhten Gehalt von Treibhausgasen zu reagieren l Änderungen, die wir bisher erlebt haben, sind eine Kombination aus natürlichen und menschlichen Faktoren l CO 2 Gehalt ist um 31 % in 250 Jahren gestiegen: –Vorindustriell = 280 ppm –Ende des 20. Jahrhunderts = 368 ppm l CO 2 Gehalt könnte sich bis 2080ger verdoppeln l Weltklima braucht Zeit, um auf erhöhten Gehalt von Treibhausgasen zu reagieren l Änderungen, die wir bisher erlebt haben, sind eine Kombination aus natürlichen und menschlichen Faktoren

9 Klimawandel: Ist er nicht natürlich? Wie sich die Modelle Natürlich, Menschlich und Kombiniert mit Beobachtungen erhöhter Temperaturen vereinbaren lassen. Quelle: IPCC

10 Klimawandel: Kann er aufgehalten werden? l Derzeitige Emission von Treibhausgasen wird Klima ab den 2050ern beeinflussen l Aber wir haben bereits mit Klimawandel aufgrund von Emissionen der Vergangenheit zu tun l Ein gewisser Wandel ist unvermeidlich! l Derzeitige Emission von Treibhausgasen wird Klima ab den 2050ern beeinflussen l Aber wir haben bereits mit Klimawandel aufgrund von Emissionen der Vergangenheit zu tun l Ein gewisser Wandel ist unvermeidlich!

11 Wie wird sich das auf den Südosten auswirken? l Wie wird sich unser Klima ändern? l Was sind die Herausforderungen? l Wie wird sich unser Klima ändern? l Was sind die Herausforderungen?

12 Wie wird sich das Klima im Südosten ändern? l Neue Klimawandelszenarien wurden in Großbritannien im April 2002 erstellt. l Änderungen von 26 Größen –z. B. Temperatur & Regen etc. l 3 Zeiträume –2020er, 2050er & 2080er l Die meisten Änderungen werden im Südosten stärker auftreten als anderswo l Neue Klimawandelszenarien wurden in Großbritannien im April 2002 erstellt. l Änderungen von 26 Größen –z. B. Temperatur & Regen etc. l 3 Zeiträume –2020er, 2050er & 2080er l Die meisten Änderungen werden im Südosten stärker auftreten als anderswo

13 Wie wird sich das Klima im Südosten ändern? l Änderungen werden Temperatur und Regen einschließen - und: l Bodenfeuchtigkeit l Luftfeuchtigkeit l Wolkendecke l Sonnenenergie, die den Boden erreicht (UV) l Meeresspiegel l Extreme Ereignisse: –Stürme –Hochwasser –Dürren l Änderungen werden Temperatur und Regen einschließen - und: l Bodenfeuchtigkeit l Luftfeuchtigkeit l Wolkendecke l Sonnenenergie, die den Boden erreicht (UV) l Meeresspiegel l Extreme Ereignisse: –Stürme –Hochwasser –Dürren

14 Wie wird sich das Klima im Südosten ändern? Änderungen der Sommer- Temperaturen in Großbritannien für die 2080er (Mittel/Stark Szenario) Quelle: UKCIP

15 Wie wird sich das Klima im Südosten ändern?

16 Wie wird sich das Klima im Südosten ändern?

17 Was sind die Herausforderungen? l Weiterer Klimawandel ist unvermeidlich –Verzögerte Reaktion des Klimas auf Treibhausgase l Klimawandel heißt, dass wir uns anpassen müssen in Hinsicht auf Planung und Management: –Unserer Landschaft –Unserer bebauten Umgebung und unserem Kulturerbe –Unserer Wasserressourcen –Unserer Überschwemmungsgebiete –Des Schutzes unserer Küste –Unserer Unternehmen l Weiterer Klimawandel ist unvermeidlich –Verzögerte Reaktion des Klimas auf Treibhausgase l Klimawandel heißt, dass wir uns anpassen müssen in Hinsicht auf Planung und Management: –Unserer Landschaft –Unserer bebauten Umgebung und unserem Kulturerbe –Unserer Wasserressourcen –Unserer Überschwemmungsgebiete –Des Schutzes unserer Küste –Unserer Unternehmen

18 John Craven – SECCP Präsident Der Kampf gegen die Klimafolgen ist eine der größten Herausforderungen, der die Welt heute gegenüber steht, insbesondere in tiefgelegenen, dicht besiedelten Gebieten wie dem Südosten von England. Wir müssen gewappnet sein.

19 Adaptive Planung l Integrierte Vorgehensweise bei Entscheidungen l Klimawandel wird anhalten l Wird sich auf den Südosten auswirken l Wir müssen: –Die Risiken reduzieren –Gelegenheiten wahrnehmen –Zunahme von Ursachen für künftigen Klimawandel vermeiden Das beste Wissen von heute nutzen Das beste Wissen von heute nutzen Betroffene mit einbeziehen Betroffene mit einbeziehen l Integrierte Vorgehensweise bei Entscheidungen l Klimawandel wird anhalten l Wird sich auf den Südosten auswirken l Wir müssen: –Die Risiken reduzieren –Gelegenheiten wahrnehmen –Zunahme von Ursachen für künftigen Klimawandel vermeiden Das beste Wissen von heute nutzen Das beste Wissen von heute nutzen Betroffene mit einbeziehen Betroffene mit einbeziehen

20 South East Climate Change Partnership l Eine Partnerschaft der öffentlichen, privaten und freiwilligen Sektoren, geschaffen um: l Die Bedrohungen und Möglichkeiten der Auswirkungen des Klimawandels im Südosten Englands zu untersuchen und zu informieren und zu beraten l Förderung von adaptiver Planung in der Region l Eine Partnerschaft der öffentlichen, privaten und freiwilligen Sektoren, geschaffen um: l Die Bedrohungen und Möglichkeiten der Auswirkungen des Klimawandels im Südosten Englands zu untersuchen und zu informieren und zu beraten l Förderung von adaptiver Planung in der Region

21 SE Climate Change Partnership l Partner sind unter anderem l Öffentlicher Sektor –Lokale & regionale Regierungen –Nationale Behörden l Privater Sektor –Wasserversorgungsunternehmen –Umwelttechnologie und -beratung l Freiwilliger Sektor –Naturschutzorganisationen –Kulturerbeorganisationen l Partner sind unter anderem l Öffentlicher Sektor –Lokale & regionale Regierungen –Nationale Behörden l Privater Sektor –Wasserversorgungsunternehmen –Umwelttechnologie und -beratung l Freiwilliger Sektor –Naturschutzorganisationen –Kulturerbeorganisationen

22 Die Antwort… l Die partnerschaftliche Vorgehensweise und der regionale Umfang helfen uns durch –Glaubwürdigkeit nachweisen, indem wir die Themen angehen –Aufbau von Vertrauen in die Entwicklung unserer Antworten –Wirkung als Katalysator zum Zusammenbringen verschiedener Lösungsansätze l Die partnerschaftliche Vorgehensweise und der regionale Umfang helfen uns durch –Glaubwürdigkeit nachweisen, indem wir die Themen angehen –Aufbau von Vertrauen in die Entwicklung unserer Antworten –Wirkung als Katalysator zum Zusammenbringen verschiedener Lösungsansätze

23 SECCP Aktivitäten l Hauptsektoren: l Landwirtschaft l Artenvielfalt l Geschäftswelt l Notfallplanung l Bauplanung l Tourismus l Versorgungsunternehmen und Infrastruktur l Hauptsektoren: l Landwirtschaft l Artenvielfalt l Geschäftswelt l Notfallplanung l Bauplanung l Tourismus l Versorgungsunternehmen und Infrastruktur

24 SECCP Aktivitäten l Jahresforum –Mitgliederhauptversammlung und Konferenz für Betroffene l Website: –Entscheidungsträger und Öffentlichkeit l Vierteljährliches Mitteilungsblatt –Mitglieder und Betroffene l Training & Workshops –Fertigkeiten und Erfahrung l Projekte –Forschung und Beweisführung l Jahresforum –Mitgliederhauptversammlung und Konferenz für Betroffene l Website: –Entscheidungsträger und Öffentlichkeit l Vierteljährliches Mitteilungsblatt –Mitglieder und Betroffene l Training & Workshops –Fertigkeiten und Erfahrung l Projekte –Forschung und Beweisführung

25 Für weitere Informationen l XXXX: l Kontaktname l l Telefonnummer l SECCP: l Mark Goldthorpe, Programm-Manager l l Tel: +44 (0) l XXXX: l Kontaktname l l Telefonnummer l SECCP: l Mark Goldthorpe, Programm-Manager l l Tel: +44 (0)


Herunterladen ppt "Www.climatesoutheast.org.uk Sich der Herausforderung des Klimawandels im Südosten stellen Lokaler Veranstalter & Organisation Logo des Partners."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen