Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Berechnung von 3D Durchschnittsgesichtern Tim Zeiß, Marcus Richter, Daniel Stengel Projekt INF Tagung | Uni Stuttgart | 3.6.2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Berechnung von 3D Durchschnittsgesichtern Tim Zeiß, Marcus Richter, Daniel Stengel Projekt INF Tagung | Uni Stuttgart | 3.6.2016."—  Präsentation transkript:

1 Berechnung von 3D Durchschnittsgesichtern Tim Zeiß, Marcus Richter, Daniel Stengel Projekt INF Tagung | Uni Stuttgart |

2 Attraktivitätsstudie der Universität Regensburg 64 Frauen32 Männer  Soziologische/ biometrische Studien  Spiele  Animationen  Gesichtserkennung 2 Durchschnittsgesichter regensburg.de/Fakultaeten/phil_Fak_II/Psychologie/Psy_II/be autycheck/english/durchschnittsgesichter/w(01-64).jpg regensburg.de/Fakultaeten/phil_Fak_II/Psychologie/Psy_II/ beautycheck/english/durchschnittsgesichter/m(01-32).jpg

3  2D  Facial-Feature-Detection + Einfacher Input - Wenig Informationen über Gesichtsformen/- konturen  3D  Texturlose 3D Daten + Gute Darstellung von Gesichtsformen/- konturen - Wirkt unnatürlich 3 Existierende Methoden htmlpapers/UTHESIS/img144.gif

4  Berechnung und Darstellung von Durchschnittsgesichtern als texturierte 3D Meshes  Software zum Aufnehmen und Verwalten von 3D Gesichtern  Aufnahmen mit Hilfe der Kinect v2 4 Unser Ansatz

5  Face Scanning  Berechnung von 3D Durchschnittsgesicht  Berechnung der Textur des Durchschnittsgesichts 5 Vorgehensweise

6  Kinect v2 unterstützt HD-Face Scanning und erzeugt ein 3D Mesh  Texturierung durch Planar-Mapping 6 Face Scanning

7  Alle Scans haben dieselbe Topologie → jeder Punkt ist eindeutig identifizierbar  Durchschnitt von jedem Punkt berechnen 7 Berechnung von 3D Durchschnittsgesicht

8 8 Berechnung der Durchschnittstextur

9 9 Textur 1 Dreieck: #511 Koordinaten: 0,2 0,2 0,6 Dreieck: #511 Koordinaten: 0,2 0,2 0,6 Berechnung der Durchschnittstextur

10 10

11  3D Face Scanning  Berechnung von Durchschnittsgesichtern  Software mit Workflow zum Scannen und Verwalten 11 Marcus Richter Daniel Stengel Tim Zeiß Limitationen & Ausblick  Auflösung von Textur und 3D-Mesh durch Kinect begrenzt  Studien mit 3D Gesichtern möglich Madati Risteiß


Herunterladen ppt "Berechnung von 3D Durchschnittsgesichtern Tim Zeiß, Marcus Richter, Daniel Stengel Projekt INF Tagung | Uni Stuttgart | 3.6.2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen