Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Instant Messenger „IM“ Autoren: Mai-Lan Tran Andre Bauer Katharina Krause Roman Schneider Tobias Ungermanns Manuel Weisenhorn.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Instant Messenger „IM“ Autoren: Mai-Lan Tran Andre Bauer Katharina Krause Roman Schneider Tobias Ungermanns Manuel Weisenhorn."—  Präsentation transkript:

1 Instant Messenger „IM“ Autoren: Mai-Lan Tran Andre Bauer Katharina Krause Roman Schneider Tobias Ungermanns Manuel Weisenhorn

2 Instant Messenger Überblick 1. Produktbeschreibung 2. Iteration „Freundeskreis“ 3. Iterationsziele 4. „nice-to-have“ 5. Rückblick 6. Feedback 7. Vorführung 8. Fazit

3 Instant Messenger Produktbeschreibung: Der Instant Messenger „IM“ ist eine geniale Lösung um mit vielen Personen mehr oder weniger gleichzeitig in Live-time in Kontakt zu stehen. Dank der Kontaktliste ist es möglich Freunde und Bekannte in der Serverdatenbank zu suchen und in die Liste aufzunehmen.

4 Instant Messenger Iteration „Freundeskreis“ Anwendung Registrieren mit Name, Vorname und Passwort. Überprüfung auf Fehleingaben. Einloggen mit zugewiesener ID. Fehlerüberprüfung. Möglichkeit Freunde zu suchen und zur Kontaktliste hinzuzufügen. Gleichzeitig mit mehreren Freunden chatten. Löschen eines Freundes, Hinweis: Kontaktliste aktualisieren.

5 Instant Messenger Iterationsziele:  Anpassung der Datenbank ◦ Neue Tabellen anlegen  Beim Instant Messenger einloggen ◦ Prüfung auf Fehleingaben  Freundesliste anzeigen ◦ Vorhandene Freunde werden angezeigt ◦ Möglichkeit zu chatten

6 Instant Messenger „nice-to-have“ Statt Dummies werden richtige Kontakte manuell angelegt. Sich als Benutzer zu registrieren. Möglichkeit nach Freunde zu suchen, hinzuzufügen, löschen.

7 Instant Messenger

8 Rückblick  Meetings Jeden Montag um Uhr. Klärung von Unklarheiten und lösen von Problemen. Team-Mitglieder werden über den aktuellen Stand des Instant Messengers informiert. (unter der Woche: Kommunikation über ICQ, SKYPE).

9 Instant Messenger Rückblick  Iteration 1, „First Contact“ Fast alle Ziele erreicht. ( ). Gute Kommunikation im Team. Klarheit über Verteilung der Aufgaben.

10 Instant Messenger Rückblick  Iteration 2, „Show me the GUI“ Alle Ziele erreicht. Gute Kommunikation im Team.

11 Instant Messenger Feedback Gute Kommunikation Klare Aufgabenstellung und –Verteilung Problemlösung durch das Team  Hohe Zeitinvestition  Terminplanung für gemeinsame Treffen

12 Instant Messenger Vorführung

13 Instant Messenger Fazit Einblick in die Entwicklung einer Software auf agiler Vorgehensweise. Gute Teamarbeit. Vorstellungen von Zeit und –Aufgabenplanung erweitert. Teilweise neue Techniken kennengelernt. „Spaß bei der Arbeit“

14 Instant Messenger Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Instant Messenger „IM“ Autoren: Mai-Lan Tran Andre Bauer Katharina Krause Roman Schneider Tobias Ungermanns Manuel Weisenhorn."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen