Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SEIDENHAAR von Aygen-Sibel Celik.  Die "Rucksackbibliothek ist ein Projekt, das sich gezielt an LehrerInnen wendet, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SEIDENHAAR von Aygen-Sibel Celik.  Die "Rucksackbibliothek ist ein Projekt, das sich gezielt an LehrerInnen wendet, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten."—  Präsentation transkript:

1 SEIDENHAAR von Aygen-Sibel Celik

2  Die "Rucksackbibliothek ist ein Projekt, das sich gezielt an LehrerInnen wendet, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten.  Auf Einladung des Goethe-Instituts Bukarest stellte Monika Bischof erstmals auf der Deutschlehrertagung in Mangalia vom 07. bis das Projekt einer Rucksackbibliothek vor.  2006 organisierte das Goethe Institut ein Rucksackbibliothekseminar, unter der Leitung von Monika Bischof. Frau Silvia Florea hatte die Idee, die Rucksackbibliothek als Probe in die Nationalphase einzuführen.Eine Gruppe von Lehrern stellte danach den Schülern bei der Olympiade 2007 in Ploiesti eine Reihe von Jugendbücher vor.

3  Ioana Chivu, eine Schülerin, die bei der Projektphase 2007 teilnahm, schlussfolgert: „Wir haben fast ganze zwei Tage mit diesem Projekt verbracht und ich muss sagen, es waren die besten, die ich in vier Jahren Olympiade gehabt habe. Die Idee mit der Rucksackbibliothek und den Büchern war super! Alles in allem finde ich, dass das Projekt Rucksackbibliothek ein voller Erfolg war und in den nächsten Jahren ein fester Bestandteil der Olympiade sein sollte.“

4  -die positive Lesehaltung der Schüler zu fördern  -das Interesse der Schüler an die deutschsprachige Literatur entstehen zu lassen  -die Kreativität der Schüler zu fördern  -die Entwicklung der Fähigkeiten der Kinder, mit den verschiedenen modernen Medien zu arbeiten  -die Teamarbeit zu fördern.

5  1990 erschien zum ersten Mal das Literaturprojekt,,Lesebazillus“ Die Schüler lesen die selbst ausgewählten Bücher und teilen ihre Leseerfahrungen anderen SchülerInnen in anderen Schulen mit.  Danach wird die,,Rucksackbücherei“ in Spanien ausprobiert und als positive Erfahrung in Deutschland, Dänemark, Frankreich aufgenommen. Die Schüler wählen sich ihr Buch aus einem Rucksack voller Jugendliteratur aus. Sie lesen es und erstellen ihre Interpretationen in Form von Hörspielen, Videofilmen, Liedern, Experimenten, Web-Seiten. Die Bücher und die Projektergebnisse werden in einen Rucksack gepackt, es wird zu einer Partnerklasse gereist und dort wird den anderen Schülern die Arbeit am Buch gezeigt. Das Projekt hat 3 Phasen: 1.Lesephase 2.Produktionsphase 3.Aktionsphase.

6  An der Nationalpahse aus Reschitz 2008 haben wir den Schülern das Buch,,Seidenhaar“ von Aygen Sibel Celik vorgestellt.  "Seidenhaar" wurde von der in Istanbul geborenen, aber seit ihrer Kindheit in Frankfurt lebenden Autorin Aygen-Sibel Celik verfasst. In dem Buch geht es um zwei muslimische Mädchen, die unterschiedliche Meinungen zum Kopftuch vertreten. Die Geschichte spielt in Deutschland, in der heutigen Zeit.

7  Ein ganz normaler Schultag in Frankfurt. Auf dem Stundenplan steht Gesellschaftslehre. Thema der Stunde „Das Kopftuch in der Schule – Ja oder Nein“. Es ist der Tag der hessischen Landtagsdebatte zum Thema Kopftuch bei Lehrerinnen. Canan und Sinem, zwei Türkinnen, diskutieren leidenschaftlich um das brandheiße Thema. Sinem wächst in einer Familie auf, die nicht sehr religiös lebt, nicht in die Moschee geht und nicht betet. Sie vermutet hinter jedem getragenen Kopftuch einen Zwang, kann nicht verstehen, wie eine Frau sich freiwillig so einengen lässt.  Canan trägt schon ewig ihr Kopftuch und verteidigt dies auch, ihr späterer Berufswunsch ist eine Anstellung als Lehrerin. Sinem trägt kein Kopftuch und kann Mädchen und Frauen nicht verstehen, die eines tragen. Nach dem Unterricht irrt Canan zornig und allein durch die Stadt, ist wütend auf ihre Lehrerin, wütend auf die Mitschüler, aber vor allem auf Sinem, die sie bei der Diskussion gar nicht mehr zu Worte kommen ließ. Ein Disput, der beleidigend und verletzend zugleich war. Zunächst ist Sinem stolz auf sich, dass sie Canan ihre Meinung knallhart ins Gesicht gesagt hat. Aber als Canan am nächsten Tag nicht in die Schule kommt, wird die Verzweiflung in Sinem immer stärker, dass ihre Mitschülerin wegen ihr weggelaufen ist. Canans ganze Familie ist in Sorge, da das Mädchen schon mehrere Tage verschwunden ist und die Polizei auch nicht weiß, wo sie sie noch suchen soll. Hat sie sich etwa radikalen Kreisen angeschlossen? Mit der Zeit kann es Sinem nicht mehr aushalten und beschließt Canan zu suchen.

8  Im Raum wurden Bilder mit Mekka, mit dem Koran, mit den Moscheen, mit Kopftuchträgerinnen ausgestellt.  Zur Einfühlung gehörten auch Elemente der islamischen Kultur: der Koran, ein Gebetteppich, Kissen, aber auch typisch türkische Süßigkeiten.  Die Tätigkeit begann in den Klängen des Muezinnenrufs. Frau Dafina erschien sogar in Kopftuch.

9

10

11

12

13

14

15

16 1. VORSTELLUNGSRUNDE  Die Schüler sagten ihren Namen.  Sie wurden aufgefordert, ihre beste Eigenschaft und eines von ihren eigenen Vorurteilen zu nennen.

17 Danach wurde ein Assoziogramm anhand eines Fotos mit Kopftuchträge- rinnen erstellt.

18

19 3. SPIEL: Debatte – “Kopftuch in der Schule – Pro und Contra”  Die Schüler wurden in zwei Gruppen geteilt und sollten ihre Meinungen zum Thema “Kopftuch in der Schule – Pro und Contra” äußern.

20 FÜRDAGEGEN ARBEITSBLATT Es wurden Ideen in der Gruppe gesammelt und die Meinungen wurden stichwortartig, anhand eines Arbeitsblatts notiert.

21

22

23

24 Die Meinungen wurden im Plenum vorgestellt.

25

26

27 Die Schüler bekamen Text- ausschnitte zum Lesen. 4. Vorstellung des Buches, Einstieg in den Inhalt des Romans

28 SINEM CANAN INHALT ARBEITSBLATT Wichtige Informationen über die Hauptgestalten und den Inhalt des Romans wurden herausgeschrieben und stichwortartig notiert.

29

30

31 5. Bücherverteilung Den Schülern wurden danach die Bücher verteilt. Dazu bekamen sie auch Lesezeichen. Darauf standen die Seiten, die sie danach lesen sollten * Tolerant sein, in einer intoleranten Welt Lektüre Seiten:

32 6. Die Schüler erhielten Mappen mit: - den Arbeitsblättern - der Inhaltsangabe - Lesetips - den Islam –Begriffserklärungen - den Plakatenkopien 7. Danach folgte die Lesenacht mit Kuchen und Tee. Die Schüler bereiteten in den nächsten Tagen ihre Präsentationen vor.

33 Die Plakate

34

35

36

37

38

39

40

41 PRÄSENTATION CEAUS MARIANA, Şc.,,Constantin Brâncoveanu“, Colegiul Naţional,,Ion Minulescu“, Slatina DAFINA DELIA, Şc. cu clasele I-VIII,,Gheorghe Bibescu“, Craiova


Herunterladen ppt "SEIDENHAAR von Aygen-Sibel Celik.  Die "Rucksackbibliothek ist ein Projekt, das sich gezielt an LehrerInnen wendet, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen