Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Aktuelle Formen ritualisierter Performanzen im urbanen Raum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Aktuelle Formen ritualisierter Performanzen im urbanen Raum."—  Präsentation transkript:

1 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Aktuelle Formen ritualisierter Performanzen im urbanen Raum Prozesse der Globalisierung und Pluralisierung führen nicht zu einem Verschwinden von Bräuchen, sondern zu Transformationen und Innovationen, die vor allem im urbanen Raum wirksam werden.

2 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer BRAUCHTRANSFORMATION Beispiel Mailehen

3 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Brauchpraxis: Versteigerung der Mailehen durch die Junggesellen Aufstellen der selbst geschlagenen und bunt geschmückten Birken vor den Häusern der Frauen Einbindung in lokale Festkulturen Mailehen-Brauch ( seit 16. Jahrhundert belegt) Verortung im ländlichen Rheinland Träger: Junggesellen (seit 19. Jahrhundert Junggesellenvereine) Männer als Brauchakteure

4 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Verortung auch in urbanen Ballungsgebieten Träger: Freundesgruppen Männer als hauptsächliche Brauchakteure, in Schaltjahren übernehmen Frauen die Brauchpraxis Urbanisierung, Verszenung, Emanzipation

5 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Ritualisierung, Individualisierung, Kommerzialisierung, Virtualisierung Aufstellen der gekauften und bunt geschmückten Birken vor den Wohnungen der Freundinnen Individuelle Kennzeichnung durch initialisierte Holzherzen Teilweise Abtretung der Brauchpraxis an kommerzielle Anbieter

6 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer BRAUCHINNOVATION Beispiel Liebesschlösser

7 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Köln, Hohenzollernbrücke 2008 Köln, Hohenzollernbrücke 2011

8 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Klares historisches Vorbild fehlt Mögliche Quellen: Liebes- und Freundschaftsgaben Metaphorik/Symbol Schlüssel/Schloss in Literatur

9 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Internationale Ausbreitung Orte mit Ausstrahlung Regionale Verortungen Träger: Paare, Vereine, Gruppen Brauchpraxis: Aufhängen eines gestalteten Vorhängeschlosses und Wegwerfen des Schlüssels Individuelle Kennzeichnung Globalisierung, Verortung, Beheimatung, Ritualisierung, Individualisierung

10 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Medien als Initiatoren Ökonomische Angebote von Schlüsseldiensten Online „all inclusive Service“ Virtuelle Brücken + Schlösser Nutzung als lokales Marketinginstrument Kommerzialisierung, Virtualisierung

11 LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Im Kontext der ritualisierten Performanzen wird urbaner Raum als Mobilitätsraum Kontaktraum Kommunikationsraum Übergangsraum Beheimatung von den Akteuren angeeignet.


Herunterladen ppt "LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte Dr. Katrin Bauer Aktuelle Formen ritualisierter Performanzen im urbanen Raum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen