Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die aktuellen Merkblätter zu „Verkehrsflächen aus Beton“ Dipl.-Ing. Klaus Böhme Betonstraßenbau – aktuelle Entwicklungen Linstow, 17. März 2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die aktuellen Merkblätter zu „Verkehrsflächen aus Beton“ Dipl.-Ing. Klaus Böhme Betonstraßenbau – aktuelle Entwicklungen Linstow, 17. März 2016."—  Präsentation transkript:

1 Die aktuellen Merkblätter zu „Verkehrsflächen aus Beton“ Dipl.-Ing. Klaus Böhme Betonstraßenbau – aktuelle Entwicklungen Linstow, 17. März 2016

2

3 Gremien der Forschungsgesellschaft für das Straßen- und Verkehrswesen FGSV AG 1 Verkehrsplanung AG 2 Straßenentwurf AG 3 Verkehrsmanagement AG 4 Infrastrukturmanagement AG 5 Erd- und Grundbau AG 6 Gesteinskörnungen, Ungebundene Bauweisen AG 7 Asphaltbauweisen AG 8 Betonbauweisen 1.1 Grundsatzfragen der Verkehrsplanung 2.1 Autobahnen 3.1 Telematik 4.1 Management der Straßenerhaltung 5.1 Erd- und Felsarbeiten 6.1 Gesteinskörnungen 7.1 Technische Vertrags-bedingungen 8.1 Technische Vertrags-bedingungen 1.2 Erhebung und Prognose des Verkehrs 2.2 Landstraßen 3.2 Verkehrsbeeinflussung außerorts 4.2 Funktionale Anforderungen 5.2 Entwässerung 6.2 Industrielle Nebenprodukte und RC- Baustoffe 7.2 Bindemittel 8.2 Baustoffe 1.3 Netzgestaltung 2.3 Stadtstraßen 3.3 Verkehrsbeeinflussung innerorts 4.3 Oberflächeneigenschaften 5.3 Bodenbehandlung 6.3 Schichten ohne Bindemittel 7.3 Bauweisen 8.3 Konstruktion 1.4 Wirtschaftlichkeits-untersuchungen 2.4 Anlagen des öffentlichen Verkehrs 3.4 Technische Fragen der Verkehrsordnung 4.4 Substanzbewertung 5.4 Geokunststoffe 6.4 Umweltverträglichkeit 7.4 Bautechnologie 8.4 Oberflächen 1.5 Planung und Betrieb des öffentl. Verkehrs 2.5 Anlagen des Fußgänger- und Radverkehrs 3.5 Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtungen 4.5 Dimensionierung 5.5 Boden- und Gewässerschutz 6.5 Ländliche Wege 7.5 Erhaltungstechnologie 8.5 Erhaltungstechnologie 1.6 Organisation und Finanzierung des öffentl. Verkehrs 2.6 Ruhender Verkehr 3.6 Straßenmarkierungen 4.6 Wirtschaftlichkeit von Bauweisen 5.6 Grundbau 6.6 Pflasterdecken und Plattenbeläge 7.6 Prüfverfahren 1.7 Sonderfragen des Stadtverkehrs 2.7 Sicherheitsaudit von Straßen 3.7 Schutzeinrichtungen 4.7 Straßenbetriebsdienst 5.7 Prüftechnik 7.7 Brückenbeläge 1.8 Güterverkehr 2.8 Straßenraumgestaltung 3.8 Ausstattung und Betrieb von Straßentunneln 4.8 Winterdienst 7.8 Wiederverwertung von Asphalt 2.9 Landschaftsgestaltung 3.9 Unfalluntersuchungen, Sicherheitsmaßnahmen 4.9 Flugbetriebsflächen 2.10 Immissionsschutz an Straßen 3.10 Theoretische Grundlagen des Straßenverkehrs 2.11 Vermessung Querschnitts- ausschüsse: QA 1: Begriffsbestimmungen – Straßenplanung und Straßenverkehrstechnik QA 2: Straßenwesen in Entwicklungsländern QA 3: InformationstechnikQA 4: Statistische Auswertung von Prüfergebnissen QA 5: Geschichte des Straßen- und Verkehrswesens QA 6: Standardleistungskatalog für den Straßen- und Brückenbau Gemeinschaftsausschüsse mit dem DIN (Spiegelausschüsse zu CEN-Gremien) NA AA Außenbeleuchtung NA Produkte für den Straßenbetriebs- und Winterdienst NA AA Straßenausstattung NA AA Straßenbaustoffe NA AA Lärmschutzeinrichtungen NA GA Anlagen zur Verkehrssteuerung NA AA Oberflächeneigenschaften NA AA Hydraulisch gebundene u. ungebundene Mischungen NA AA Asphalt NA AA Materialien für Betonstraßen NA GA Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen NA GA Gest.körn.; Prüfverf., Petro-gr., Proben. u. Präzision NA GA Bitumen; Prüfverf. u. Anford. für die Bindemittel NA AA Straßenmarkierungen NA AA Oberflächenbehandlung/-schutz NA AA Passive Schutzein- richtungen

4 AG 8 Betonbauweisen AA 8.1 Technische Vertragsbedingungen AA 8.2 Baustoffe AA 8.3 Konstruktion AA 8.4 Oberflächen AA 8.5 Erhaltungstechnologie zuzüglich zugehöriger Arbeitskreise Gemeinschaftsausschüsse mit dem DIN (Spiegelausschüsse zu CEN-Gremien) NA AA Straßenbaustoffe NA AA Materialien für Betonstraßen

5 Systematik der Dokumente der FGSV Bauvertragliche Relevanz hat nur die Gruppe R1

6 Neues Regelwerk Merkblatt für die Whitetopping-Bauweise (M WT) – Ausgabe 2013

7 Fahrbahndecken aus Beton im kommunalen Bereich Plangleiche Knotenpunkte - Kreuzungen Sanierung mit Whitetopping Anwendungsmöglichkeiten Vorteile des Betons: - Aufnahme der Brems- und Anfahrkräfte - Aufnahme der Schubbe- lastung bei Kurvenfahrten Foto: Werner

8 Neues Regelwerk: Ak Merkblatt für Planung, Konstruktion und Bau von Verkehrsflächen aus Beton (M VaB) Teil 1: Kreisverkehre, Busverkehrsflächen und Rastanlagen – Ausgabe 2013

9

10 Quelle: Birmann

11 Beton im kommunalen Straßenbau Busbucht an Asphaltstraße mit Betonfahrstreifen

12 Fahrbahndecken aus Beton im kommunalen Bereich Beton zur Gestaltung von innerstädtische Plätzen und Stadtstraßen Anwendungsmöglichkeiten Vorteile des Betons: - Aufnahme des Verkehrs zweier Bundesstraßen und des Busverkehrs - farbliche Gestaltung

13 Neues Regelwerk: Ak Merkblatt für Planung, Konstruktion und Bau von Verkehrsflächen aus Beton (M VaB) Teil 2: Stadt- und Landstraßen sowie plangleiche Knotenpunkte mit Hinweisen zur baulichen Erhaltung – Ausgabe 2015

14 Fahrbahndecken aus Beton für Stadtstraßen Neue Betonstraße in Berlin

15 Fahrbahndecken aus Beton im kommunalen Bereich Plangleiche Knotenpunkte - Kreuzungen Anwendungsmöglichkeiten Vorteile des Betons: - Aufnahme der Brems- und Anfahrkräfte - Aufnahme der Schubbe- lastung bei Kurvenfahrten

16 urf Entw Teil 3 Verkehrs- und Stellflächen für Logistikplätze xx Teil 3: Arbeitstitel: Verkehrs- und Stellflächen für Logistikplätze

17 Weitere Regelwerke im Betonstraßenbau ZTV- / TL- und TP Beton-StB 07 ZTV- / TL- und TP BEB-StB 15 ZTV- / TL- und TP Fug-StB 14 ZTV- / TL- und TP Gestein-StB ZTV BEA-StB (ZTV und Richtlinie für die bauliche Erhaltung von Verkehrsflächenbefestigungen - Asphaltbauweisen) ZTV- / TL SoB-StB (ZTV/TL für Baustoffgemische und Böden für Schichten ohne Bindemittel im Straßenbau) TL NBM-StB (TL für flüssige Beton-Nachbehandlungsmittel) TP Griff-StB (SKM) TP für Griffigkeitsmessungen SKM TP Griff-StB (SRT) TP für Griffigkeitsmessungen SRT TP Eben - Berührende Messungen

18 Weitere Regelwerke im Betonstraßenbau Merkblatt für die Herstellung von Oberflächentexturen auf Verkehrsflächen aus Beton M OB Merkblatt für die Herstellung und Verarbeitung von Luftporenbeton Merkblatt für die wasserdurchlässige Befestigung von Verkehrsflächen Merkblatt für die bauliche Erhaltung von Verkehrsflächen aus Beton M BEB Merkblatt für die Anwendung von Vliesstoffen unter Fahrbahndecken aus Beton Merkblatt Whitetopping Merkblatt zur Planung, Konstruktion und Bau von Verkehrsflächen aus Beton, Teil 1: Kreisverkehre, Busverkehrsflächen und Rastanlagen Merkblatt zur Planung, Konstruktion und Bau von Verkehrsflächen aus Beton, Teil 2: Stadt- und Landstraßen sowie plangleiche Knoten- punkte sowie Hinweise zur baulichen Erhaltung

19 Weitere Regelwerke im Betonstraßenbau Arbeitsanleitung zur Prüfung von Vliesstoffen für den Einbau unter Fahrbahndecken aus Beton Arbeitsanleitung zur Bestimmung der charakteristischen Spaltzug-festigkeit an Zylinderscheiben als Eingangsgröße in die Bemessung von Betondecken für Straßenflächen Empfehlungen für die Abwicklung von Bauverträgen bei Anwendung der RDO Beton Merkblatt für Dränbetonschichten M DBT Merkblatt für den Bau von Flugbetriebsflächen aus Beton Merkblatt für die Ausführung von Verkehrsflächen in Gleisbereichen von Straßenbahnen

20 Besten Dank und packen wir es an!


Herunterladen ppt "Die aktuellen Merkblätter zu „Verkehrsflächen aus Beton“ Dipl.-Ing. Klaus Böhme Betonstraßenbau – aktuelle Entwicklungen Linstow, 17. März 2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen