Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Polizeidirektion Konstanz Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Armin Droth.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Polizeidirektion Konstanz Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Armin Droth."—  Präsentation transkript:

1 Polizeidirektion Konstanz Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Armin Droth

2 „Sicher Wohnen“ Mechanische und elektronische Sicherungen an Haus und Wohnung

3 Zahlen – Fakten Wohnungseinbrüche 97 Fälle aufgeklärt  entspricht einer Aufklärungsquote von 33,1 % Vermögensschaden: €

4 arbeitet schnell, zielstrebig möglichst geräuschlos will niemandem begegnen sucht in der Regel Bargeld und Schmuck ist selten gewalttätig Wohnungseinbrecher Tätertyp bricht in den überwiegenden Fällen mit dem Schraubendreher ein

5 Welche Objekte sucht der Einbrecher aus? … bei denen die Bewohner vorübergehend außer Haus sind (z.B. beim Einkaufen, auf Besuch, spazieren etc.) - Mittagszeit ca. - Abendstunden ca. … die keine Sicherungstechnik oder Schwachstellen aufweisen (z.B. gekippte Fenster, Standard-Beschläge) … in denen kein brennt h – h h – h Licht !

6 In welches Haus würden Sie einbrechen? (a) (b)

7 Wo bricht der Einbrecher ein? ebenerdige rückwärtige Fenster bzw. Terrassentüren = ca. 80 % der Einbrüche Nebeneingänge / Keller nicht gesicherte Lichtschächte Haustür = Schwachstellen an Ihrem Haus

8 Einbruchswerkzeuge Geissfuß Schraubendreher mit 10 – 13 mm Schaufelbreite Keil

9 Was tun, wenn man während des Einbruchs zu Hause ist ? sich bemerkbar machen = Geräusche!! Licht anschalten! sich dem Einbrecher nicht entgegen stellen!!! Polizeinotruf 110 anrufen

10 Alltag eines Einbrechers

11 Tatortaufnahme aufgebrochenes Fenster Werkzeugspur Hebelspuren verursacht mit Schraubendreher Teil des Beschlages ist abgebrochen

12 Tatortaufnahme aufgebrochene Wohnungstüre Schliessblech ausgebrochen

13 Tatortaufnahme aufgebrochene Eingangstüre Schließblech ausgebrochen

14 Tatortaufnahme durchwühlte Schränke

15 Wirkung auf die Opfer? Das Sicherheitsgefühl ist empfindlich gestört Die Verletzung der Privatsphäre ist weit schlimmer als der materielle Verlust Wie kann das Erlebte bewältigt werden und wer kann dabei helfen?

16 Sicherungsmöglichkeiten Neu – und Umbau: Einbau von einbruchhemmenden Fenstern und Türen gemäß DIN EN 1627 / RC 2 (ehemals: WK 2) Evtl. Gitter (Nassräume und Keller) Gitterrostsicherungen (Lichtschächte) Bestehende Fenster u. Terrassentüren: Austausch der vorhandenen Beschlagssysteme (DIN 18104/2) Montage von abschließbaren Zusatzverriegelungen und Fenstergriffen (DIN 18104/1) evtl. Gitter (Nassräume und Keller) Gitterrostsicherungen (Lichtschächte)

17 Umrüstung von Fenstern Pilzkopf Pilzzunge Schließstücke rundum verlaufender Sicherheitsbeschlag mit „Pilzköpfen“ Abschließbare Fenstergriffe

18 Abschließbarer Fenstergriff

19 Nachrüstung von Zusatzsicherungen

20 Sicherheitsmerkmale an Haus-/Wohnungstüren Mehrfach- Verriegelung mit Schwenkriegel und/oder Schließbolzen Sicherheits- Türbeschläge Sicherheits- Profilzylinder Türspion 220 o

21 Fenster- und Türengitter Rollgitter Scherengitter Feste Gitter Stababstand max. 12 cm Stabdurchmesser ca mm ideal: Gitter im Mauerwerk fest verankern

22 Lichtschachtsicherungen Kette oder Flacheisen verschraubt oder mit Schloss Armierter Glas- /Betoneinsatz alternativ: Gitterstab einsätze

23 Einbruch-Meldeanlagen

24 Fazit ! „Mechanischer Grundschutz“ ergänzt durch „elektronische Elemente“ minimiert das Risiko erheblich !

25 Lassen Sie sich vor Ort beraten! Sicherheitsberatung Schwachstellenanalyse durch Ihre Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle


Herunterladen ppt "Polizeidirektion Konstanz Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle Armin Droth."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen