Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt."—  Präsentation transkript:

1 © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

2

3 1. Bedeutung der Medien 2. Twitter Einführung 3. Twitterversum 4. Why Twitter means Business 5. Twitter – Wofür? 6. Twitter und danach? 7. Fazit 8. Quellen © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

4 1. Transformation der Medien - vom Analogen zum Digitalen 2. Einfluss der Medien auf unsere Gesellschaft 3. Digibetismus? © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

5 1. Frühes Nachrichtenwesen 2. Aufkommen der ersten Massenmedien 3. Digitale Massenmedien heute © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

6 1. Freie Medien als Stützpfeiler der Demokratie 2. Einfluss der Medien auf die Bevölkerung 3. Digitale Medien – Schlüssel zu einer freien Welt? © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

7

8 1. Gründungsidee 2. Das Unternehmen 3. Finanzielle Strukturen 4. Handynutzen © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

9 1. „What are you doing?“ 2. Allg. Twitterdaten 3. Wer ist bei Twitter? 4. Vom Bloggen zum Mikrobloggen © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

10 1. Evan Williams 2. Biz Stone 3. Jack Dorsey © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

11 1. Twitter – Ermöglicht durch Risikokapital (55 mio. $US in 2 Etappen) 1. Benchmark, Institutional Venture Partner, Union Square Ventures, Digital Garage, Spark Capital und Expeditions 2. Twitter - ein kostenloser Dienst? 3. „Twitter is not for sale!“ © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

12 1. Twitter auch per SMS? 2. Trend-> Handyflatrate 3. Kurzbefehle für unterwegs © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

13 1.Simple Tweet: Update an , via txt 2.Direct Message: „d“+“Username“, auf Schreibweise achten 3.Favourite Tweets: „fav“ + „Username“-> gespeichert 4.Follow: „follow“ + „Username“-> following- list 5.Stop following: „leave“ + „Username“ -> löschen © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

14

15 1. Private Nutzung 2. Firmen und Parteien 3. Dinge 4. Twitter Suchfunktion © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

16 1. Durch Twitter in ständigem Kontakt 2. Näher hingesehen… © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

17 1. Erstmals direkter Kontakt 2. Barack Obama – Leader der Hitlist 3. Wahlkampf live © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

18 Link © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

19 1. Radioteleskop der Manchester University 2. Nasa © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

20

21 1. Summize.com $ 2. Kauf für $ 3. Zeit ist Geld! Good morning Twitterland! © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

22 1. Dell 2. Veränderung des Custom Relationship Managements 3. Machtstellung des Verbrauchers © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

23 1. Unternehmensdaten 2. Dell Hell 3. Dell als unternehmerisches Paradebeispiel © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

24 1. Unternehmerische Vorteile 2. Vorteile der Konsumenten 3. Einzelbeispiele © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

25 1. Die Motrin Mummis 2. Gekonntes Krisenmanagement am Beispiel Ford 3. Brisanz und Relevanz der 2- Way Conversation © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

26

27 1. Platzhirsche 2. S.N. – Ergänzung von-, oder Ersatz für reale Beziehungen © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

28 1. My Space – Der „Senior“ 2. You Tube – Das passive Social Network 3. Facebook – Der Global Player © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

29

30 1. Technische Innovationsmöglichkeiten 2. Twitter und Katastrophen: Mehr als nur Gezwitscher 3. Twitter vs. Nachrichtenagentur © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

31 1. Geistesblitz der Entwicklung 2. Software 3. Hardware 4. Stärke oder Schwachpunkt © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

32 Tweet- a- watt InnenlebenTweet- a- watt Adapter

33 © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt Botanicalls Gerät

34 1. Waldbrände 2007/ Vorteile 3. Nachteil 4. Übertragbarkeit des Modells © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

35 1. Wandel des Nachrichtenwesens 2. Fallbeispiel: Journalismus der Zukunft © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt

36

37 Bild eines Flugzeugabsturzes in den Hudson River Januar 2009 Ein Twitteruser veröffentlichte dieses Bild 30 min., bevor der erste Nachrichtendienst dieses Ereignis publizierte.

38 Mehr als nur Social Network © Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt


Herunterladen ppt "© Christian Fleischmann, Simon Gust & Lukas Rehfeldt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen