Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1_Kindergarten Bestand IST-SITUATION Das Gebäude war früher die alte Schule und wurde 1969 als Kindergarten adaptiert und erweitert. Der Kindergarten umfasst.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1_Kindergarten Bestand IST-SITUATION Das Gebäude war früher die alte Schule und wurde 1969 als Kindergarten adaptiert und erweitert. Der Kindergarten umfasst."—  Präsentation transkript:

1 1_Kindergarten Bestand IST-SITUATION Das Gebäude war früher die alte Schule und wurde 1969 als Kindergarten adaptiert und erweitert. Der Kindergarten umfasst 3 Sektionen – die blaue, gelbe und grüne Gruppe. Die Gruppenräume sind relativ klein, Ausweichräume fehlen gänzlich. Die Garderoben sind relativ eng und klein. Für rund 70 Kinder stehen nur 5 WC´s sowie 5 Waschbecken zur Verfügung. Das obere Geschoß ist nur beschränkt nutzbar, da die bestehende Holzbalkendecke den Lärm überträgt und die darunterliegenden Gruppenräume dadurch gestört werden. Das Raumangebot entspricht nicht mehr den Schulbaurichtlinien.

2 4_Standortanalyse Anforderungen an den Standort eines Kindergartens: Städtebauliche Überlegungen: - möglichst innerhalb des Wohngebietes - sparsamer Umgang mit dem verfügbaren Baugrund - Erhaltung des gewachsenen Siedlungsbildes - möglichst große zusammenhängende Freiflächen - Gesamtkontext mit Schule Umwelt: - klimatisch günstige Lage ohne Beeinträchtigung durch Rauch, Staub, Lärm und Gerüche - hydrogeologisch stabile Lage - gut besonnt - Vorbeugungsmaßnahmen Radon - Schutz vor elektromagnetischen Feldern Verkehr: - gut ins Fuß- und Radwegenetz eingebunden - möglichst gefahrenlos erreichbar - Überschneidungen mit dem Fahrverkehr vermeiden - Zugänglichkeit auf das öffentliche Verkehrsnetz -Zufahrt Rettungsfahrzeuge Anforderungen an den Standort der Kindertagesstätte Einbindung der Kindertagesstätte in eine angemessene örtliche Umgebung Die Kindertagesstätte muss sich im gesunden Umfeld befinden, das heißt fern von jeder Art von Verschmutzung und Lärmbelästigung. Der Eingangsbereich zur Kindertagesstätte ist verkehrssicher und frei von architektonischen Hindernissen.

3 Standortanalyse STANDORT A STANDORT B Alle Flächen innerhalb der gestrichelten Linie sind im Besitz der Stadtgemeinde Bruneck STANDORT B ca m² STANDORT A ca m²

4 4_Standortanalyse BewertungskriterienGrundstück AGrundstück B Größe der GrundstückesGrundstücksfläche reicht nicht aus, bedingt Flächenankauf von Pfarrei Grundstücksfläche reicht aus, da Teile der BP.234 mitgenutzt werden können Zuschnitt des GrundstückesGrenz- und Gebäudeabstände schränken die Bebauung beträchtlich ein - langgezogene Form kompakte Form, freiere Bebaubarkeit möglich Städtebau Beziehung/Synergie Schule rückseitig der Schule angeordnet, von Schulgebäude verschattet, kein Gesamtkontext schließt den Schulhof Richtung Süden ab (Innenhof), Kindergarten nach Süden orientierte Freifläche - keine Beeinträchtigung des Schulbetriebes, Bereich ist abgeschirmt Verkehrsanbindung, (Parkmöglichkeit, Zubringer- verkehr, öffentliche Verkehrsmittel, Notzufahrt) Parkplätze in unmittelbarer Umgebung, Haltestellen Citybus in fußläufiger Entfernung Zugangdirekt von Straße auszwischen Straße und Grundstück liegen private Grundstücke Gefahr dass Kinder direkt auf Straße laufen etwas von Straße abseits gelegen - höhere Sicherheit Ausrichtung, Belichtung/ Beschattung Kindergarten und die Freiflächen werden durch Schulgebäude teilweise beschattet Maximal 2-geschossiger Bau, bildet für Schulgebäude keine wesentliche Beeinträchtigung Gestaltung des FreiraumesFreiraum muss dem Gebäude seitlich vorgelagert werden aufgrund geringer Grundstückstiefe die Freiflächen können den Gruppenräumen direkt vorgelagert werden, Ausrichtung nach Süden Zukünftige Erweiterung Schule im Süden an Turnhalle angrenzend, für schulischen Ablauf nicht optimal im Norden, direkt an derzeitiges Schulgebäude anschließend Infrastrukturenbestehendin unmittelbarer Nähe BauzeitAusweichquartier notwendigkein Ausweichquartier nötig


Herunterladen ppt "1_Kindergarten Bestand IST-SITUATION Das Gebäude war früher die alte Schule und wurde 1969 als Kindergarten adaptiert und erweitert. Der Kindergarten umfasst."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen