Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

"Stromverbrauch und Stromsparpotenziale in Gewerbe und Industrie„ Linz, 30. 9. 2008 Reinhard HAAS Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ""Stromverbrauch und Stromsparpotenziale in Gewerbe und Industrie„ Linz, 30. 9. 2008 Reinhard HAAS Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft,"—  Präsentation transkript:

1 "Stromverbrauch und Stromsparpotenziale in Gewerbe und Industrie„ Linz, Reinhard HAAS Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft, TU Wien

2 ÜBERBLICK:  Motivation  Energie- vs Stromverbrauch Industrie und Gewerbe in Österreich  Einsparpotentiale detailert nach Anwendungen  Einsparpotentiale der Industrie aggregiert  Schlußfolgerungen: Was ist dazu notwendig?

3 MOTIVATION Warum sind wir heute da? Energie ist die Basis unseres heutigen Lebensstandards Jede Sekunde unseres Lebens “konsumieren” wir Energie – auch im tiefen Schlaf! Dramatischer Anstieg des Energieverbrauchs weltweit in den letzten Jahren! Weiterer dramatischer Anstieg des Energieverbrauchs auch in den nächsten Jahren erwartet!

4 Service = Energie x Technologie ! Derzeit ist das Gleichgewicht stark verzerrt: Viel zu viel Energie, viel zu schlechte Technologien!

5 Energieverbrauch Industrie Energieverbrauch Industrie

6 Energieverbrauch Dienstleistungssektor Energieverbrauch Dienstleistungssektor

7 Stromverbrauch Industrie und Dienstleistungssektor Stromverbrauch Industrie und Dienstleistungssektor

8 Industrie: Energie- vs. Stromver- brauch nach Anwendungen Industrie: Energie- vs. Stromver- brauch nach Anwendungen Strom: ca. 25%

9 Datengrundlage Datengrundlage basiert auf Europäischen Daten -> wurde mittels Nutzenergieanalyse auf Österreich umgelegt

10 Stromverbrauch Industriezweige

11 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Non-Iron Metall & Mineral Paper, Pulp and Print Food and Tobacco Chemical Iron and Steel Machinery and Metal other Industry Tertiary Other Conveyors Cool Comp Air comp Fans Pumps Stromverbrauch Anwendungen Motoren

12 Einsparpotentiale

13 Einsparungen Gesamtpotential: 4 kleinere Donaukraftwerke Elektromotoren: wirtschaftliches Einsparpotential ~75% (2900 GWh)

14 Motoreffizienz Einsparung = f (Motorleistung) !

15 STROMVERBRAUCH BÜROGERÄTE

16 Monetäre Kosten 0 (12 Jahre) Monetäre Kosten 0 (6 Jahre) Monetäre Kosten 0 (2 Jahre)

17 SCHLUSSFOLGERUNGEN:  Energieeinsparungen von bis zu 60% in Industrie und Gewerbe bis 2030 möglich!  Stromeinsparungen von 20 – 25 % in Industrie und Gewerbe bis 2030 möglich!

18 SCHLUSSFOLGERUNGEN:  Grundhindernis 1: Informationsdefizit + Transaktionskosten  Grundhindernis 2: Amortisationszeit!  Zentral von Bedeutung: Steigerung der Energieeffizienz  Chance für die OÖ KMU zur Entwicklung von  Energie / StromEinspar-technologien und -konzepten)!  Steigerung der Standards/Normen!


Herunterladen ppt ""Stromverbrauch und Stromsparpotenziale in Gewerbe und Industrie„ Linz, 30. 9. 2008 Reinhard HAAS Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen