Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 - axmann geoinformation gmbh Schema Mapper (Migration Suite)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 - axmann geoinformation gmbh Schema Mapper (Migration Suite)"—  Präsentation transkript:

1 1 - axmann geoinformation gmbh Schema Mapper (Migration Suite)

2 2 - axmann geoinformation gmbh Axmann Geoinformation vertreibt Produkte der Safe Software seit Ca. 120 FME-Kunden in D, A, I, CZ, SK, SLO, HR Zusatzprodukte: DKM Studio (für österr. Dig. Katastralmappe) (Online Geodatenprüfdienst) Plugins (Geogrid-OVL/ASCII f. Top50 u. AMap, ÖNORM, MXF, MZK, VALIS, GTI-Restore) Beratung Dienstleistung Software Geodaten (TeleAtlas)

3 3 - axmann geoinformation gmbh Der Schema Mapper (Migration Suite) ist ein Produkt von Intergraph Deutschland, entwickelt durch Axmann Geoinformation (Vertriebsrecht )

4 4 Analyse des Quell-Datenmodells Feinspezifikation „Migrationsmodell“ Analyse des Ziel-Datenmodells Implementierung der Werkzeuge Analyse der Quell-Daten Spezifikation der Daten- verbesserungsverfahren Schaffung der Musterdaten Migration der Musterdaten Qualitätssicherung, Korrekturen an... produktive Migration (ev. gebietsweise) Verbesserung der Quelldaten Entwicklung der Daten- verbesserungswerkzeuge Vorgehensmodell. Migration. Zielsystem / Ziel-Datenmodell Quellsystem / Quell-Datenmodell Analyse der Quell-Daten Spezifikation der Daten- verbesserungsverfahren Schaffung der Musterdaten Verbesserung der Quelldaten Entwicklung der Daten- verbesserungswerkzeuge

5 5 Mapping File der FME Target Data Source Data Funktionsprinzip

6 6 Mapping File des Schema Mapper Target Data Source Data Funktionsprinzip Migration Schema Mapper Database Schema Definition Mapping

7 7 des Schema Mapper Hauptteil Target Data Source Data Funktionsprinzip Preamble Migration Schema Mapper Database Schema Definition Mapping

8 8 Hauptteil des Schema Mapper Target Data Source Data Funktionsprinzip Postscript Migration Schema Mapper Database Schema Definition Mapping Preamble

9 9 Hauptteil des Schema Mapper Target Data Source Data FME Mapping File Funktionsprinzip Preprocessed Data PreamblePostscript VorprozessMigration Schema Mapper Database Schema Definition Mapping VORPROZESS: Erzeugen blattschnitt- freier Daten Vektorisieren von Bögen usw

10 10 Wege zum FME Mapping File Funktionsprinzip Schema Mapper Database Schema Definition Mapping Target Data Preprocessed Data Hauptteil PreamblePostscript Automated Schema Retrieval Input & edit through XLS Input & edit through the SM-GUI

11 11 1. Import from XLS Schema Mapper

12 12 The XLS. Work Flow. Schema Definition die XLS-Datei

13 13 The XLS. Work Flow. Zuordnung SRC -> DST die XLS-Datei

14 14 1. Import from XLS Schema Mapper

15 15 1. Import from XLS Schema Mapper

16 16 The GUI. Work Flow. Schema Definitions das SM-GUI

17 17 The GUI. Work Flow. Schema Definitions das SM-GUI

18 18 The GUI. Work Flow. Schema Mappings das SM-GUI

19 19 2. Generate the Mapping File Schema Mapper

20 20 3. Run the Mapping File Schema Mapper

21 21 Überblick. Schema Mapper. Schema Mapper ist das datenbankgesteuerte Gegenstück zu FME Workbench Schema Mapper erlaubt die Beschreibung der Migrations- vorschriften (und Qualitätsicherungszyklus) mittels einfacher Werkzeuge wie MS Excel Die Beschreibung der Schemata und Übersetzungeregeln werden in einer MS Access Datenbank gespeichert

22 22 Scope. Schema Mapper. Der Schema Mapper unterstützt die Migration von Geodaten von jedem / in jedes von FME unterstützte GIS Produkt, z.B. auch Intergraph G/Technology (G!NIUS) Der Schema Mapper unterstützt beim Aufbau von operativen Schnittstellen für den periodischen Datenaustausch Bewährt in Projekten in Deutschland und Österreich NEU! Spezielle erweiterte Migrationstools von InterNetz (FRAMME) zu G/Technology (G!NIUS)

23 23 Die Basis : FME Suite. Schema Mapper. FME Professional Suite auf Intergraph-InterNetz Seite: Microstation Design File R + Oracle Tables R auf Intergraph-G/Technology (G!NIUS) Seite: Oracle Spatial Relational R/W + Oracle Tables R/W

24 24 Architektur. Schema Mapper. Allgemeine Module Benutzeroberfläche für Schema Definitionen und Zuordnung der Quell- und Ziel-Featureklassen Import/Export von Schema Definitionen und Zuordnungen aus XLS Mapping File Generierung Mapping File Ausführung Transformer Registrierung

25 25 Architektur. Schema Mapper. Spezielle Module Spezifisch für Produkte: Automatisches Schema Retrieval von G!NIUS (von G3E Metadata tables) Spezifisch für Projekte Transformers

26 26 Referenzen. Migration. KELAG (Kärnten, Österreich) BEWAG (Burgenland, Österreich) RWE Rheinbraun (Deutschland) E.ON Bayern (Deutschland) Stadtwerke Duisburg (Deutschland)

27 27 - axmann geoinformation gmbh Schema Mapper (Migration Suite)


Herunterladen ppt "1 - axmann geoinformation gmbh Schema Mapper (Migration Suite)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen