Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wilhelm Küchelbecker (1797(1797 – 1846)1846. Die Kinderheit Er verbrachte in Estland. deutscher Sprache mit Mutter Freundete mit Puschkin Lehren des Lyzeums.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wilhelm Küchelbecker (1797(1797 – 1846)1846. Die Kinderheit Er verbrachte in Estland. deutscher Sprache mit Mutter Freundete mit Puschkin Lehren des Lyzeums."—  Präsentation transkript:

1 Wilhelm Küchelbecker (1797(1797 – 1846)1846

2 Die Kinderheit Er verbrachte in Estland. deutscher Sprache mit Mutter Freundete mit Puschkin Lehren des Lyzeums von Zarskoje Selo. Gedichte: Trennung

3 Die Jugendzeit der als Sekretär des Botschaftsrates nach Paris gereist war Freundete mit A. Gribojedow zusammen mit W. Odojewski die Zeitschrift Mnemosyne heraus Werke: Die Dichter 1820 An Prometheus 1820; Weissagung 1822; Griechisches Lied 1821; An Achates 1821; Die Argiver - Tragödie, Über die Richtung unserer Poesie, insbesondere der lyrischen, im letzten Jahrzehnt, 1824

4 Die Reif Am 14 Dezember 1825 beteiligte aktiv am Aufstand der Dekabristen auf dem Petersburger Senatsplatz Er versuchte, den Bruder des Zaren, Großfürst Michael, zu erschießen. Er wurde nach 10 Jahren Festungshaft nach Tobolsk verbannt

5 Gedichte Rylejews Schatten, 1827; Das Schicksal russischer Dichter 1845 Die Waise Poem, 1833; Ishorski (Mysterium), Teil I-II ; 1836 Teil III 1840/41; 1939 Iwan, der Kaufmannssohn, Märchendrama ; 1939 Prokofi Ljapunow, Tragödie 1834; 1938

6 Die Kinderheit Er verbrachte in Estland. deutscher Sprache mit Mutter Freundete mit Puschkin Lehren des Lyzeums von Zarskoje Selo. Die Jugendzeit der als Sekretär des Botschaftsrates nach Paris gereist war Freundete mit A. Gribojedow zusammen mit W. Odojewski die Zeitschrift Mnemosyne heraus Die Reif Am 14 Dezember 1825 beteiligte aktiv am Aufstand der Dekabristen auf dem Petersburger Senatsplatz Er versuchte, den Bruder des Zaren, Großfürst Michael, zu erschießen. Er wurde nach 10 Jahren Festungshaft nach Tobolsk verbannt

7 Werke Die Kinderheit Trennung Die Jugendzeit Die Dichter 1820 An Prometheus 1820; Weissagung 1822; Griechisches Lied 1821; An Achates 1821; Die Argiver - Tragödie, Über die Richtung unserer Poesie, insbesondere der lyrischen, im letzten Jahrzehnt, 1824 Die Reif Rylejews Schatten, 1827; Das Schicksal russischer Dichter 1845 Die Waise Poem, 1833; Ishorski (Mysterium), Teil I-II ; 1836 Teil III 1840/41; 1939 Iwan, der Kaufmannssohn, Märchendrama ; 1939 Prokofi Ljapunow, Tragödie 1834; 1938


Herunterladen ppt "Wilhelm Küchelbecker (1797(1797 – 1846)1846. Die Kinderheit Er verbrachte in Estland. deutscher Sprache mit Mutter Freundete mit Puschkin Lehren des Lyzeums."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen