Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Roadmap for Teacher and Adult Learner Training Luxemburg, 26.07.2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Roadmap for Teacher and Adult Learner Training Luxemburg, 26.07.2013."—  Präsentation transkript:

1 Roadmap for Teacher and Adult Learner Training Luxemburg,

2 Lebenslanges Lernen EU-Projekt Grundtvig 2011 – 2013 Ausgangslage: Zahlreiche Projekte zur Dyslexie (Legasthenie) Aber: Dyslexie ist nur eine von sieben – oftmals koexistierenden – Lernschwierigkeiten Das Projekt: Bei DYSSPELD kommt es erstmals auf europäischer Ebene zum Informations- und Erfahrungsaustausch zur Erforschung der Koexistenz dieser Lernschwierigkeiten

3 Ziele des Projekts Benennung der derzeitigen Defizite/ Unzulänglichkeiten in der Unterstützung bei sieben Lernschwierigkeiten/- behinderung in der EU27 Skizzierung einer EU Roadmap innerhalb der ET 2020

4 Frühe Identifizierung spezieller Schwierigkeiten  Abbau rechtlicher und organisatorischer Barrieren beim Zugang zu Bildung und dem Lebenslangen Lernen  Unterstützung für inklusive Pädagogik und individuellen Unterricht Sicherstellung einer adäquaten Ausbildung und Unterstützung der Lehrkräfte auf allen Bildungsstufen  Dokumentation der Teilnahme und Ergebnisse ET2020 Strategischer Rahmen für europäische Kooperationen in Bildung und Ausbildung

5 Partner Partner aus zehn Ländern: Luxemburg, Österreich, Italien, Griechenland, Türkei, Portugal, Großbritannien Assoziierte Partner: Slowenien, Deutschland, Belgien, Griechenland

6 Schirm der spezifischen Lernschwierigkeiten Durchschnittliche/Überdurchschnittliche kognitive Fähigkeiten Dyslexie Dyspraxie Dyskalkulie ADHS SSES Autismus (hochfunktionaler) Sp.L.D. BESD Als mögliches Ergebnis unentdeckter Lernschwierigkeiten

7 Kurze Definitionen der Spezifischen Lernschwierigkeiten BenennungBeschreibung DyslexieProbleme beim richtigen u. flüssigen Lesen und Schreiben von Wörtern Entwicklungsbedingte Koordinationsschwierigkeiten/ Dyspraxie motorische Schwierigkeiten Aufmerksamkeits (Hyperaktivitäts) Syndrom Konzentrationsschwierigkeiten und Impulsivität DyskalkulieSchwierigkeiten beim Rechnen Autistisches SpektrumKommunikationsschwierigkeiten Spezifische Sprachentwicklungsstörungen Probleme beim Spracherwerb Verhaltens-, Emotions- und Sozialschwierigkeiten (BESD) Assoziiert mit spezifischen Lernschwierrigkeiten

8 Evidenz der Koexistenz (Komorbidität) Spezifische Lernschwierigkeiten koexistieren in unterschiedlichem Ausmaß miteinander Grund: gleiche zugrundeliegende Verarbeitungsschwierigkeiten ADHS Dyslexie Dyspraxie 10% 32% 27% 31% Komorbidität von ADHD, Dyspraxie& Dyslexie Kaplan et al (N=115)

9 Interesse der EU für Spezifische Lernschwierigkeiten Spez. Lernschwierigkeiten existieren in allen Ländern, Ethnien, Kulturen und Schichten Kein einheitlicher Umgang in der EU-27 Fehlende Diagnose und Akzeptanz der Koexistenzen  fehlende Ausbildung für Lehrkräfte und Unterstützung für Betroffene Spezifische Lernschwierigkeiten sind erblich, lebenslang und neurologisch  Auswirkung auf die Pädagogik und Didaktik Nicht identifizierte spezifische Lernschwierigkeiten zeigen sich durch o Niedriges Selbstbewusstsein o Hohen Stress o Atypisches Verhalten o Geringe Leistung o Schulabbruch o Gewalttätigkeit, und später möglicherweise unsoziales Verhalten in der Gesellschaft bis kriminelles Verhalten und Gefängnisstrafen

10 Interesse der EU für Spezifische Lernschwierigkeiten Falscher Ansatz: Fehlendes Wissen über Spezifische Lernschwierigkeiten – ‘faule, dumme oder gewalttätige’ SchülerInnen  37 bis 62 Millionen SchülerInnen mit nicht identifizierten spez. Lernschwierigkeiten = LOST GENERATION Wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Schaden Richtiger Ansatz: Professionelle und frühe Diagnose mit passender Unterstützung - höhere Bildungsabschlüsse erreichen  wertvolle Mitglieder der Gesellschaft, Arbeitnehmer und Arbeitgeber Wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Nutzen

11 Roadmap 1)Feststellung der nationalen Politik, des Verständnisses und der Definitionen von spez. Lernschwierigkeiten und ihrer Koexistenz auf universitärer und schulischer Ebene von möglichen sozio-politischen Hindernissen für die Akzeptanz von Spezifischen Lernschierigkeiten und ihrer Koexistenz, inklusive nationaler Inklusionspädagogik und rechtlicher Rahmenbedingungen nationaler pädagogischer Ansätze und theoretischer sowie praktischer Ansätze der Erwachsenenbildung und Lehrerausbildung

12 Roadmap 2) Erstellung eines Dokuments zur Politik, Definition und Erwachsenenbildung sowie Lehrerausbildung einer Trainings-Website für Erwachsene und Lehrkräfte auf Englisch eines Aktionsplans

13 Aktionsplan für Roadmap , Brüssel "About 45 million children suffering from at least one of the 7 Specific Learning Difficulties remain now unidentified and thus unsupported“ I.) Opening (Adam Kosa, MEP) II.) Keynote speech of Commissioner Vassiliou III.) Why the European Commission should create a Task Force on Sp.L.D Teacher Training (Raymond Claes, Luxembourg) IV What is Dyslexia? V. Practices in Europe? The importance of early recognition of Sp.L.D. (Dr. Sionah Lannen) Better Teacher Training for SpLD students stops early drop-out of schools: the DYSSpeLD project (Dr. Konstanze Edtstadler) VI. Closing (Adam Kosa, MEP)

14 Diskussion Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

15 „Investitionen in die allgemeine und berufliche Bildung sowie in die Forschung sind die besten Investitionen in die Zukunft Europas......Dies kann auch bei der Bewältigung der Krise helfen".

16 Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mit­teilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.


Herunterladen ppt "Roadmap for Teacher and Adult Learner Training Luxemburg, 26.07.2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen