Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Praxiserkundungsprojekt Das Spiel in der Deutschstunden als Element der Handlungsorientierung Elena Saenko Deutschlehrerin ект Natalia Liakhovchuk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Praxiserkundungsprojekt Das Spiel in der Deutschstunden als Element der Handlungsorientierung Elena Saenko Deutschlehrerin ект Natalia Liakhovchuk."—  Präsentation transkript:

1 Praxiserkundungsprojekt Das Spiel in der Deutschstunden als Element der Handlungsorientierung Elena Saenko Deutschlehrerin ект Natalia Liakhovchuk

2 PEP-Frage Was geschieht, wenn wir die Einstiegsphase aendern und die Stunde mit dem Spiel beginnen?

3 Impulse Der gleiche Anfang der Stunden macht die Stunden langweilig.

4 Ausgangslage Zielgruppe – 5. Klasse Lehrwerk – I. Bim „Deutsch. Schritte 1.“ Niveau – A1.1

5 Hypothese Wir moechten gern neue Spiele /“Autogrammjagd“, „ Rueckendiktat“,“Rechenmaschine“, „5 Fragen zu Einem“ u.a./ausprobieren, weil das Spiel foerdert weitere Unterrichtsphasen.

6 Ziel Mit dem Spiel erreichen wir gute emotionale Beziehung zum Deutschunterricht.

7 Zeitplan 2 Wochen, 6 Stunden

8 Vorgehensweise: Wir muessen Unterrichtsplanung aendern: das Spiel foerdert weitere Unterrichtsphasen. Die Schueler werden schon in der Einstiegsphase aktiver sein: sie koennen Gruppen bilden, durch den Raum frei gehen.

9 Was muessen wir beobachten? Emotionelle Atmosphaere in der Klasse die Arbeitsatmospaere in der Stunde Solche Einstiegsphase bereitet die Schueler zu verschiedenen Arbeitsformen vor : Einzelarbeit, Partnerarbeit oder Gruppenarbeit

10 Erhebung von Daten, Untersuchungsmethoden Fragebogen ausfüllen Vergleich der Ergebnisse Meinungsaustausch

11 Dokumentation Fragebogen 1.Wie fuehlst du dich vor der Stunde? 2. Wie war deine Laune am Anfang der Stunde? 3.Wie aendert sich deine Laune nach dem Spiel? 4. Moechtest du naechsten Stunden mit dem Spiel beginnen? 57% 65% 70% 100% 43% 35% 30% -

12

13 Kollegenbeobachtungen Ich war bei Kollegin Natalia in der Klasse 5 b am 25. Oktober. Deutsch war als vierte Stunde. Die Schueler waren schon muede. Die Kollegin begann die Stunde mit der Begruesung. Dann war das Spiel – AutogrammJagd zum Thema «Die Familie, das Hobby». Die Schueler gingen durch den Raum und fragten einander zum Thema. Die Atmosphaere in der Klasse war lustig aber arbeitsfaeig. Die Schueler haben keine Angst vor die deutsche Sprache. Alle arbeiteten weiter mit der Aufmerksamkeit und Interesse. Die Stunde ging nach dem Plan.

14 Kollegenbeobachtungen Ich habe Deutschstunden bei Elena besucht.Die Schueler waren ziemlich muede, laut und moechten nicht besonders gern arbeiten. Elena begann ihre Stunden mit den Spielen “5 Fragen zu Einem” und “Die Rechenmaschine”. Das hat den Schueler sehr gut organisiert und arbeitsfaeige Atmospaehre geschaft.

15 Schluesselfolgerung Wir haben Beobachtungsbogen bewertet und die Daten miteinander vergleicht. Unser Ziel wird erreicht: die Schueler arbeiten in den Gruppen, in Plenum und zuzweit /Partnerarbeit/. Sie handeln selbststaendig schon am Anfang der Stunde. Und unsere Einstiegsphaseveraenderung bereitet zu der produktive Arbeit waehrend der Stunde vor.

16 Bewertung des Projekts Es war sehr interessant, an diesem Projekt zu arbeiten. Wir haben neue Kenntnisse verwendet, Erfahrungen mit den Kolleginnen austauschen. Wir haben neue Verhaltensmodelle in der Stunden beobachten. Und wir haben unsere Stunden mit frischen Ausblick gesehen. Wir haben einen guten Impuls zur weitere Taetigkeit bekommen.

17 Danke für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Praxiserkundungsprojekt Das Spiel in der Deutschstunden als Element der Handlungsorientierung Elena Saenko Deutschlehrerin ект Natalia Liakhovchuk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen