Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

28.09.2015. Gliederung 1.Vorstellung 2.Wissenswertes 3.Mitwirkung 4.Programmablauf 2/30.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "28.09.2015. Gliederung 1.Vorstellung 2.Wissenswertes 3.Mitwirkung 4.Programmablauf 2/30."—  Präsentation transkript:

1

2 Gliederung 1.Vorstellung 2.Wissenswertes 3.Mitwirkung 4.Programmablauf 2/30

3 1. Vorstellung 3/30

4 Wer sind wir?  Studenten  … die mitmachen 4/30

5 Fachschaftsrat Mitglieder Markus BaldaufStefanie BohmsJana WillBenjamin FlacheKonstantin Schreiter Michél NeubertMichael DanzigTim Malich Dein Name! 5/30

6 Wir helfen bei…  Prüfungsproblemen/Prüfungsvorbereitung  Fragen zu Prüfungs- und Studienordnungen  Fragen zum Studiengang  Jobsuche  Vermittlung zwischen Professoren und Studenten  Organisation von Vorträgen  Kultur und Sport  Weihnachtsfeier  Volleyballturnier 6/30

7 Was wollen wir? Die Aufgaben der Studentenschaft sind die: 1. Wahrnehmung der hochschulinternen, hochschulpolitischen, sozialen und kulturellen Belange der Studenten, 2. Mitwirkung an Evaluations- und Bewertungsverfahren gemäß §9 Abs. 2 und 3, 3. Unterstützung der wirtschaftlichen und sozialen Selbsthilfe der Studenten, 4. Unterstützung der Studenten im Studium, 5. Förderung des Studentensports unbeschadet der Zuständigkeit der Hochschule, 6. Pflege der regionale, überregionalen und internationalen Studentenbeziehungen und die Förderung der studentischen Mobilität, 7. Förderung der politischen Bildung und des staatsbürgerlichen Verantwortungsbewusstseins der Studenten. $24 Abs. 3 SächsHSFG 7/30

8 Wie wollen wir das machen?  in diesem Vortrag wichtige Informationen zur Fakultät vermitteln  wenn ihr bei uns vorbeikommt, euch alles erklären  8/30

9 2. Wissenswertes

10 Allgemeines zur Fakultät Name: Fakultät Informatik / Mathematik Dekan: Professor Westfeld Studiengänge: Allgemeine Informatik (B/D), Medieninformatik (B/D), Wirtschaftsinformatik (B/D), Master Angewandte Informationstechnologien Studenten: ca. 600 Professoren: ca /30

11 Studentenausweis  E-Meal (Elektronisches Zahlungsmittel) Mensa Café Listig  Zugangskarte HTW Parkplatz  Identifikation (Prüfung, Wahlen)  Bibliothekskarte  Fahrkarte (Nahverkehr, Zug in Sachsen) 11/30

12 Nummern 12/30 Bibliotheksnummer  sXXXXX  Zentraler Loginname (WLAN, Labor etc.)  adresse (dazu später mehr) Matrikelnummer  XXXXX  Prüfungsnummer (darunter werden Noten veröffentlicht)  nicht mit dem Namen angeben!

13 Adressen 13/30 Fakultätsadresse    Fakultätsinterne Funktionen Hochschuladresse    Hochschulinformationen

14 Weitere Zugänge Notenportal: - Login: Matr.NR., Geburtsdatum (ändern!) OPAL: https://bildungsportal.sachsen.de/opal - Login: S-Nummer, Passwort ssh: ssh://rob.rz.htw-dresden.de - Login: S-Nummer, Passwort rdesktop: its56.informatik.htw-dresden.de - Login: S-Nummer, Passwort Sowie VPN, Samba ect. 14/30

15 WLAN VPN/WEB: Seite anwählen - Login: Passwort EDUROAM: Einrichten - Login: S-Nummer, Passwort Smartphone: Zertifikat Eduroam-TUD HTW-LAN: (Intern bei Veranstaltungen) 15/30

16 Stundenplan 16/30 Erste Woche  Englisch startet wahrscheinlich erst in der 2. Woche  Übungen fallen wahrscheinlich aus ( s checken!)  Mittwoch wichtig für Laboreinweisungen Wichtig!!! 1./ungerade :KW mod 2 = 1 2./gerade: KW mod 2 = 0

17 3. Mitwirkung

18 Studentenschaft 8 Fachschaften: Bauingenierwesen/Architektur, Elektrotechnik, Geoinformation, Gestaltung, Informatik/Mathematik, Landbau/Landespflege, Maschinenbau/Verfahrenstechnik, Wirtschaftswissenschaften 8 FSRs: Aufgaben auf Fakultätsebene Studentenschaft: durch StuRa vertreten, Aufgabe fachübergreifend 18/30

19 Hochschule Fakultätsebene:  Fakultätsrat  Studienkommission  Prüfungsausschuss Hochschulweit:  Senat  erweiterter Senat 19/30

20 Fachschaftsrat Wie gliedert sich der FSR ein?  eigene Angebote  Vertretung im StuRa  Zusammenarbeit mit Studienkommissionen  und Fakultätsrat 20/30

21 Aktiv Mitwirken Habt ihr Lust mitzumachen?  Im FSR vorbeikommen Raum: S517 (am von Uhr)!  Zu unserem Stand vorbei kommen (im Wirtschaftshof)!  Zum Erstigrillen vorbei kommen ( ab 15 Uhr)! 21/30

22 Aktiv Mitwirken  Evaluation kann und sollte auch ohne Amt durchgeführt  Bei den Wahlen teilnehmen 22/30

23 Tipps zum Studium Schafft euer Studium…  besucht die Lehrveranstaltungen  Belege nicht bis auf die letzte Minute herausschieben  nachfragen in den Vorlesungen  Praktika sind wichtig!  Keine Abmeldung von Prüfungen! 23/30

24 4. Weiterer Ablauf

25 Übersicht Montag  Vorstellung Gremien  Hochschulrallye Dienstag  Wissenswertes rund ums Studium  ESE-Clubnight Donnerstag  Feierliche Immatrikulation  Mathe-Vorbereitungskurs Freitag  Infoveranstaltung Dekan  Mathe-Vorbereitungskurs 25/30

26 Ablauf Heute 26/30 HeuteWas, Wo 11:30 Uhr - 12:15 UhrMensa 12:30 Uhr - 13:00 UhrVortrag StuRa, S239 13:00 Uhr - 14: 30 UhrHochschulrallye, Wirtschaftshof 15:00 Uhr - 15:30 UhrSportangebote an der HTW, S239 15:30 Uhr – 16:00 UhrKulturangebote an der HTW, S239 Ab 16 UhrGrillen, Wirtschaftshof

27 Ablauf Morgen 27/30 Dienstag, Was, Wo 09:00 Uhr - 10:00 UhrBrunch, Wirtschaftshof 10:00 Uhr - 11:00 UhrVortrag Prüfungsrecht, Z211 11:00 Uhr - 11: 30 UhrVortrag Faranto, Z211 11:30 Uhr - 12:00 UhrVortrag Datenzugänge, Z211 12:00 Uhr - 12:30 UhrVortrag Hochschulpolitik und Mitwirken, Z211 12:30 Uhr - 13:00 UhrVortrag Semesterticket & - Beitrag, Z211 13:00 Uhr - 14: 30 UhrMittagessen im Hof 14:30 Uhr - 15:30 UhrVortrag Studienfinanzierung, S239 15:30 Uhr - 16:00 UhrVortrag Studentenwerk 16:00 Uhr - 19:00 UhrGrillen Ab 19 UhrESE-Clubnight

28 Ablauf am Donnerstag 28/30 Donnerstag, Was, Wo 10:30 Uhr - 11:30 UhrFeierliche Immatrikulation, Physik Hörsaal der TU Dresden, Zellescher Weg 16 13:00 Uhr - 16:30 UhrMathe-Vorbereitungskurs S325 (II), Z211 (IW IM)

29 Ablauf am Freitag 29/30 Donnerstag, Was, Wo 08:30 Uhr - 10:30 UhrInfoveranstaltung (Prof. Westfeld), Z211 10:35 Uhr - 10:40 UhrAkademisches Auslandsamt, Z211 10:40 Uhr - 11: 00 UhrNutzerschulung Sprachzentrum, Z211 11:00 Uhr - 11:10 UhrStudien- und Karriereberatung, Z211 11:10 Uhr - 12:00 UhrNutzerschulung Bibliothek, Z211 13:00 Uhr - 14:30 UhrMathe-Vorbereitungskurs, S325(II), Z211 (IW IM)

30 Kontakt 30/30 Internetwww2.htw-desden.de/~fsr_info Facebookwww.facebook.com/htwdd.fsr.info/ Google +


Herunterladen ppt "28.09.2015. Gliederung 1.Vorstellung 2.Wissenswertes 3.Mitwirkung 4.Programmablauf 2/30."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen