Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kom verder. Saxion. SE 1.2-4.2 Verhaltensbilder 07 Persönlichkeitsstörungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kom verder. Saxion. SE 1.2-4.2 Verhaltensbilder 07 Persönlichkeitsstörungen."—  Präsentation transkript:

1 Kom verder. Saxion. SE Verhaltensbilder 07 Persönlichkeitsstörungen

2 Kom verder. Saxion. Was passiert heute? Einführung Hauptformen und Cluster Einstimmung Borderline (Film) Steckbrief „Borderline“ Borderline in DSM IV Diagnose Borderline (Film) Beziehungsgestaltung Borderline

3 Kom verder. Saxion. Einführung Persönlichkeitsstörungen … Überdauernde Muster von innerem Erleben und Verhalten Extreme, starre Formen von Merkmalen, die wir alle haben Abnorme Spielarten des menschlichen Wesens Hohe Komorbidität Entstehen in der Kindheit bzw. Adoleszenz und dauern im Erwachsenenalter an Einschränkung der sozialen und beruflichen Leistungsfähigkeit Alt: Psychopathie, Abnorme Persönlichkeit, Akzentuierte Persönlichkeit, Charakterneurose

4 Kom verder. Saxion. Hauptformen F60.0 Paranoide Persönlichkeitsstörung F60.1 Schizoide Persönlichkeitsstörung F60.2 Dissoziale Persönlichkeitsstörung F60.3 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung F60.4 Histrionische Persönlichkeitsstörung F60.5 Anankastische (zwanghafte) Persönlichkeitsstörung F60.6 Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung F60.7 Abhängige (asthenische) Persönlichkeitsstörung (F21 Schizotype Störung) Weitere Unterformen: /icd10/htmlgm2010/block-f60-f69.htm

5 Kom verder. Saxion. Cluster A: absonderlich, exzentrisch ParanoidMisstrauisch, erwartet Schlechtes, verschlossen, feindselig, wütend, beschuldigend, eifersüchtig SchizoidGelangweilt, ausdruckslos, unnahbar, kalte, unempfindsam, selten starke Gefühle, Einzelgänger SchizotypischWie schizoid, dazu: „magisches Denken“, exzentrisch, Depersonalisation, Derealisation, flacher Affekt, Illusionen, Beziehungsideen, paranoide Vorstellungen

6 Kom verder. Saxion. Cluster B: Dramatisch, launenhaft Borderline, emotional instabil Streitsüchtig, reizbar, sarkastisch, leicht gekränkt, unberechenbar, impulsiv, potentiell selbstschädigend Histrionisch (hysterisch) Übertrieben dramatisch, aufmerksamkeitsfordernd, emotional bei flachem Affekt, ich-zentriert, aufreizend/verführerisch, plakativ, wenig detailliert NarzisstischGrandioses Selbstbild, fordert Aufmerksamkeit und Bewunderung, phantasiert über Größe und Erfolg, wenig Empathie, Neid, Arroganz, anspruchsvoll, sucht „besondere“ Menschen Antisozial- psychopathisch Eigensüchtig, gefühlsarm, kein Schamgefühl, charmant manipulierend, keine Angst, unverantwortlich, mangelnde Empathie, grausam, impulsiv, ausbeutend

7 Kom verder. Saxion. Cluster C: Ängstlich, furchtsam Vermeidend- unsicher Empfindlich, meidet menschlichen Kontakt, fühlt sich unterlegen, zögerlich, verlegen, Abhängig (dependent, asthenisch) Fehlendes Selbstvertrauen, keine eigenen Entscheidungen, Bedürfnis nach Fürsorge, Angst vorm Alleinsein, bedingt passiv Zwanghaft (anankastisch) Perfektionistisch, detail- und regelverliebt, ernst, stur, formal, inflexibel, geizig, engstirnig, beziehungsarm, moralisch

8 Kom verder. Saxion. Einstimmung Borderline Youtube:

9 Kom verder. Saxion. „Steckbrief“-Borderline Begriffsbestimmung „Grenzbereich“ von Psychose und Neurose Kategoriale Einordnung: F60.30 Impulsiver Typ, F60.31 Borderline-Typ Symptome: Impulsiver Typus: emotionale Instabilität und mangelnde Impulskontrolle; Borderline- Typus, zusätzlich Störungen des Selbstbildes, der Ziele und der inneren Präferenzen; chronisches Gefühl von Leere; intensive, aber unbeständige Beziehungen; Neigung zu selbstdestruktivem Verhalten mit parasuizidalen Handlungen und Suizidversuchen. Diagnostik: gemäß DSMIV-Kriterien (nächste Folie) Differentialdiagnostik: schizoide, narzisstische oder paranoide Persönlichkeitsstörung, Depression, Schizophrenie, schizoaffektive Psychose, schizotype Störung Ursachen: nicht eindeutig geklärt (Genetik, Vulnerabilität, gestörte Autonomieentwicklung, Traumatisierung) Verlauf/Prognose: schwierig einzuschätzen, 10-15% gewaltsamer Tod Therapie: Dialektisch-behaviorale Therapie nach Lineham (tragfähige Beziehung, Notfallkoffer)

10 Kom verder. Saxion. Borderline in DSM IV Mindestens fünf der folgenden Kriterien müssen erfüllt sein, wenn von einer solchen Störung gesprochen wird: 1.Starkes Bemühen, tatsächliches oder vermutetes Verlassenwerden zu vermeiden. Beachte: Hier werden keine suizidalen oder selbstverletzenden Handlungen berücksichtigt, die in Kriterium 5 enthalten sind. 2.Ein Muster instabiler, aber intensiver zwischenmenschlicher Beziehungen, das durch einen Wechsel zwischen den Extremen der Idealisierung und Entwertung gekennzeichnet ist. 3.Identitätsstörung: ausgeprägte und andauernde Instabilität des Selbstbildes oder der Selbstwahrnehmung. 4.Impulsivität in mindestens zwei potenziell selbstschädigenden Bereichen (z. B. Geldausgeben, Sexualität, Substanzmissbrauch, rücksichtsloses Fahren, zuviel oder zu wenig essen). Beachte: Hier werden keine suizidalen oder selbstverletzenden Handlungen berücksichtigt, die in Kriterium 5 enthalten sind. 5.Wiederholte suizidale Handlungen, Selbstmordandeutungen oder -drohungen oder Selbstverletzungsverhalten. 6.Affektive Instabilität infolge einer ausgeprägten Reaktivität der Stimmung (z. B. hochgradige episodische Dysphorie, Reizbarkeit oder Angst, wobei diese Verstimmungen gewöhnlich einige Stunden und nur selten mehr als einige Tage andauern). 7.Chronische Gefühle von Leere. 8.Unangemessene, heftige Wut oder Schwierigkeiten, die Wut zu kontrollieren (z. B. häufige Wutausbrüche, andauernde Wut, wiederholte körperliche Auseinandersetzungen). 9.Vorübergehende, durch Belastungen ausgelöste paranoide Vorstellungen oder schwere dissoziative Symptome.

11 Kom verder. Saxion. Diagnose Borderline Youtube:

12 Kom verder. Saxion. Beziehungsgestaltung Borderline Klares und strukturiertes Setting „Kleine“, klare Ziele Gegenübertragung beachten (persönliche Kränkung) Echtheit Team, Intervision, Supervision

13 Kom verder. Saxion. … nächste Woche Thema: Angst, Zwang, Reaktionen Lesen: Trost & Schwarzer (2009) Kapitel _____________________________________ Diese Präsentation zum Download:


Herunterladen ppt "Kom verder. Saxion. SE 1.2-4.2 Verhaltensbilder 07 Persönlichkeitsstörungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen