Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

STOPP DER GEWALT AN FRAUEN 25.11.2014 - der 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "STOPP DER GEWALT AN FRAUEN 25.11.2014 - der 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien."—  Präsentation transkript:

1 STOPP DER GEWALT AN FRAUEN der 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien

2 STOPP DER GEWALT AN FRAUEN - der 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien Mag. a Martina K. Sommer, Referatsleiterin 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien

3 Gewalt an Frauen und Mädchen – eine der größten Menschenrechtsverletzungen Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist eine der größten Menschenrechtsverletzungen! Gewalt gegen Frauen kommt in allen sozialen Schichten vor - unabhängig von Herkunft, Alter, Kultur, Bildungsstand oder Einkommensschicht. 90 Prozent aller Gewalttaten an Frauen und Kindern werden in der Familie und im sozialen Nahraum verübt. Gewalt an Frauen zeigt sich in unterschiedlichen Ausprägungen und Formen

4 Formen der Gewalt  Körperliche Gewalt Schlagen, Prügeln, Treten, Stoßen, Würgen, schmerzhaft Zupacken, Schütteln, an den Haaren ziehen, Gewalt gegen Gegenstände,…  Psychische Gewalt Einschüchterungen, Verbote, Beschimpfungen, Anschreien, Erniedrigungen, Isolieren, Kontrollieren, Stalking, Psychoterror, Drohungen,...  Sexualisierte Gewalt sexuelle Übergriffe/ Grenzüberschreitungen jeglicher Art, Vergewaltigung, versuchte Vergewaltigung, geschlechtliche Nötigung, sexueller Missbrauch, sexuelle Belästigung,...

5 Formen der Gewalt Bsp. Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz Definition nach dem Wiener Gleichbehandlungsgesetz:  Sexuelle Belästigung liegt vor, wenn ein der sexuellen Sphäre zugehöriges Verhalten gesetzt wird, das 1. die Würde einer Frau oder eines Mannes beeinträchtigt oder dies bezweckt und 2. von der oder dem betroffenen Bediensteten als unerwünscht, unangebracht oder anstößig empfunden wird. (§ 7 Abs. 2 W-GBG)  In der EU wurde durchschnittlich jede 3. Frau und jeder 10. Mann am Arbeitsplatz schon ein Mal sexuell belästigt. (Studie über sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz in der EU, 1999)

6 Formen der Gewalt Bsp. Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz  Die Erscheinungsformen einer sexuellen Belästigung sind vielfältig: - Körperliche Zudringlichkeiten und Übergriffe jeglicher Art - Verbale und non-verbale Verhaltensweisen  sexuell diskriminierendes und entwürdigendes Verhalten, das nicht auf Erwiderung ausgerichtet ist  Handlungen können heimlich oder offen gesetzt werden.  es geht nicht um sexuelle Befriedigung, sondern v.a. um sexualisierte Machtausübung / Machtdemonstration

7 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien = Anlaufstelle für Frauen und Mädchen (ab 14 J.), die von sexualisierter, körperlicher und/oder psychischer Gewalt betroffen sind bzw. waren, sowie für deren Angehörige und fachliches Coaching für Institutionen

8 1996 Gründung 24 und 365 Öffnungszeiten: 24 Stunden/Tag, 365 Tage/Jahr 12 Team: 3 Leitung und Administration, 9 Beraterinnen Beratungen 2013: 951 persönlich (à 60 Min), telefonisch, 112 Online 3 Hauptthemen: Vergewaltigung, häusliche Gewalt, Psychoterror inkl. Stalking 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien

9 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien das TEAM  Multiprofessionelles Beraterinnenteam 4 Klinische- und Gesundheitspsychologinnen 3 Diplomierte Sozialarbeiterinnen 2 Juristinnen arbeiten im Schichtdienst (Tag- und Nachtdienste zu je 12,5 Stunden) Unterstützung bei Samstag und Sonntag Tagdiensten durch ein Pool an Diplomierten Sozialarbeiterinnen aus anderen Dienststellen  3 Mitarbeiterinnen im administrativen Bereich Kanzlistin Assistentin der Leiterin Leiterin des 24-Stunden Frauennotrufes

10 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien Angebote im Rahmen der Beratung 0-24 Uhr telefonische, persönliche und Online-Beratung  durch Psychologinnen, Sozialarbeiterinnen und Juristinnen 0-24 Uhr Betreuung und Begleitung  ins Krankenhaus, zur Polizei, zu Gericht 0-24 Uhr Clearingstelle  erste telefonische Abklärung bei anderen Krisensituationen, Problemen u. Fragen  Weitervermittlung an entsprechende Einrichtungen

11 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien  Psychologische Beratung Psychoedukation, Stabilisierung, Entlastung, kurz- bis mittelfristige Beratung  Soziale Beratung Information über entsprechende Hilfseinrichtungen, diverse Förderungen und soziale Unterstützungsangebote, Aufbau einer möglichst autonomen Lebenssituation  Rechtliche Beratung Information über rechtliche Möglichkeiten, Gerichtsverfahren, Opferrechte Unterstützung bei der Entscheidung für oder gegen eine Anzeige  psychosoziale Prozessbegleitung & Organisation der juristischen Prozessbegleitung

12 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien Grundsätze der Beratungsarbeit Vertraulichkeit/ Datenschutz Empowerment Selbstbestimmung Parteilichkeit Anonymität

13 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien Kooperationen und Wissenstransfer  Begutachtung von Gesetzesentwürfen, Formulieren von Forderungen  themenspezifische Fortbildungen/ Schulungen / Workshops/Vorträge, Fachkonferenzen  Vernetzungsarbeit  Leitung von Arbeitsgruppen zu den Themen: Zwangsheirat, Häusliche Gewalt gegen ältere Frauen und Opferschutz in Krankenanstalten  Informations- und Sensibilisierungsarbeit  bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen (z.B. Donauinselfest, Offenes Rathaus am 8. März)  Beispiele: Informationskampagne „ Mich kriegst du nicht K.O. “ Initiative "Nein heißt immer Nein„, Aktionen im Rahmen der 16-Tage gegen Gewalt 2014: das eigene Zuhause – der gefährlichste Ort

14 Gewalt geht uns alle an! Prävention „In Unternehmen oder Einrichtungen, in denen sexuelle Belästigung tabuisiert oder still toleriert wird, ist die Quote der Übergriffe höher als in solchen, die offen damit umgehen und Verhaltensregeln festsetzen.“ Sonnenmoser, M. (2003). Unangenehm berührt. In: Psychologie Heute, 01/2003

15 Gewalt geht uns alle an! Prävention  Tabu brechen – Sexuelle Belästigung in Abteilung zum Thema machen (Arbeitskreise, Fachvorträge)  Klare Grundhaltung gegen Gewalt am Arbeitsplatz transportieren  Glauben Sie Betroffenen, machen Sie Opfern von sexueller Belästigung Mut, sich zu wehren, sich Unterstützung zu holen  Machen Sie Personen, von denen sexuelle Belästigung ausgeht, darauf aufmerksam, dass Sie ihr Verhalten nicht dulden

16  (0-24 Uhr) 


Herunterladen ppt "STOPP DER GEWALT AN FRAUEN 25.11.2014 - der 24-Stunden Frauennotruf der Stadt Wien."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen