Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Naturalismus Eine Präsentation von Nicole Forte & Jennifer Machacek 4ck.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Naturalismus Eine Präsentation von Nicole Forte & Jennifer Machacek 4ck."—  Präsentation transkript:

1 Naturalismus Eine Präsentation von Nicole Forte & Jennifer Machacek 4ck

2 Inhalt Namensgebung und Definition Historischer Hintergrund Philosophische Überlegungen Kunstbegriff Freie Bühne Kunstschaffende Literatur – Lyrik, Prosa, Drama Malerei

3 Namensgebung und Definition Lateinisch für Natur „natura“ Jean-Jacques-Rousseaus „Zurück zur Natur“ naturgegebene Wirklichkeit Begriff der Naturwissenschaft Émile Zola „Roman expérimental“ = literarischer Lehrsatz Ende des 19. Jahrhunderts ( )

4 Historischer Hintergrund Ende des 19. Jhd. -> ganz Europa – Industrialisierung – Imperialismus – Verstädterung literarische Protestbewegung industrielle Revolution Wissenschaftliche Fortschritte – Dampfturbine 1884 – Dieselmotor 1893 Bevölkerungswachstum -> Landflucht

5 Historischer Hintergrund Elend, Hunger und Armut – Großbürgertum -> Machtposition – Verarmung -> kleinbürgerlichen Gewerbes – Verelendung -> Großstädten – Industrie- und Landarbeiter -> sozialen Abstieg Deutsch-französischer Krieg Gründung des deutschen Reiches > Wilhelm I.

6 Historischer Hintergrund 1873 Wirtschaftskrise Reichskanzler Bismarck -> Sozialgesetzgebung neuer Kaiser Willhelm II Drei-Kaiser-Jahr

7 Kunstschaffende Arno Holz – 1863 – 1929 – 1881 Freier Schriftsteller – Kontakte zum Berliner Naturalistenverein „Durch“ – 1886:„Buch der Zeit. Lieder eines Modernen“  später Phantasus – 1889: Mitbegründer: „Freie Bühne“ – Kunst = Natur – x

8 Kunstschaffende Gerhart Hauptmann – 1862 – 1946 – Ebenfalls Kontakt zu Berliner Naturalistenverein „Durch“ – 1987: Novelle: Bahnwärter Thiel – 1889: Gründung: „Freie Bühne“ – 1912: Nobelpreis für Literatur

9 Philosophische Überlegungen Realismus -> radikaler und konsequenter Naturwissenschaft -> Übertragung auf Kunst „…so logisch wie die Natur!“ sachliche und überprüfbare Darstellung Subjektivität -> Arno Holz 1891 – Kunst = Natur - x – Annäherung an Wirklichkeit – „X“ so klein wie möglich = Gestaltungsfreiheit des Künstlers

10 Philosophische Überlegungen Keine poetischen Verschönerungen sozial- und gesellschaftskritisch soziale Missstände & Kritik an Regierung keine politische Bewegung Milieutheorie -> Hippolyte Taine ( ) – Geburts- und Außenumständen – Vererbung, soziales Umfeld und Zeitumstände – nicht frei handeln – verdrängte Großstadtexzesse thematisiert

11 Philosophische Überlegungen Ludwig Feuerbach, Charles Darwin & Karl Marx Ab > neue Erkenntnisse – Sigmund Freud -> menschliches Unterbewusstsein – Albert Einstein -> Subjektivität Zeit und Raum – Hofmannsthal -> Theorie des Misstrauens gegen Existenz objektiv realisierbarer Wirklichkeit

12 Kunstbegriff Rationalität, Ursächlichkeit, Beeinflussung & Objektivität Individualität des Künstlers -> kein Platz wissenschaftliches Experiment Wahrheit = Motiv

13 Kunstbegriff Sekundenstil -> Natürlichkeit – Zeitablauf einer Handlung – Eigenheiten der Personen – äußere Gegebenheiten nationale Begeisterung keine neuen, eigenen Stile

14 Literatur Frühnaturalismus ( ) – Lyrik Hochnaturalismus ( ) – Prosatexte, seit 90er Jahren Dramen u. Romane Zerfall des Naturalismus (1895-…)

15 Lyrik Lyrische Werke wurden kritisiert – „Revolution der Lyrik“ Großstadt – Ort des Elends und Schmutzes – Keine Moderne und Technik soziale Lyrik – Inhalt: scharfer Sozialkritik

16 Prosa Großer naturalistische Roman – Blieb im Schatten epischen Kleinformen – Skizze, – Studie, – Novelle, – Kurzerzählung, usw.

17 Drama Wichtigste Gattung im Naturalismus Beibehaltung traditioneller Form Dialekt, Soziolekt und idiomatische Wendungen Verzicht auf dramatische Kunstsprache Kritik von vielen Seiten – zB Hauptmanns „Vor Sonnenaufgang“ Darstellung der Charaktere -> Vordergrund Handlung -> Hintergrund. Episches Theater

18 Freie Bühne 29. Januar 1890 Anfangs Vereinsblatt Entwickele sich zu erfolgreichen Kulturjournal Geht aus „Friedrichshagener Dichterkreis“ heraus – Arno Holz, Gerhart Hauptmann Ziel: Aufführungsverbote umgehen

19 Malerei Neue Darstellung der Natur frei von Idealen und romantischen Stimmungen Natur so malen wie sie ist Merkmale – verschiedenen Perspektiven – Darstellung von Licht und Schatten Jean Baptiste Camille Corot:“Die Ährenleserinnen” – Seither auch Unterprivilegierte und Hässliche  Platz in Kunstwelt

20 Danke für eure Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Naturalismus Eine Präsentation von Nicole Forte & Jennifer Machacek 4ck."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen