Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schalldämpfer – Mythen und Fakten Blaser Jagdwaffen GmbH 16. Januar 2015 · BJV Kreisgruppe Neu-Ulm e.V. 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schalldämpfer – Mythen und Fakten Blaser Jagdwaffen GmbH 16. Januar 2015 · BJV Kreisgruppe Neu-Ulm e.V. 1."—  Präsentation transkript:

1 Schalldämpfer – Mythen und Fakten Blaser Jagdwaffen GmbH 16. Januar 2015 · BJV Kreisgruppe Neu-Ulm e.V. 1

2 Begrüßung Vortrag Vorführung auf der 100m Bahn Offene Diskussion Abschluss Ablauf Schalldämpfer – Mythen und Fakten2

3 Mythos Hollywood – Der lautlose Schuss Fakten – Teilvorgänge des Knalls Fakten – Der Mündungsknall Fakten – Der Überschallknall (Geschossknall) Fakten – Der Kugelschlag und Verschlussgeräusche Mythos – Wilderei Fakten – Schallausbreitung im Gelände Fakten – Überschallmunition gegenüber Unterschallmunition Fakten – Die Dämpfungsprinzipien Fakten – Expansionsdämpfer Fakten – Reflektionsdämpfer – Blendendämpfer Fakten – Absorptionsdämpfer Fakten – Kombinierte Dämpfungsprinzipien Warum Schalldämpfer? Gesetzesgrundlage - Rechtliche Situation in DE Quellen und Literatur zum Thema Schalldämpfer Danksagung und Fragen Inhaltsverzeichnis Schalldämpfer – Mythen und Fakten3

4 Der lautlose Großkaliberschuss zielgenau auf große Entfernungen. Mythos Hollywood Schalldämpfer – Mythen und Fakten4 Mythos, da der Schalldämpfer nur auf einen Teilvorgang beim Schuss Einfluss hat!!

5 Teilvorgänge des Knalls Der Mündungsknall Der Überschallknall (Geschossknall) Der Kugelschlag Mechanische Verschlussgeräusche Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten5

6 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 6 Der Mündungsknall Der Mündungsknall entsteht, wenn die unter hohem Druck stehenden Verbrennungsgase stoßartig aus der Mündung austreten. Mithilfe eines auf das Kaliber abgestimmten Schalldämpfers kann dieser Vorgang größtenteils unterbunden werden! Quelle: Beat P. Kneubuehl, Geschosse – 2. Auflage, Motorbuch Verlag 1998

7 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 7 Der Überschallknall Die vom Geschoss verursachten Luftstörungen (Schallwellen) kumulieren ab einer Geschwindigkeit von ca. 340 m/s in einer sog. Stoßfront und ergeben einen lauten Knall. Ein Schalldämpfer hat keinen Einfluss auf diesen Knall! Beat P. Kneubuehl, Geschosse – 2. Auflage, Motorbuch Verlag 1998

8 Kugelschlag und Verschlussgeräusche Der Kugelschlag wird beim Auftreffen des Geschosses im Ziel erzeugt. Er ist abhängig von der Energie (sprich dem Geschossgewicht) und dem Material beim Auftreffen. Dieser Knall ist nicht beeinflussbar. Bei einem Selbstlader (halbautomatische Waffe) wird beim Repetieren zusätzlich ein mechanisches Geräusch erzeugt. Ein Schalldämpfer hat keinen Einfluss auf diese Vorgänge! Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 8

9 Mythos Schalldämpfer – Mythen und Fakten 9 Wilderei Die landläufige Befürchtung ist, dass durch die Verwendung von Schalldämpfern der Wilderei Tür und Tor geöffnet wird. Dies ist ein Mythos, da durch Verwendung von Überschallmunition weiterhin der Geschossknall vorhanden ist!

10 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 10 Schallausbreitung im Gelände mit und ohne Schalldämpfer

11 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 11 Überschallmunition gegenüber Unterschallmunition * V 0 < 340 m/s z.B. Kaliber.308 Winchester (7,62x51 NATO) Überschallmunition (z.B. Blaser CDP) Unterschallmunition * (z.B. RUAG) Geschossgewicht 165 gr.200 gr. Mündungsgeschwindigkeit 820 m/s320 m/s Geschosstyp JagdgeschossVollmantel Energie auf 100m 2882 Jca. 650 J

12 Die Dämpfungsprinzipien Expansionsdämpfer Reflektionsdämpfer – Blendendämpfer Absorptionsdämpfer Kombinierte Dämpfungsprinzipien Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 12

13 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 13 Expansionsdämpfer Quelle: N.R. Parker, Firearm Supressor Patents, Volume 1, Paladin Press 2004

14 Expansionsdämpfer -Funktionsweise: Abkühlung der Gase durch Innenoberfläche, da aber nur die zylindrische Oberfläche wenig Gesamtfläche -geringe Dämpfungseigenschaften (nur dB) -wird meistens in Kombination mit anderen Dämpferprinzipien verwendet Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 14

15 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 15 Reflektionsdämpfer – Blendendämpfer Quelle: N.R. Parker, Firearm Supressor Patents, Volume 1, Paladin Press 2004

16 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 16 Reflektionsdämpfer – Blendendämpfer -Funktionsweise: Enthält mehrere Kammern, um die Schallreflexion zu nutzen -Reflexionen durch Prallwände -Reduzierung der Schalldruckspitzen -Hauptsächlich tiefe Frequenzen werden gedämpft

17 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 17 Absorptionsdämpfer Quelle: N.R. Parker, Firearm Supressor Patents, Volume 1, Paladin Press 2004

18 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 18 Absorptionsdämpfer -Funktionsweise: Schallenergie wird teilweise durch poröses Material absorbiert, darüber hinaus werden die Gase durch die hohe Oberfläche schnell abgekühlt. -Hohe Dämpfungsleistung, hauptsächlich die oberen Frequenzen werden gedämpft.

19 Fakten Schalldämpfer – Mythen und Fakten 19 Kombinierte Dämpfungsprinzipien Quelle: Blaser Jagdwaffen GmbH

20 Der Schalldämpfer soll im jagdlichen Einsatz keinesfalls den Schuss „lautlos“ machen. Er soll die Lautstärke reduzieren und so dem Schutz von Jäger und Waldbesucher dienen. Ausgangslautstärke: ca. 145 dB Schmerzschwelle: 134 dB Gehörschäden bei kurzfristiger Einwirkung: ab 120 dB Dauerbelastung ab 85 dB Dämpfung Vorschrift! Lautstärke bei Verwendung eines Schalldämpfers (z.B..308 Win.): ca. 135 dB Diskussionspunkt ist derzeit u.a. die Verwendung von Gehörschützern (praktikabel bei Drückjagden?) im Vergleich zu Schalldämpfern. Einsatz von Schalldämpfern bereits gesetzlich erlaubt in England, Norwegen, Finnland, usw. Schalldämpfer im jagdlichen Einsatz? Schalldämpfer – Mythen und Fakten 20

21 Nach dem Waffengesetz (WaffG, Fassung vom ) gemäß Anl. 1, A1, 1.3 wesentlichen Teilen von Schusswaffen gleichgestellt und somit erlaubnispflichtig. Voraussetzung für die Erlaubniserteilung ist ein Bedürfnisnachweis (§ 4 Abs. 1Nr. 4 und § 8 WaffG) Erlaubnis zur jagdlichen Verwendung abhängig vom Landesjagdgesetz Rechtliche Situation in DE Schalldämpfer – Mythen und Fakten 21

22 Martin Erbinger und Andreas Burth, Das Schalldämpferkompendium - Band 6, Shaker Media Verlag 2010 Beat P. Kneubuehl, Geschosse – 2. Auflage, Motorbuch Verlag 1998 Alan C. Paulson, Silencer History and Performance, Volume 1, Paladin Press 1996 Alan C. Paulson, Silencer History and Performance, Volume 2, Paladin Press 2002 N.R. Parker, Firearm Supressor Patents, Volume 1, Paladin Press 2004 Weiterführende Literatur Schalldämpfer – Mythen und Fakten 22

23 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Schalldämpfer – Mythen und Fakten Blaser Jagdwaffen GmbH 16. Januar 2015 · BJV Kreisgruppe Neu-Ulm e.V. 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen